Start / Business / Bio-Handel / Kaufland will Bio-Vielfalt stärken

Einzelhandel

Kaufland will Bio-Vielfalt stärken

Ein Jahr Mitgliedschaft im Demeter-Verband

Kaufland will Bio-Vielfalt stärken © Kaufland
Seit 2018 kooperiert Kaufland mit Demeter-Herstellern und -Erzeugern.

Seit einem Jahr setzt Kaufland als Mitglied im Demeter-Verband ein Zeichen für mehr Bio. Mit einem stetig wachsenden Demeter-Sortiment will der Einzelhändler der deutlich gestiegenen Nachfrage nach Bio-Produkten nachkommen. Neuheiten sind samenfestes Saatgut und Kalbfleisch aus kuhgebundener Kälberaufzucht.

Bereits seit Oktober 2018 kooperiert Kaufland mit Demeter-Herstellern und -Erzeugern. Vor einem Jahr wurde das Unternehmen in den Verband aufgenommen. Für Mitglieder des ältesten Bioverbands Deutschlands gelten im Sinne der biodynamischen Landwirtschaft besonders konsequente Richtlinien, die weit über die Mindeststandards des EU-Bio-Siegels hinausgehen. Demeter-Erzeuger betrachten ihren Hof als lebendigen Organismus, auf dem Boden, Pflanzen, Tiere, Klima und Menschen zusammenwirken, und pflegen das Ideal einer Kreislaufwirtschaft.

Kaufland führt mittlerweile mehr als 250 Demeter-Artikel im Sortiment, Tendenz steigend. Dazu gehören unter anderem frisches Obst und Gemüse, Molkereiprodukte, Babynahrung, Säfte, Brotaufstriche und Teigwaren. In diesem Jahr dazugekommen ist samenfestes Saatgut, das nach saisonaler Verfügbarkeit angeboten wird. Aus diesem Saatgut werden Pflanzen, die robust und widerstandsfähiger gegen Klimaveränderungen sind. Sie kommen ohne chemisch-synthetische Dünger oder Pflanzenschutz aus.

Seit 2020 gibt es bei Kaufland in ausgewählten Filialen Demeter-Kalbfleisch aus kuhgebundener Kälberaufzucht. Das Fleisch stammt aus der ‚Initiative Bruderkalb‘, die gemeinsam von Kaufland und Bio-Landwirten aus der Region Hohenlohe ins Leben gerufen wurde. Die Bruderkälber werden von der Mutter oder einer Amme großgezogen, was sonst in der Milchviehhaltung nicht der Regelfall ist.

Der kontinuierliche Ausbau des Bio-Sortiments sei Schwerpunkt der Unternehmens- und Nachhaltigkeitsstrategie von Kaufland.


Ticker Anzeigen

Das könnte Sie auch interessieren

Kaufland jetzt Mitglied bei Demeter e.V.

Künftig noch mehr regionale Demeter-Projekte bei Kaufland

Kaufland jetzt Mitglied bei Demeter e.V. © Kaufland

Neckarsulm, 29. Juli 2020 | Seit Oktober 2018 kooperiert Kaufland bereits mit Demeter-Herstellern und –Erzeugern, heute tritt das Unternehmen dem Verband durch den Abschluss eines Markennutzungsvertrags als Mitglied bei. Damit positioniere sich der Lebensmittelhändler klar für mehr Bio, mehr Nachhaltigkeit und mehr Unterstützung von Umwelt und Natur - Demeter ist bekannt für seine hohen Ansprüche an die ökologische Produktion.

29.07.2020mehr...
Stichwörter: Demeter, Saatgut, Einzelhandel, LEH, Kaufland, Bio-Sortiment, Bruderkalb

Demeter für die Kleinsten

Neu bei Kaufland: Babynahrung von Holle

Seit Mitte Februar ist in allen Kaufland-Filialen Babynahrung in Demeter-Qualität der Demeter-Marke Holle erhältlich. Das angebotene Sortiment umfasst 30 Artikel. Darunter Säuglingsmilchnahrung, Getreidebreie, Gläschenkost und Quetschbeutel. Kaufland kooperiert seit 2019 mit mehreren Demeter-Herstellern und -Erzeugern.

18.02.2020mehr...
Stichwörter: Demeter, Saatgut, Einzelhandel, LEH, Kaufland, Bio-Sortiment, Bruderkalb

Ende des Agrardialogs?

Handel will Gespräche in der Koordinationszentrale fortsetzen

Seit den Bauernprotesten im letzten Winter führen landwirtschaftliche Verbände wie ‚Land schafft Verbindung‘ im Agrardialog Gespräche mit Vertretern des Lebensmitteleinzelhandels. Jetzt soll die Plattform in die neu gegründete ‚Zentrale Koordination Handel Landwirtschaft‘ (ZKHL) überführt werden, die vom Deutschen Bauernverband mitinitiiert wurde. Die Bauernvertreter aus dem Agrardialog reagieren mit Besorgnis und Verärgerung.

21.09.2021mehr...
Stichwörter: Demeter, Saatgut, Einzelhandel, LEH, Kaufland, Bio-Sortiment, Bruderkalb