Start / Business / Themen / Recht / ‚Käse-Alternative‘ als Bezeichnung erlaubt

vegan

‚Käse-Alternative‘ als Bezeichnung erlaubt

Klage in erster Instanz abgeschmettert

Weil die Happy Cheeze GmbH ihre veganen Cashew-Produkte als ‚Käse-Alternative‘ bewarb, war sie von der Wettbewerbszentrale e. V. (Selbstkontrollinstitution der Wirtschaft) auf Unterlassung verklagt worden. Jetzt hat das Landgericht Stade in erster Instanz entschieden, die Bezeichnung ‚Käse-Alternative‘ stelle keine unzulässige Produktbezeichnung dar. Das Produkt werde lediglich in eine Beziehung zu dem Milchprodukt Käse gesetzt, ohne es als solches zu bezeichnen.

Als die Wettbewerbszentrale im letzten Jahr ihre Klage einreichte, verwies sie auf ein Urteil des Europäischen Gerichtshofs (EuGH), laut dem der Begriff ‚Käse‘ nur Produkten tierischer Herkunft vorbehalten sei. Auch wenn aufklärende Zusätze auf die pflanzliche Beschaffenheit des Produktes hinwiesen, dürfe er nicht genutzt werden.

Dies bezog sich jedoch auf ‚Tofubutter‘ und ‚Pflanzenkäse‘. Bei dem Begriff ‚Käse-Alternative‘ war das Landgericht der Meinung, der Verbraucher werde nicht in die Irre geführt. Ganz im Gegenteil werde er darauf hingewiesen, dass es sich bei dem Produkt nicht um Käse handele, sondern dass er es anstatt Käse verwenden könne, wenn er auf das entsprechende Milchprodukt verzichten wolle.

Weitere Informationen zum Urteil sind auf den Webseiten der Kanzlei Wilde Beuger Solmecke Rechtsanwälte zu finden.



Das könnte Sie auch interessieren

Krankheiten durch vegane Ernährung vorbeugen!

Ist das möglich?

Die vegane Ernährung hat positive Auswirkungen auf Körper und Geist. Veganer sind überzeugt davon, zahlreiche Studien bestätigen verschiedenste Effekte. Inzwischen hat sich erwiesen, dass eine solche Ernährung auch Krankheiten vorbeugen kann.

01.07.2019mehr...
Stichwörter: Wettbewerbsrecht, vegan

Neu von Landkrone: Bio Veganer Streich und Bio Vegane Margarine

Rein pflanzlich und palmölfrei

Neu von Landkrone: Bio Veganer Streich und Bio Vegane Margarine

Für alle, die auf der Suche nach palmölfreien Margarinen sind, hat Landkrone gute Nachrichten: Ab sofort hat die Manufaktur zwei neue Produkte im Sortiment – Bio Veganer Streich mit Cashew und Salz und Bio Vegane Margarine.

12.06.2019mehr...
Stichwörter: Wettbewerbsrecht, vegan

Da steckt Geschmack drin,
Biedermann Bio Vegan

100 Prozent veganer Bio-Genuss
auf Kokosnussmilch – Basis!

Da steckt Geschmack drin,
Biedermann Bio Vegan

- Neues Design
- Marke: Biedermann Bio Vegan
- vier fermentierte Bio Kokosjogurts:
  Nature / Heidelbeere / Mango / Vanille
- 50 Prozent Kokosmilchanteil
- Einführung KW47
- Nur im Bio Fachhandel erhältlich
- Schweizer Premiumqualität

22.11.2018mehr...
Stichwörter: Wettbewerbsrecht, vegan

Bio Vegan aktuell

Anstieg im LEH und Drogerien, Beruhigung im Fachhandel?

06.07.2018mehr...
Stichwörter: Wettbewerbsrecht, vegan