Start / Business / Bio-Unternehmen / Vorfreude auf ‚echte‘ BioNord und BioSüd

Messe

Vorfreude auf ‚echte‘ BioNord und BioSüd

Hygienemaßnahmen ermöglichen BioMessen vor Ort

Sinkende Inzidenzen und die Sicherheit durch steigende Impfquoten machen es möglich: Die beiden Fachmessen BioNord (Hannover, 26. September) und BioSüd (Augsburg, 3. Oktober) 2021 werden als Präsenzmessen geplant.

Die Vorfreude und der Zuspruch der Aussteller seien groß. „Zu diesem Zeitpunkt sind bereits 80 Prozent der verfügbaren Flächen an beiden Standorten vergeben, für die BioNord sind aktuell 260, für die BioSüd sogar 340 Aussteller angemeldet – das übertrifft unsere Erwartungen ganz klar“, berichtet Veranstalter Wolfram Müller.

Breite Gänge, gelenkter Besucherfluss sowie die mittlerweile in Fleisch und Blut übergegangenen Hygienemaßnahmen würden dafür sorgen, dass die BioMessen im Herbst effektive und gleichzeitig corona-konforme Veranstaltungen durchführen werden. Gemäß der Vorgaben des jeweiligen Standorts beziehungsweise Bundeslands würden klare Hygienekonzepte erstellt und situationsbezogen angepasst.

Besucher müssten sich nach aktuellem Stand vorab elektronisch akkreditieren. Show-Cooking und Podiumsdiskussionen, die potenziell zu dichteren Ansammlungen führen könnten, müssten dieses Jahr ausfallen. Dagegen werde die Gastronomie in der Halle erhalten bleiben und auch der traditionelle Ausstellerabend finde statt.

Im Vergleich zu internationalen Leitmessen hätten die BioMessen einen entscheidenden Vorteil: Die Aussteller stammten größtenteils aus dem Inland und auch die Besucher reisten mehrheitlich aus einem Radius von 300 Kilometern an.


Ticker Anzeigen

Das könnte Sie auch interessieren

BioWest und BioOst abgesagt

Keine Perspektive für Messen im Frühjahr

Auch in diesem Jahr werden die beiden Frühjahrs-BioMessen nicht stattfinden können. Nachdem die letzte Bund-Länder-Konferenz keine Neuigkeiten zu Großveranstaltungen und Messen bis in den Sommer gebracht hat, wurden BioWest und BioOst abgesagt. Gute Perspektiven sehen die Veranstalter für die BioNord im September und BioSüd im Oktober.

10.03.2021mehr...
Stichwörter: BioSüd, BioNord, BioMessen, Messe, Corona-Pandemie, Hygienekonzept, Präsenzmesse

Die BioMessen in 2021

BioWest vom April in den Mai verlegt

Für die BioMessen wird das Messejahr 2021mit der BioOst am 25. April in Leipzig beginnen und der BioWest am 16. Mai in Düsseldorf. Am 26. September folgt die BioNord in Hannover, am 3. Oktober die BioSüd in Augsburg. Für alle Messen ständen aktuelle Hygienekonzepte und digitale Besucherakkreditierung und –erfassung zur Verfügung.

19.10.2020mehr...
Stichwörter: BioSüd, BioNord, BioMessen, Messe, Corona-Pandemie, Hygienekonzept, Präsenzmesse

Millésime Bio 2021 findet digital statt

Der Termin vom 25. bis 27. Januar 2021 bleibt bestehen

Millésime Bio 2021 findet digital statt

Angesichts der aktuellen Corona-Situation hat die Winzervereinigung SudVinBio beschlossen, die Messe Millésime Bio 2021 in die digitale Welt zu übertragen. Damit ist die international führende Fachmesse des biologischen Wein-, Brauerei- und Spirituosensektors die erste in der Branche, die in diesem neuartigen Format an den Start geht.

26.11.2020mehr...
Stichwörter: BioSüd, BioNord, BioMessen, Messe, Corona-Pandemie, Hygienekonzept, Präsenzmesse

BioNord/Süd erwarten Zuwachs

In Hannover feiern die Regionalmessen Jubiläum

01.07.2014mehr...
Stichwörter: BioSüd, BioNord, BioMessen, Messe, Corona-Pandemie, Hygienekonzept, Präsenzmesse


BioOst auf 30. Mai verschoben

Mehr Planungssicherheit für Aussteller

17.02.2021mehr...
Stichwörter: BioSüd, BioNord, BioMessen, Messe, Corona-Pandemie, Hygienekonzept, Präsenzmesse