Start / Nachhaltigkeit / Nachhaltiger Genuss

Nachhaltigkeit

Nachhaltiger Genuss

Nachhaltiger Genuss

Lovechock bietet vegane Bio-Rohschokolade sowie -riegel aus direktem Handel in plastikfreier Verpackung. bioPress unterhielt sich mit Franziska Rosario, Chief Happiness Managerin von Lovechock.

bioPress: Der Trend zu naturbelassenen und gesunden Snacks wächst. Wie passt das mit den Lovechock Produkten zusammen?
Rosario: Lovechock steht für ‚Pure Goodness’. Das bedeutet, dass wir nachhaltig zum Wohlergehen von Mensch und Planet beitragen und bewusste Ernährung mit Genuss vereinen möchten. Darum machen wir Rohschokolade, deren Geheimnis in der Kraft des rohen Kakaos liegt. Der enthält nämlich von Natur aus viele wertvolle Nährstoffe wie Vitamine, Mineralien, Flavanole und stimmungsverbessernde ‚Liebesstoffe‘.
Und uns ist es wichtig, möglichst nah an der Natur zu bleiben. Das gilt nicht nur für die Zutaten, sondern auch für die Produktion: Wir rösten nur die äußere Schale unserer Kakaobohnen aus Hygienegründen leicht an und verzichten auf das Walzen und Conchieren des Kakaos.
bioPress: Zudem bevorzugen Konsumenten Schokolade mit weniger Zucker, was bei Lovechock ja schon seit der Gründung im Fokus steht, oder?
Rosario: Ja, beim Süßen waren wir echte Pioniere. Von Beginn an haben wir unsere Rohschokolade nur mit natürlichem Kokosblütennektar oder Datteln gesüßt. Das Besondere an Kokosblütennektar: Er hat einen niedrigen glykämischen Index und enthält im Gegensatz zu raffiniertem Industriezucker sogar einige Ballast- und Mineralstoffe.
bioPress: Welche Produktneuheiten gibt es derzeit?
Rosario: Für alle Liebhaber eines zarteren Schokoladengeschmacks haben wir unsere neuen Lovechock MILD-Riegel kreiert. Aus der Kombination von rohem Kakao mit etwas Reisdrink entsteht eine köstliche vegane Milchschokoladen-Alternative. Wer es dunkel mag, den laden wir gern ein, unsere leckeren neuen Riegel ‚Pecan Meersalz‘ und ‚Maulbeere Crunch‘ mit 80 Prozent Kakao zu probieren.
bioPress: Bei Lovechock ist der Nachhaltigkeitsgedanke von der Kakaopflanze bis zur Verpackung gedacht. Was ist damit gemeint?
Rosario: Wir beziehen unseren Kakao und Kokosblütennektar über Direct Trade: Wir kaufen die Zutaten in Bio-Qualität direkt von Bauernkooperativen in den Ursprungsländern, um einen fairen Preis garantieren zu können. Bereits seit über zehn Jahren sind unsere Verpackungen plastikfrei. Für die Folie setzen wir auf Holzzellulose aus nachhaltiger Forstwirtschaft, die zu Hause kompostierbar ist und sich innerhalb von 90 Tagen vollständig abbaut. So schließt sich der biologische Kreislauf.


Ticker Anzeigen

Das könnte Sie auch interessieren

Neue Verpackung bei Lovechock

20 Prozent weniger Verpackungsmaterial

Neue Verpackung bei Lovechock

Schickere Optik, besser für die Umwelt: Lovechock hat seine Schokoladentafeln einem Redesign unterzogen. Plastikfrei sind sämtliche Verpackungen des niederländischen Schokoladenherstellers schon seit 2011. In punkto Umweltschutz, für den sich das Unternehmen mit Sitz in Amsterdam stark einsetzt, sah Chief Happiness Director Franziska Rosario aber noch Potenzial und wollte den ökologischen Fußabdruck weiter senken.

10.10.2018mehr...
Stichwörter: Nachhaltigkeit, Lovechock

Per Gesetz zum Menschenfreund?

Niederländische Gesetze zur Sorgfaltspflicht sollen Ökologie und Soziales einbeziehen

Per Gesetz zum Menschenfreund?

Sorgfaltspflichten gelten für niederländische Unternehmen auf unterschiedlichen Ebenen. Nun sollen entsprechende Gesetze auf soziale und ökologische Fragen erweitert werden. Dies fordert ein Think-Tank des Landes. Dessen Forderungen schließt sich auch EOSTA an, ein Vertreiber von Bio-Obst und -Gemüse. Eine Petition an die neu zu bildende niederländische Regierung soll den Forderungen Nachdruck verleihen.

23.04.2021mehr...
Stichwörter: Nachhaltigkeit, Lovechock

Bauckhof Demeter-Flocken: größer und noch grüner

Haferflocken in der Familienpackung

Bauckhof Demeter-Flocken: größer und noch grüner © Bauck GmbH

Demeter-Haferflocken von Bauckhof gibt es ab Mitte Mai auch in doppelter Verpackungsgröße. Die Demeter Kleinblatt- und Großblatt-Flocken werden dann zusätzlich zu den bisherigen 500-Gramm-Packungen in 1-Kilogramm-Beuteln in den Regalen stehen. Auch die noch feinere Zartblatt-Variante bietet Bauckhof in einer neuen größeren 900-Gramm-Verpackung an – bisher gab es hier nur die 425-Gramm-Variante.

15.04.2021mehr...
Stichwörter: Nachhaltigkeit, Lovechock



Wahre Preise bei Penny

Studie der Universität Augsburg zeigt den wahren Preis von Produkten

06.04.2021mehr...
Stichwörter: Nachhaltigkeit, Lovechock