Start / Business / Ware / Neue Produkte / Aktion Multikasten 2018

Wasser

Aktion Multikasten 2018

Ab Oktober für kurze Zeit im Handel

Aktion Multikasten 2018

Wasser ist nicht gleich Wasser. Mit dem Multikasten von der St. Leonhards Quelle lernen Ihre Kunden sechs unterschiedliche Wässer kennen. Der Multikasten lädt zum Sensorik-Test ein.

Über den direkten Vergleich der sechs Wässer kann jeder sein persönliches, lebendiges Wasser erschmecken. Denn jedes Wasser hat genau wie jeder Mensch seinen eigenen Charakter. Folgende Sorten sind im diesjährigen Multikasten enthalten:

  • St. Leonhardsquelle
  • Mondquelle,
  • Vollmondabfüllung
  • Lichtquelle,
  • Sonnenquelle und die
  • St. Georgsquelle.

Spüren was gut tut

Der Sensorik-Test ist eine bewusste Verkostung verschiedener Wässer im direkten Vergleich. Der eine oder andere gerät ob der Geschmacksunterschiede schon mal ins Staunen: Denn Wasser ist nicht gleich Wasser. Entscheidend bei der Wahl des persönlichen Wassers ist ein leichtes, weiches und angenehmes Gefühl im Mund - unabhängig von allen Trinkempfehlungen.

Gut zu wissen, dass der individuelle Geschmack von der eigenen Befindlichkeit abhängt, die sich immer wieder ändert. Deshalb empfiehlt es sich, den Sensorik-Test in gewissen Abständen zu wiederholen. Kinder wissen noch instinktiv, was ihnen gut tut, doch diese Fähigkeit lässt im Laufe des Lebens nach. Das liegt auch daran, dass industriell hergestellte Lebensmittel die Geschmackswahrnehmung negativ beeinflussen.

Wässer schmecken unterschiedlich

Herkunft, Alter und Behandlung bestimmen die Wasserqualität. Quellwasser nimmt auf seinem Weg über verschiedene Erd- und Gesteinsschichten Mineralien und somit auch Informationen auf, die dem menschlichen Organismus bioenergetische Impulse für ein ganzheitliches Wohlbefinden geben. Nur naturbelassenes, noch „lebendiges“ Wasser behält seine Informationen und so auch seinen Charakter.

Die lebendigen Wässer von St. Leonhards haben ihren Reifezyklus abgeschlossen und treten aus eigener Kraft aus großer Tiefe als artesische Quellen an die Oberfläche und werden so ursprünglich wie möglich in Leichtglasflaschen abgefüllt. Jedes der Wässer zeichnet sich durch seinen individuellen Charakter aus – und den kann man schmecken.


Weitere Informationen zur Bestellung erhalten Sie direkt bei den St. Leonhardsquellen:

Email: wasser@st-leonhards.de
Tel.: 08031 – 23005 – 0


Ticker

Das könnte Sie auch interessieren

Trinkwasser vor Belastung schützen

Verbändebündnis fordert Anwendungsverbot für chemisch-synthetische Pestizide

Der Bundesverband der Energie- und Wasserwirtschaft e.V. (BDEW), der Deutsche Verein des Gas- und Wasserfaches e.V. (DVGW) und Bioland e.V. fordern ein Anwendungsverbot für chemisch-synthetische Pflanzenschutzmittel und die Ausweitung des Ökolandbaus in Einzugsgebieten, die der Trinkwassergewinnung dienen. Sie unterstützen entsprechende Pläne der europäischen Kommission.

04.11.2022mehr...
Stichwörter: Wasser, Sensorik-Test, St. Leonhardsquelle

Nitrat im Grundwasser: Ein Viertel der Messwerte überschreitet EU-Vorgabe

Karte von Proplanta zeigt Nitrat-Messwerte von 2020

Das Informationszentrum für Landwirtschaft Proplanta hat die Werte der Nitrat-Messstellen in Deutschland für 2020 auf einer interaktiven Karte visualisiert. Bei einem Viertel der Messstellen wurde demnach der in der EU-Grundwasserrichtlinie 2006/118/EG (GWRL) festgelegte Schwellenwert von 50 mg Nitrat pro Liter überschritten. Zwar hat sich die Anzahl der Überschreitungen gegenüber dem Vorjahr um sieben Prozent verbessert, es gibt aber auch neue Höchstwerte zu beklagen.

03.01.2022mehr...
Stichwörter: Wasser, Sensorik-Test, St. Leonhardsquelle

Arla untersucht regenerative Landwirtschaft für Milchbetriebe

Länderübergreifendes Pilotprogramm mit FAI Farms

Arla untersucht regenerative Landwirtschaft für Milchbetriebe © Arla Foods

Die europäische Molkereigenossenschaft Arla Foods mit Sitz in Dänemark will in 24 Pilotbetrieben Praktiken der regenerativen Landwirtschaft für Milchviehbetriebe untersuchen. Ziel ist es, datenbasierte Belege zu den Auswirkungen dieser Praktiken auf Natur und Klima zu erhalten. Zudem werden europaweit mehr als 900 Arla Bio-Landwirte künftig den Kohlenstoffgehalt in ihrem Boden messen und Praktiken auf ihren Betrieben erfassen, die die Biodiversität fördern.

23.09.2021mehr...
Stichwörter: Wasser, Sensorik-Test, St. Leonhardsquelle



Bio-Oase in der Wüste

SEKEM-Landwirte verwandeln toten Sand in lebendigen Boden

11.06.2021mehr...
Stichwörter: Wasser, Sensorik-Test, St. Leonhardsquelle