Start / Ausgaben / BioPress 70 - Februar 2012 / Neuer Großhändler fürAlnatura

Neuer Großhändler fürAlnatura

Ökoring beliefert ab März 2012 bayrische Super Natur Märkte

Voraussichtlich ab März 2012 verstärkt ein weiterer regionaler Naturkost-Großhändler die Arbeits­-gemeinschaft der vier Alnatura AG-Wert-Partner: Ökoring aus dem bayrischen Mammendorf . Nach Fertigstellung des Lager-Neubaus liefert Ökoring Frische  wie  Obst, Gemüse und Molkereiprodukte an die Alnatura-Märkte in Bayern.

„Wir freuen uns, dass wir mit Ökoring einen weiteren kompetenten Partner für unsere AG Wert gefunden haben und damit unser regionales Sortiment weiter stärken können“, kommentiert Astrid Paefgen, Leiterin Sortimentsmanagement bei Alnatura.

Die bayrischen Alnatura Bio-Supermärkte wurden bisher von der Rinklin Naturkost über einen externen Frachtdienstleister beliefert.

„Mit jetzt elf Alnatura Filialen in Bayern ist es ökonomisch und ökologisch sinnvoll, einen weiteren Großhandelspartner ins Boot zu holen. Über die Verstärkung durch Ökoring freuen wir uns sehr“, erklärt Armin Rinklin. Die Entfernung von Eichstetten bei Freiburg nach München ist für eine rationelle Logistik bereits zu weit. 

„Für uns ist es eine Herausforderung, die Alnatura-Filialen zu beliefern“, erklärte Karin Romeder von Ökoring. Wenn der Winter keine Pause beim Lager-Neubau erzwingt, wird die Zusammenarbeit im März starten. Eingeweiht wird das neue Lager in einer Feier am Samstag, 19. Mai 2012.  

Das Trockensortiment für Bayern erhalten die Alnatura Märkte weiterhin direkt aus dem Alnatura Verteilzentrum im hessischen Lorsch. Die AG Wert, bestehend aus den Partnerunternehmen Alnatura, Naturkost West, Rinklin, Terra und Grell beliefert seit November 2007 die Alnatura Filialen in ganz Deutschland.


Ticker Anzeigen