Start / Business / Bio-Unternehmen / Hersteller / meadock® feiert Premiere

Fleisch + Wurst

meadock® feiert Premiere

Mobile Komplettlösung der Hofschlachtsysteme Hensen

meadock® feiert Premiere © Hofschlachtsysteme Hensen GmbH

Hofschlachtsysteme Hensen GmbH bringt den meadock® auf den Markt: Der High-Tech-Schlachtanhänger will eine wirtschaftlichere und tierfreundlichere Hofschlachtung bieten. Schlachtung und Zerlegung, Verpackung und Verkauf können damit autark und direkt am Hof organisiert werden.

Neben dem Angebot der Einrichtung einer stationären Hofschlachtung vor Ort möchte Hofschlachtsysteme Hensen mit dem mobilen System eine neue Möglichkeit für mehr Tierwohl und besseres Fleisch schaffen. Landwirte und Metzger sollen damit komplett selbstbestimmt entscheiden können, wann das Tier geschlachtet wird, und sich die nötige Zeit und Ruhe für ihr Handwerk nehmen. Wirtschaftlich gesehen könne sich der meadock® nach nur zwei Jahren komplett monetarisieren.

„Unser Konzept wird sich in der Praxis bewähren, weil es eine unabhängige, eigenverantwortliche Arbeitsweise zum Wohl des Tieres ermöglicht und eine doppelte bis dreifache Wirtschaftlichkeit bedeutet", so Claus Hensen. „Gemeinsam mit guten Partnern haben wir in den letzten Jahren die Basis für dieses neue Herangehen in der letzten Phase der Fleischproduktion entwickelt."

Der High-Tech-Anhänger meadock® kommt als Zehntonner auf den Hof. Ein großer Übersee-Kühlcontainer kann mitgeliefert werden und dort verbleiben, wenn nötig. Warenwirtschaft und Vertrieb können über eine Erzeugergemeinschaft laufen, die das hochwertige Fleisch unter der Marke weidefleisch.de online anbietet.

meadock® ist für alle gedacht, die keine Schlachteinrichtung vor Ort haben oder installieren möchten. Metzger, landwirtschaftliche Betriebe oder Maschinenringe können sich zusammenschließen und sich Nutzung und Kosten teilen. Interessant sei das Konzept auch für Betriebe, die auf extensive Tierhaltung umstellen wollen, da die Tiere den Hof nicht mehr verlassen und zur Schlachtung transportiert werden müssen.

Der Anwender benötigt lediglich einen Wasser- sowie Starkstromanschluss und das übliche Verbrauchsmaterial, ansonsten inkludiert der meadock® alle Abläufe des üblichen Schlacht- und Zerlegebetriebs inklusive Reifekammer. Die Kühlkette wird in allen relevanten Stufen aufrechterhalten, Rückverfolgbarkeit und Transparenz vom Erzeuger bis zum Endprodukt sind gewährleistet.

Hofschlachtsysteme Hensen verspricht außerdem einen individualisierten Service für verschiedene Anforderungen und unterstützt bei Bedarf auch bei der Planung der nötigen Grundlagen sowie der Erarbeitung der Genehmigungs- und Fördermittelanträge.


Ticker Anzeigen

Das könnte Sie auch interessieren

Schlachthausskandal trifft auch Bio-Company

Der aktuelle Tierquälerskandal in Neuruppin bringt die Bio Company Tochter und Fleischlieferant Bio Manufaktur Havelland in Erklärungsnot. Noch vor zwei Jahren, bei einem Schlachthofskandal in der Nachbarschaft, war man sich bei Bio Company sicher: Die Schlachtungen für ihr Fleisch seien sicher! Jede Betäubung sollte von einem Veterinärarzt begleitet, dokumentiert und bestätigt werden.

11.01.2021mehr...
Stichwörter: Landwirtschaft, Fleisch + Wurst, Vertrieb, Tierwohl, Metzger, Warenwirtschaft, Schlachthof, Hofschlachtung, Schlachtmobil, Hofschlachtsysteme Hensen, meadock

Tierwohl ade - Weiterer Schlachthofskandal aufgedeckt

Agrarminister Hauk wird Untätigkeit und Vetternwirtschaft vorgeworfen

Tierwohl ade - Weiterer Schlachthofskandal aufgedeckt © SOKO Tierschutz

Im September musste der Baden-Württembergische Schlachthof Gärtringen geschlossen werden – nachdem die Tierschutzorganisation SOKO Tierschutz tierquälerische Vorgänge dokumentiert hatte. Jetzt legte diese nach und zeigte ebenfalls unhaltbare Zustände im Schlachthof Biberach auf. Tierschutzorganisation und SPD fordern den Rücktritt von Minister Hauck (CDU), auch für Vertreter der Grünen im Landtag ist „das Maß überschritten“.

26.11.2020mehr...
Stichwörter: Landwirtschaft, Fleisch + Wurst, Vertrieb, Tierwohl, Metzger, Warenwirtschaft, Schlachthof, Hofschlachtung, Schlachtmobil, Hofschlachtsysteme Hensen, meadock

Akteure aus Deutschland schüren Landknappheit in Sambia

Deutsche Entwicklungshilfe vergibt die Kredite an große Agrarinvestoren

Am 17. April wiederholt sich der 'Tag der Landlosen'. Anlässlich des Termins macht die Menschenrechtsorganisation FIAN darauf aufmerksam, dass deutsche Investoren riesige Landflächen in Sambia aufkaufen. Kleinbauern berichteten überdies, dass sie nicht entschädigt oder sogar einfach vertrieben wurden. Zudem seien neu zugewiesene Flächen für Landwirtschaft und Viehzucht ungeeignet.

16.04.2021mehr...
Stichwörter: Landwirtschaft, Fleisch + Wurst, Vertrieb, Tierwohl, Metzger, Warenwirtschaft, Schlachthof, Hofschlachtung, Schlachtmobil, Hofschlachtsysteme Hensen, meadock

Regenerative Landwirtschaft

Bodenleben und Pflanzenstoffwechsel verstehen

01.04.2021mehr...
Stichwörter: Landwirtschaft, Fleisch + Wurst, Vertrieb, Tierwohl, Metzger, Warenwirtschaft, Schlachthof, Hofschlachtung, Schlachtmobil, Hofschlachtsysteme Hensen, meadock

Die Wüste lebt

Eosta, Square Roots und SpaceX wollen erst die Wüste und dann den Mars begrünen

01.04.2021mehr...
Stichwörter: Landwirtschaft, Fleisch + Wurst, Vertrieb, Tierwohl, Metzger, Warenwirtschaft, Schlachthof, Hofschlachtung, Schlachtmobil, Hofschlachtsysteme Hensen, meadock