Start / Business / Ware / Sortimente / Gemischte Bilanz für Speiseeis

Süßwaren

Gemischte Bilanz für Speiseeis

Nach der Halbjahresbilanz konnten Speiseeishersteller ein deutliches Plus im Lebensmittelhandel feststellen. Dagegen musste der Außer-Haus-Verkauf empfindliche Rückgänge verzeichnen.

Die deutschen Speiseeishersteller ziehen für das erste Halbjahr 2020 eine gemischte Bilanz. Im Vergleich zum Vorjahr legten die Absätze von Speiseeis im Lebensmittelhandel in den Monaten Januar bis Juni nach Angaben des Marktforschungsinstituts Nielsen um 4,7 % und die Umsätze um 7,2 % zu.

Der landesweite coronabedingte Lockdown mit Schließung von Restaurants und Freizeiteinrichtungen sowie fortbestehenden Einschränkungen beim Ausgehen und Urlaubmachen hat sich jedoch stark auf den Außer-Haus-Verzehr von Speiseeis ausgewirkt. Nach ersten Schätzungen der Branche sind die Absätze und Umsätze von sogenanntem Impulseis an Tankstellen, Kiosken, Schwimmbädern, Freizeitparks und der Eisverzehr in der Gastronomie im ersten Halbjahr zweistellig zurückgegangen.

Nach Einschätzung des Bundesverbandes der Deutschen Süßwarenindustrie e.V. (BDSI) zeigt die Halbjahresbilanz, dass die Lust der deutschen Verbraucher auf Speiseeis auch in Krisenzeiten ungebrochen ist. Für eine Trendwende beim AußerHaus-Verkauf setzt die Branche auf die inzwischen erfolgten Lockerungen und hofft auf einen Herbst mit vielen Sonnentagen.


Ticker Anzeigen

Das könnte Sie auch interessieren

Wasgau setzt auf Manufaktur-Qualität im Bio-Eis-Sortiment

Mit zwei neuen Sorten Bio-Eis in die Sommerzeit

Bio-Eis Stracciatella und Bio-Sorbet Erdbeer ergänzen seit diesem das hauseigene Bio-Eis-Sortiment des südwestpfälzischen Lebensmittel Handelsunternehmens Wasgau. Wie das gesamte Wasgau Bio-Eis-Sortiment werden auch die beiden neuen Sorten in der Martosca Speiseeismanufaktur in Nürtingen bei Stuttgart hergestellt – einem traditionsreichen Familienunternehmen und Demeter-Hersteller.

29.09.2020mehr...
Stichwörter: Speiseeis, Süßwaren, Jahresbilanz

Bio auf der ISM weiter im Aufwind

Bio auf der ISM weiter im Aufwind © Koelnmesse GmbH / Harald Fleissner

Auf der Kölner ISM, der weltweit größten Fachmesse für Süßwaren und Snacks, wird auch für die vom 31. Januar bis 3. Februar 2021 stattfindende Ausgabe mit einem steigenden Anteil an Bioprodukten gerechnet. Bisher haben sich 175 Aussteller angemeldet – nach der Koelnmesse werde sich diese Zahl erfahrungsgemäß in den nächsten Monaten noch mehr als verdoppeln.

18.08.2020mehr...
Stichwörter: Speiseeis, Süßwaren, Jahresbilanz

Es brechen goldene Zeiten an

Lovechock bringt zwei schokoladige Neuheiten auf den Markt

Es brechen goldene Zeiten an

Für vegane oder gesundheitsbewusste Liebhaber weißer Schokolade gibt es nun eine neue Alternative: Lovechock Golden White. Erhältlich als Schokoladentafel ,Golden White mit feinen Karamellnoten‘ oder als Riegel ,Golden White Haselnuss/Acerola‘. Auf raffinierten Zucker wird vollständig verzichtet. Erhältlich sind die Produkte ab sofort über alle Bio-Großhändler. Die UVP liegt bei 3,99 Euro (Tafel) und 2,79 Euro (Riegel).

24.08.2020mehr...
Stichwörter: Speiseeis, Süßwaren, Jahresbilanz