Start / News / Besonderer Kaffee direkt aus Äthiopien

Kaffeeproduktion

Besonderer Kaffee direkt aus Äthiopien

Kaffee Pura mit großer Auswahl an sortenreinen äthiopischen Kaffees in Deutschland

Besonderer Kaffee direkt aus Äthiopien © Kaffee Pura GmbH

Zehn verschiedene Sorten Bio-Kaffee aus Äthiopien bietet das 2011 gegründete Gießener Unternehmen Kaffee Pura inzwischen an. Das Besondere: Kaffee Pura als coffee direct trader kauft den Kaffee direkt bei den Kleinbauern und Kooperativen – ganz ohne Zwischenhändler. Für den besonderen Geschmack sorge die Röstung von Hand im schonenden Trommelröstverfahren in der hauseigenen Kaffeerösterei.

Vor neun Jahren wurde das Unternehmen Kaffee Pura in Gießen von Markos Gebreselassie gegründet. Seine Vision: Der Aufbau einer Marke, die für den Vertrieb von hochwertigem sortenreinem äthiopischem Kaffee unter sozialen und ökologischen Bedingungen steht.

Heute garantiert Kaffee Pura seinen Kunden hohe Qualität, Transparenz und Nachhaltigkeit nicht nur durch die Bio-Zertifizierung. Der direkte Einkauf und Import ermöglicht den engen Kontakt zu den Kaffeebauern vor Ort und den Überblick über Arbeits- und Lebensbedingungen. Es wird kontinuierlich daran gearbeitet, einzelne Arbeitsschritte nach Äthiopien zu verlagern, zur Förderung der regionalen Strukturen und der äthiopischen Wirtschaft. Außerdem sollen solche Bereiche des Kaffeeanbaus gefördert werden, die das nachhaltige Wachstum von Kaffeepflanzen in den Anbaugebieten Äthiopiens sicherstellen.

Die verschiedenen Sorten tragen klangvolle Namen wie Sidamo, Lekemti oder Yirgacheffe, jeweils nach ihren Ursprungsregionen in Äthiopien. Auf jeder Packung ist die jeweilige Kooperative angegeben, die ihn produziert hat. Neuestes Produkt ist der Kaffee Pura Guji Kaffee.

Geröstet wird der Kaffee von Hand in der hauseigenen Gießener Kaffeerösterei im schonenden Trommelröstverfahren. Neben dem fertigen Röstkaffee kann von Kaffee Pura auch Rohkaffee bezogen werden.

Eine Übersicht über alle Produkte bietet der Webshop von Kaffee Pura an.


Ticker Anzeigen

Das könnte Sie auch interessieren

Existenzsicherung durch Wildkaffee

Mit KAFFA fördert Original Food die nachhaltige Nutzung und den Erhalt der letzten Regenwälder Äthiopiens.
03.09.2015mehr...
Stichwörter: Kaffee, Äthiopien, Kaffeeproduktion, Direkteinkauf, Kaffee Pura

Ökotopia: Fair seit 40 Jahren

Ökotopia: Fair seit 40 Jahren © Ökotopia GmbH

Fairness und Solidarität: Wird in einigen Wirtschaftszweigen noch darum gerungen, gehören diese Werte für den Berliner Bio-Tee- und –Kaffeespezialisten Ökotopia bereits zum Gründungsprinzip. Das Unternehmen kann nun auf eine 40-jährige Erfolgsgeschichte zurückblicken.

23.09.2020mehr...
Stichwörter: Kaffee, Äthiopien, Kaffeeproduktion, Direkteinkauf, Kaffee Pura

Weniger Chlorogensäuren in Bio-Kaffee

Studie zu brasilianischem Kaffeeanbau vergleicht konventionellen und biologischen Kaffee

Bei Untersuchungen von Kaffeebohnen aus Brasilien kam die Arbeitsgruppe von Nikolai Kuhnert, Professor für Chemie an der Jacobs University Bremen, zu einem scheinbar überraschenden Ergebnis: Im biologisch angebauten Kaffee sind weniger Chlorogensäuren enthalten als in konventionellen. Diese sollen positive Auswirkungen auf die Gesundheit haben.

15.09.2020mehr...
Stichwörter: Kaffee, Äthiopien, Kaffeeproduktion, Direkteinkauf, Kaffee Pura