Start / Business / Bio-Handel / Großhandel / Vorwürfe gegen Dennree von Pressefreiheit gedeckt

Großhandel

Vorwürfe gegen Dennree von Pressefreiheit gedeckt

Dennree hat einen Prozess gegen die Junge Welt verloren

Dem Biolebensmittelgroßhändler Dennree aus Oberfranken darf nach einem Urteil des Berliner Landgerichts vorgeworfen werden, er behindere in seinem Betrieb gewerkschaftliche Arbeit. Das berichtet die Berliner Tageszeitung Junge Welt.

Im Oktober 2019 hatte die Junge Welt berichtet, Dennree habe durch gezielte Schikanen versucht, Betriebsratswahlen zu verhindern. Die Gewerkschaft Verdi sowie der interne Betriebsrat seien dem Unternehmen „ein Dorn im Auge“, hieß es da unter anderem. Dagegen zog der Biohändler vor Gericht. Große Teile der im Artikel getätigten Aussagen seien unwahr und deshalb „sofort zu unterlassen“. Es folgte eine lange juristische Auseinandersetzung, die am 28.12.2020 mit einem rechtskräftigen Urteil des Berliner Landgerichts ihren Abschluss fand.

Die Richter stellten fest, dass die in besagtem Artikel enthaltenen Wertungen im Wesentlichen durch das Recht auf freie Meinungsäußerung gedeckt seien. Mit Blick auf den jW-Artikel werde „ein möglicher Widerspruch zwischen Außen- und Innendarstellung" bei Dennree deutlich.

„Kurs halten lohnt sich“, kommentierte der Chefredakteur Stefan Hutz. „Hier ging es darum, die Öffentlichkeit über das höchst zweifelhafte Verhalten der Unternehmerseite zu informieren, also um Pressefreiheit und somit Grundsätzliches."


Ticker Anzeigen

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr Mehrweg bei BioTropic

Bio-Bananen jetzt in der Klappsteige

Mehr Mehrweg bei BioTropic © BioTropic

Vor einem Jahr hat der Großhändler BioTropic das Projekt ‚Mehrwegverpackung für Bananen‘ gestartet und setzt jetzt auf extra für Bananen entwickelte EPS Mehrwegsteigen. Ab sofort werden seine Bananen in Mehrwegkisten verpackt, gereift und ausgeliefert. Mit diesem Schritt soll nicht nur der Verpackungsmüll reduziert, sondern auch die Qualität der Banane geschützt werden.

04.03.2021mehr...
Stichwörter: Großhandel, Bio-Großhandel, Urteil, Dennree, Pressefreiheit, Gewerkschaften, Verdi

Neue Geschäftsführung bei Die Regionalen

Thomas Wedmann und Jan Bolten übernehmen ab sofort die Geschäftsführung bei der Die Regionalen GmbH. Sie lösen die ausscheidenden Leiter Timo Tottmann und Meinrad Schmitt ab.

05.02.2021mehr...
Stichwörter: Großhandel, Bio-Großhandel, Urteil, Dennree, Pressefreiheit, Gewerkschaften, Verdi

Timo Tottmann wechselt zu Terra Naturkost

Das Team von Terra Naturkost wird ab sofort durch Timo Tottmann verstärkt. Als Mitglied der Geschäftsleitung soll er die Zukunft des regionalen Großhändlers mit frischen Perspektiven bereichern. Tottmann leitete fünf Jahre die Regionalen GmbH und die Kampagne Echt Bio.

05.02.2021mehr...
Stichwörter: Großhandel, Bio-Großhandel, Urteil, Dennree, Pressefreiheit, Gewerkschaften, Verdi

Phönix wird zu BiUno

Neuer Name und neuer Standort in Lützellinden

13.01.2021mehr...
Stichwörter: Großhandel, Bio-Großhandel, Urteil, Dennree, Pressefreiheit, Gewerkschaften, Verdi

Kaufleute als natürliche Verbündete

Erster Donnerstag-Talk im bioPress Square & Fair Table, jede Woche ab 15 Uhr

05.03.2021mehr...
Stichwörter: Großhandel, Bio-Großhandel, Urteil, Dennree, Pressefreiheit, Gewerkschaften, Verdi

Bio für möglichst viele

Beim bioPress-Roundtable wurden Wege für Bio-Vollsortimente in den SEH diskutiert

18.02.2021mehr...
Stichwörter: Großhandel, Bio-Großhandel, Urteil, Dennree, Pressefreiheit, Gewerkschaften, Verdi