Start / News / Keine ‚Regenwald-Kohle‘ mehr bei Rewe

Bürgerbewegung

Keine ‚Regenwald-Kohle‘ mehr bei Rewe

Campact! erfolgreich mit Unterschriftensammlung

Rewe wird ab 2019 nur noch zertifizierte Grillkohle verkaufen. Das ist einem direkt an den Konzern gerichteten Online-Appell der Bürgerbewegung Campact! zu verdanken.

Ende Juli machte sie öffentlichkeitswirksam darauf aufmerksam, dass der Lebensmittelkonzern REWE trotz allem Nachhaltigkeitsmarketings jahrelang nicht-zertifizierte Grillkohle im Sortiment führte – aus illegalem Tropenholz.

Schon am ersten Tag unterschrieben über 100.000 Menschen online, im Endeffekt waren es fast 230.000 Unterstützer. Rewe lenkte jetzt ein, wenn auch nicht 100prozentig – das Unternehmen will neben dem FSC-Siegel auch das PEFC-Siegel akzeptieren, das der WWF kritisiert.


Ticker Anzeigen

Das könnte Sie auch interessieren

‚Containern‘ bleibt strafbar

Renate Künast setzt sich für Gesetzesänderung ein

Das Bundesverfassungsgericht hat eine Klage gegen die Strafbarkeit von Containern, der Entnahme von Lebensmitteln aus Abfallbehältern, abgelehnt. Renate Künast, Sprecherin für Ernährungspolitik von den Grünen, appelliert jetzt an den Gesetzgeber.

18.08.2020mehr...
Stichwörter: Bürgerbewegung

Gegen Tropenholz-Grillkohle bei Rewe

Campact! initiiert erfolgreiche Online-Kampagne

Die Bürgerbewegung campact! macht gegen den Verkauf von „Regenwald-Kohle“ bei Rewe mobil. Unter dem Motto "Rewe grillt den Regenwald" sammelt sie Unterschriften gegen nicht-FSC-zertifizierte Holzkohle beim Kölner Unternehmen.

23.07.2018mehr...
Stichwörter: Bürgerbewegung

Politik mit dem Kochtopf - Essen ist politisch

33.000 fordern mehr Tempo bei Agrar- und Ernährungswende

Politik mit dem Kochtopf - Essen ist politisch

Berlin, 20.01.18.   |   SPD und Union müssen Willen der Bevölkerung umsetzen: Schluss mit Glyphosat, Tierfabriken und weltweitem Höfesterben / Umwelt, Tiere und Bauernhöfe verzeihen keinen weiteren Stillstand.

20.01.2018mehr...
Stichwörter: Bürgerbewegung