Start / News / Julia Klöckner will Pestizide im Ökolandbau erlauben

Sachkenntnis

Julia Klöckner will Pestizide im Ökolandbau erlauben

Julia Klöckner will Pestizide im Ökolandbau erlauben
Julia Klöckner, designierte Bundeslandwirtschaftsministerin

Berlin, 20.2.2018  |  Die designierte Bundesland- wirtschaftsministerin der zukünftigen schwarz-roten Koalition, Julia Klöckner (CDU), liefert schon vor Antritt ihres Amtes den Beweis, dass die Führung eines Ministeriums nicht unbedingt mit Fachkompetenz einhergehen muss. Sie äußerte sich in einem Interview mit dem Redaktionsnetzwerk Deutschland darüber, im Ökolandbau chemisch-synthetische Pestizide zuzulassen, weil die Landwirte sonst „in nassen Jahren ein erhebliches Problem“ hätten.

Diese Aussage führt nicht nur die Prinzipien des Ökolandbaus ad absurdum, sie beweist vielmehr, wie sehr die Fixierung auf die vom agrarindustriellen Komplex geschaffenen Abhängigkeiten in den Köpfen verankert ist. Der Bund Ökologischer Lebensmittelwirtschaft (BÖLW) antwortete ihr mit Sachkenntnis: Der Einsatz von Pestiziden im ökologischen Landbau sei „weder rechtlich möglich, noch erforderlich. Denn Bio funktioniert. In Deutschland auf 1,4 Millionen Hektar und in fast 30.000 Betrieben.“

Anton Hofreiter von den Grünen attestiert ihr schon mal einen Schnellschuss und erhofft sich von der zukünftigen Regierung eine „ausgegorene und abgestimmte Landwirtschaftspolitik“. 

Sicher ist: Mit ein wenig Sachkenntnis Klöckners zu dem Thema hätte sie den Eindruck in der Öffentlichkeit vermieden, sie wolle mit der Giftspritze die Regeln des Ökolandbaus neu schreiben.


Angebots-Ticker Anzeigen

Das könnte Sie auch interessieren

Podiumsdiskussion mit den Agrarfachleuten im bayerischen Landtag

Ökolandbau soll in Bayern weiter unterstützt werden

Podiumsdiskussion mit den Agrarfachleuten im bayerischen Landtag © Quelle LVÖ Bayern

Der Ökolandbau in Bayern soll auch in der nächsten Legislaturperiode durch geeignete politische Rahmenbedingungen unterstützt werden: In dieser Frage sind sich die Agrarfachleute der aktuell im bayerischen Landtag vertretenen Parteien einig. Das zeigte sich bei einer Podiumsdiskussion am Sonntag, 9. September, zu der die Landesvereinigung für den ökologischen Landbau in Bayern e.V. (LVÖ Bayern) unter der Überschrift „Politik für mehr Bio in Bayern?!“ nach Freising eingeladen hatte.

11.09.2018mehr...
Stichwörter: Pestizide, Ökolandbau, Sachkenntnis, Bundeslandwirtschaftsminister, Julia Klöckner

Strukturen in der Biobranche

Neue Ausgabe der Zeitschrift Ökologie & Landbau

Strukturen in der Biobranche

Bad Dürkheim, 02.07.2018 – Die Biobranche steckt nicht mehr in den Kinderschuhen, sie ist gewachsen, hat eigene Wege eingeschlagen. Und sie hat Strukturen gebildet. Diese wurden für die Ausgabe 3/2018 der Zeitschrift Ökologie & Landbau näher angesehen und die Redaktion hat sich gefragt, wo Probleme und Chancen liegen.

02.07.2018mehr...
Stichwörter: Pestizide, Ökolandbau, Sachkenntnis, Bundeslandwirtschaftsminister, Julia Klöckner

Ökolandbau Special auf den DLG-Feldtagen

Ökolandbau Special auf den DLG-Feldtagen

Die Aussteller des ersten Ökolandbau Specials auf den DLG-Feldtagen in Sachsen Anhalt zeigten sich sehr zufrieden. Großes Interesse bestand vor allem an den Themen rund um Umstellung und mechanische Unkrautbekämpfung.

27.06.2018mehr...
Stichwörter: Pestizide, Ökolandbau, Sachkenntnis, Bundeslandwirtschaftsminister, Julia Klöckner



Schluss mit der Geheimniskrämerei

Zulassung von neuen Bienengiften ist kein Geschäftsgeheimnis

19.04.2018mehr...
Stichwörter: Pestizide, Ökolandbau, Sachkenntnis, Bundeslandwirtschaftsminister, Julia Klöckner