Start / News / Die Natexpo greift neue Trends auf

Messe

Die Natexpo greift neue Trends auf

In Paris treffen sich Marken, Einkäufer und Entscheidungsträger aus dem Biobereich

Die Natexpo greift neue Trends auf © ©Nicolas Rodet
NATEXPO 2020. Bild: © Nicolas Rodet

Die Natexpo, Frankreichs internationale Fachmesse für die Biobranche, fand trotz Pandemie im September 2020 statt. Auch in diesem Jahr soll sie vom 24. bis 26. Oktober in Paris ihre Tore öffnen. Sie wird sogar um einige Themen erweitert, die sich der sozialen Verantwortung widmen.

'Bio' bedeutet weit mehr als gesundes Essen. Dazu gehören auch die Vermeidung von Verpackungsmüll, Upcycling, verminderter CO2-Ausstoß, lokale Versorgung, saisonale Produkte oder faire Entlohnung aller Beteiligten. Um dem gerecht zu werden, schuf die Natexpo einen neuen Bereich, der ausschließlich den 'Öko-Produkten' und 'Öko-Dienstleistungen' gewidmet ist. Die entsprechenden Produkt- und Dienstleistungsangebote gab es natürlich bereits andernorts bei der Natexpo-Messe, doch sind sie nun an einem einzigen Ort vereint. Sieben Monate vor der Eröffnung der Messe verzeichne der neue Messebereich laut Natexpo schon zahlreiche Anmeldungen.

Für Kunden werden zunehmend auch Merkmale wie FairTrade oder Regionalität wichtig. Mit dem neuen Fokus haben Firmen die Gelegenheit, sich von Wettbewerbern abzuheben. Ein besonderes Interesse gilt laut Pressemeldung etwa dem Label „1 % for the planet“, mit dem sich die Unternehmen verpflichten, ein Prozent ihres Umsatzes an Umweltvereine zu spenden. Daneben werden Themen abgehandelt wie Ernährung, Zutaten und Rohstoffe, Diätetik, Nahrungsergänzungsmittel, Kosmetik und Hygiene, Produkte und Dienstleistungen für Haus und Mensch sowie Dienstleistungen und Ausstattungen für Geschäfte und Marken.


Ticker

Das könnte Sie auch interessieren

Natexpo 2022: von E-Commerce bis Bio-Regional

Mit Innovation durch die Krise

Natexpo 2022: von E-Commerce bis Bio-Regional © NicolasRodet.com

Vom 18. bis 20. September wird die nächste französische Bio-Fachmesse auf der Eurexpo in Lyon stattfinden. Neu ist in diesem Jahr ein eigener Bereich für den E-Commerce. Dazu soll das Thema bio-regional im Fokus stehen. Durch verschiedene Bühnen für Startups werden Newcomer besonders gefördert: ob im Bereich von Lebensmitteln, Textilalternativen oder Naturkosmetik.

04.07.2022mehr...
Stichwörter: Messe, Natexpo

Natexpo 2022: Vorfreude auf den Herbst

Lyoner Bio-Fachmesse vom 18. bis zum 20. September

Nach der letzten Ausgabe im Oktober 2021, an der fast 15.600 Gewerbetreibende teilnahmen, blicken die Veranstalter optimistisch auf das nächste Bio-Branchen-Treffen in Frankreich: von Sonntag, 18. bis Dienstag, 20. September. Mehr als 75 Prozent der Ausstellungsfläche seien bereits reserviert, mit 15 Prozent internationaler Beteiligung. Erstmalig soll es in diesem Jahr einen E-Commerce-Bereich und einen Parcours für hochwertige Naturkosmetika geben.

01.02.2022mehr...
Stichwörter: Messe, Natexpo

Über 15.000 Besucher kommen zur Natexpo

Gut besuchte Bio-Fachmesse im zweiten Corona-Jahr

Über 15.000 Besucher kommen zur Natexpo © Natexpo

15.567 Einkäufer und Bio-Fachleute aus Frankreich und anderen Ländern besuchten vom 24. bis 26. Oktober die Natexpo 2021 auf dem Messegelände Paris Nord Villepinte. Sie trafen auf 2.500 Aussteller und Marken, darunter viele Startups, die ihre Leistungen und Innovationen vorstellten. Bei mehr als 150 Vorträgen untersuchten Experten neue Trends des Bio-Markts. Der Verband ‚La Maison de la Bio‘ prognostizierte Frankreich einen Bio-Umsatz von 20 Milliarden Euro bis 2027.

10.11.2021mehr...
Stichwörter: Messe, Natexpo