Start / News / Naturland arbeitet nicht mit Norma zusammen

Bio im Disounter

Naturland arbeitet nicht mit Norma zusammen

Naturland arbeitet nicht mit dem Discounter Norma zusammen. In einer Pressemitteilung des Handelsunternehmens vom 26. September wird der falsche Eindruck erweckt, es gebe eine Zusammenarbeit des Discounters mit dem Öko-Verband Naturland. Dies entspricht nicht den Tatsachen.

„Naturland zertifiziert keine Eigenmarken-Produkte von Norma und arbeitet auch ansonsten in keiner Weise mit dem Discounter zusammen. Naturland vermarktet oder unterstützt auch keine 'Bio-Offensive' von Norma. Die von Norma verbreitete Pressemitteilung stellt deshalb aus unserer Sicht eine Irreführung der Verbraucher dar. Eine juristische Prüfung wurde veranlasst“, sagte der Geschäftsführer des Naturland e.V., Steffen Reese, am Freitag in Gräfelfing.


Ticker Anzeigen

Das könnte Sie auch interessieren

Bio boomt bei Aldi Süd

Der Discounter baut sein Bio-Sortiment stetig aus

Bio boomt bei Aldi Süd © Aldi Süd

Mit Bio-Eiern fing es an, jetzt bietet Aldi Süd übers Jahr verteilt mehr als 450 Produkte aus dem Bereich an. Gemessen an 2019 kamen damit hundert Produkte hinzu, die dem Discounter ein Umsatzplus von über 20 Prozent im Bio-Segment bescherten. Vor allem die Warengruppen Babynahrung, Backwaren und Frischfleisch wurden ausgebaut.

26.04.2021mehr...
Stichwörter: Naturland, Discounter, Bio im Disounter, Handels-Eigenmarke, Steffen Reese

Beratung für Naturland erweitert ihre Geschäftsführer-Posten

Der Öko-Verband Naturland teilt zwei Fachbereiche auf zwei Personen auf: Martin Bär und Thomas Neumaier

Beratung für Naturland erweitert ihre Geschäftsführer-Posten © Martin Bär: (c) Christoph Assmann

Die Öko-Beratungsgesellschaft mbh und der Erzeugerring für naturgemäßen Landbau e.V. wurden bislang in Personalunion von Jens Binder geleitet. Nach seinem Ausscheiden verteilt Naturland die Geschäftsführung auf zwei Köpfe. Gründe seien die Vielfalt neuer Aufgaben sowie das starke Wachstum des Verbands.

15.04.2021mehr...
Stichwörter: Naturland, Discounter, Bio im Disounter, Handels-Eigenmarke, Steffen Reese

100 Prozent Bio: Erfolgreiches erstes Jahr

Meyermühle vermahlt rund 32.000 Tonnen Bio-Getreide

100 Prozent Bio: Erfolgreiches erstes Jahr © Meyermühle

Die Meyermühle aus Landshut stellte Mitte 2019 komplett auf 100 Prozent Bio um und zieht nach Ablauf des ersten Jahres positive Bilanz. 2020 wurden in der Bio-Mühle rund 32.000 Tonnen Bio-Getreide vermahlen. 82,3 Prozent des Getreidebedarfs für die Bio-Premium-Linie stammen von bayerischen Bio-Landwirten, die nach den strengen Richtlinien der Öko-Anbauverbände arbeiten.

13.04.2021mehr...
Stichwörter: Naturland, Discounter, Bio im Disounter, Handels-Eigenmarke, Steffen Reese