Start / News / Anuga mit Organic Market und Bio-Abendempfang 2019

Anuga Organic

Anuga mit Organic Market und Bio-Abendempfang 2019

Vielfalt wie nie zuvor

In diesem Jahr haben sich 157 Teilnehmer für den Anuga Organic Market angemeldet – ein neuer Rekord. Verglichen mit 2017 gibt es über ein Drittel mehr an ausgestellten Produkten und über 50 Prozent mehr Aussteller. Annähernd 2.000 Produkte, alle Bio-zertifiziert, präsentieren die enorme Vielfalt des Bio-Angebotes. Über 30 Prozent der Aussteller kommen aus der EU und auch dem nicht-europäischen Ausland.

Zehn Hersteller von Backwaren stellen ihre Produkte aus, das Bio-Frühstück ergänzen weitere Anbieter mit Cerealien und Aufstrichen. Allein bei Honig gibt es die Auswahl zwischen rein deutschem Honig, den Produkten eines internationalen Vermarkters und Honig aus Indien. Ein Ölregal lockt mit einer breiten Palette an Ölen, auch Olivenöl. Snacks und Süßwaren stehen im Regal und auch vier Anbieter von Tiefkühlkost stellen aus. 16 Lieferanten von Feinkost, mit Convenience, Nudeln usw. füllen die Regale. Das Trockensortiment ist breit vertreten – allein zwei Großhändler stellen mehrere Hundert Produkte ein. Über zwanzig Anbieter von Kaltgetränken sind vor Ort und über ein halbes Dutzend Lieferanten für Heißgetränke. 13 Käse-Anbieter bringen nicht nur ihre Spezialitäten für die Theke mit, sondern auch SB.

Es wird für jeden etwas geboten, kulinarisch durch die umfangreichen Verkostungen etwa an der Käsetheke, wo ein Käsesommelier vor Ort den Kunden mit Rat und Tat zur Seite steht und durch frisch aufgebackene Croissant und Baguettes. Oder die Besucher können die diversen Bio-Weine probieren, Olivenöl testen oder sich vom Kaffee-Barista wirklich nachhaltigen Urwald-Kaffee bereiten lassen. Es gibt Beratungsangebote zum Beispiel für Unverpackt und Bio-Marketing und ein hochrangig besetztes Forum, bietet über vier Tage hinweg Platz für Informationsaustausch und Diskussion.

Wichtiges Thema wird etwa die Versorgung der Kaufleute mit den entsprechenden Bio-Produkten sein. Am Messe-Montag wird die jetzt relaunchte Datenbank Bio-Vollsortiment vorgestellt, in der über 20.000 Bio-Artikel zu finden sind: So finden Kaufleute erfolgreich Lieferanten und Hersteller, die ihre Distributionswege erweitern wollen oder neu auf den deutschen Markt zielen, können die Plattform für ihre Bio-Produkte nutzen. Eine Umgebungssuche bietet die ganz neue Möglichkeit, regional und lokal individuell zu definieren – als nur die nächste Umgebung, ein ganzes Bundesland oder wie auch immer.

Einen Höhepunkt besonderer Art wird der traditionelle Bio-Abendempfang am Messe-Dienstag darstellen. Die Bio-Spitzenköchin Mayoori Buchhalter vom BioGourmetClub hat ein umfangreiches Bio-Buffet kreiert, für fast alle Bio-Zutaten haben sich Sponsoren angeboten. Auch die Getränkeliste zeigt, was Bio zu bieten hat. Die Gäste werden nicht nur mit Wein, Bier und Limonaden versorgt, sondern auch mit dänischem Birkenwasser, kalten Bio-Teegetränken und Café Kogi, dem vielleicht nachhaltigsten Urwald-Kaffee der Welt.

Nach der Eröffnungsrede von Renate Künast wird es bei diesen Köstlichkeiten Gelegenheit zu Gesprächen und Networking zwischen Bio-Akteuren aus aller Welt geben – so hat sich auch eine 12-köpfige Delegation aus Ostafrika angemeldet.



Das könnte Sie auch interessieren

Einladung zum Anuga Bio-Abendempfang

Nach zwei zukunftsweisenden Anuga Organic Forums Tagen folgt Entspannung

Traditionell endet das Anuga Organic Forum mit einem Bio-kulinarischen Highlight. Dieses Jahr verwöhnt uns die Bio-Spitzenköchin Mayoori Buchhalter vom BioGourmetClub in Köln.

Insgesamt tragen 2o Sponsoren zum Menü und zu den Getränken bei. Sie sind alle auch Teilnehmer der Anuga-Sonderschau Organic Market.

27.09.2019mehr...
Stichwörter: Anuga, Anuga Organic, Organic Market, Anuga-Kongress 2019, Bio-Abendempfang, Anuga Organic Forum

Anuga Organic Market präsentiert Bio-Produkte von 100 Anbietern

Fokus bildet der Frischebereich: Käse, Fleischwaren, O+G und Brot

Zum 8. Mal präsentieren der bioPress-Verlag und die Koelnmesse die Sonderschau ‚Anuga Organic Market‘ (Halle 5.1, E001-F002) in der Anuga Organic-Halle. Hier wird aus der Theorie erlebbare Praxis, wenn in einem attraktiven Umfeld Bio-Produkte supermarktreif präsentiert und verkostet werden. Im Fokus stehen Frischeprodukte, insbesondere Käse, Wurst, Fleisch, Obst und Gemüse sowie Brot zum Aufbacken. Da der Frischebereich einen Umsatzanteil von 60 Prozent ausmacht, ist er vor allem für Märkte mit über 3.000 Bio-Produkten interessant.

21.09.2017mehr...
Stichwörter: Anuga, Anuga Organic, Organic Market, Anuga-Kongress 2019, Bio-Abendempfang, Anuga Organic Forum

Bio auf einen Blick

bioPress Verlag zeigte mit Sonderschau ‚Anuga Organic Market‘ Bio-Vielfalt

Die Sonderschau ‚Anuga Organic Market‘ des bioPress Verlags hat eine Vielfalt des gesamten Bio-Angebotes in Szene gesetzt. Ziel der Schau ist es, Händlern Anregungen für die eigene Sortimentsgestaltung zu geben und einen direkten Kontakt zu kompetenten und leistungsfähigen Anbietern zu ermöglichen. Für viele Anuga-Besucher ist gerade die attraktive Gestaltung der Sonderschau der Schlüssel zu neuen Ideen und Lieferanten. Etwa 1.500 Artikel waren hier zu sehen.

19.01.2016mehr...
Stichwörter: Anuga, Anuga Organic, Organic Market, Anuga-Kongress 2019, Bio-Abendempfang, Anuga Organic Forum


Anuga ist Bio-Business

Internationale Bio-Plattform für Hersteller und Händler

15.09.2015mehr...
Stichwörter: Anuga, Anuga Organic, Organic Market, Anuga-Kongress 2019, Bio-Abendempfang, Anuga Organic Forum