Start / Business / Schwarz-Gruppe steigt bei Basic ein.

Basic

Schwarz-Gruppe steigt bei Basic ein.

Die Basic AG erhält vom neuen Aktionär zusätzliches Kapital für weitere Expansion

München, 20. Juli 2007. Die basic AG, München und die Schwarz-Gruppe Neckarsulm, haben eine strategische Allianz geschlossen. Die Schwarz-Gruppe erweitert ab sofort im Rahmen einer Beteiligung den Kreis der Aktionäre des nicht börsennotierten Bio-Supermarkt-Betreibers. Durch die Kooperation mit der Schwarz-Gruppe kann die basic AG dem Bio-Boom zu noch mehr Dynamik verhelfen. Ziel von basic ist es, in den nächsten Jahren das Expansionstempo deutlich zu beschleunigen, bestehende Standorte auszubauen und neue zu erschließen.
Für die basic-Kunden ändert sich durch dieses Engagement nichts. basic bleibt seiner Linie, d.h. dem breiten und tiefen Sortiment an Bio-Produkten, dem großen Frische-Angebot, der guten Kunden-Beratung und der angenehmen Marktatmosphäre treu. Für Josef Spanrunft, Vorstandsvorsitzender der basic AG, ist die Kooperation mit der Schwarz-Gruppe „ein Beweis dafür, dass Bio wirklich in der Mitte der Gesellschaft angekommen ist und nicht mehr einer kleinen Elite vorbehalten ist“.

Bei der Wahl des richtigen Partners hat man es sich im Hause basic nicht leicht gemacht. Letztendlich haben sich der Vorstandsvorsitzende Josef Spanrunft und der Finanz-Vorstand und basic-Mitbegründer Johann Priemeier in enger Abstimmung mit dem Aufsichtsrat, dessen Vorsitzender Hillmer R. Muhle seit 2001 ist, für die Schwarz-Gruppe entschieden. „Hier können wir sicher sein, dass wir sowohl einen leistungsstarken und erfolgreichen Handelspartner haben, als auch die notwendige Eigenständigkeit behalten, die für das Vorantreiben der Bio-Idee notwendig ist“, kommentiert Johann Priemeier die Allianz. 

Bio wird heute bereits vielfach in der öffentlichen Meinung als Massenmarkt bezeichnet. Die Realität aber sieht anders aus. Gerade mal drei bis vier Prozent Anteil hat die Bio-Branche am gesamten Lebensmittelmarkt in Deutschland. Wenn Bio wirklich aus der Nische treten, die vorhandenen Potentiale nutzen und noch eine wesentlich breitere Schicht an Verbrauchern erreichen will, muss das Netz an Bio-Fachmärkten deutlich enger gewoben werden, als das heute der Fall ist.

Die basic AG übernimmt hier ein weiteres Mal eine Vorreiterrolle. Als basic 1998 den ersten basic Bio-Supermarkt in München auf mehreren Hundert Quadratmetern eröffnete, steckte Bio noch in den Kinderschuhen und war den kleinen Bioläden vorbehalten. Doch die basic-Gründer erkannten damals schon, dass mit einer neuen, modernen und weitgehend ideologiefreien Vermarktungsform, wesentlich mehr Leute für Lebensmittel aus kontrolliert ökologischem Anbau begeistert werden können.  

Damit gehörte basic Ende der 90er Jahre zu den ersten Anbietern, die Bio-Lebensmittel aus der Öko-Nische holten. Mit modernen Märkten und einem großen Bio-Angebot machte basic Bio-Produkte einer deutlich breiteren Verbraucherschicht als früher zugänglich. Heute ist die basic AG mit mittlerweile 23 Märkten in 16 deutschen Städten und einer ersten Auslands-Filiale in Wien vertreten. Für das laufende Jahr sind noch weitere sieben Neueröffnungen geplant.


Ticker Anzeigen

Das könnte Sie auch interessieren

Neuer Webauftritt von basic

Informationen und Aufklärung im Fokus

Die basic AG hat ihre seit 2014 bestehende Homepage vollständig überarbeitet und optimiert. Mit einem dynamischen Design will die Bio-Supermarktkette ihren Kunden alle Informationen auf übersichtliche Weise zur Verfügung stellen. Auch der basic Stellenmarkt und die Ausbildungsseite sind mit der neuen Homepage verbunden.

21.09.2021mehr...
Stichwörter: Basic

basic Einkauf bekommt neue Leitung

Christian Wagner übernimmt Staffelstab von Gerhard Sailer

basic Einkauf bekommt neue Leitung © basic AG

16 Jahre lang zeichnete sich Gerhard Sailer für den Bereich Einkauf bei der Bio-Supermarktkette basic AG verantwortlich. 26 Markt-Neueröffnungen, die Gründung der basic Austria GmbH und den Aufbau der basic trade GmbH hat er begleitet. Am 1. Juli übergibt er die Leitung an seinen bisherigen Stellvertreter Christian Wagner, der seit Dezember 2019 zu basic gehört.

30.06.2021mehr...
Stichwörter: Basic

Basic übernimmt biomammut

Basic übernimmt biomammut © basic AG

Sechs Märkte der regionalen Bio-Supermarkt-Gruppe biomammut aus Baden-Württemberg werden Teil der basic AG. Damit habe man wie angekündigt ein strategisches Wachstum im Süden Deutschlands gestartet, das sich weiter auf die angrenzenden Nachbarländer erstrecken soll.

29.03.2021mehr...
Stichwörter: Basic