Start / Ausgaben / bioPress 90 - Januar 2017 / Hofer lässt Herkunft von Obst und Gemüse prüfen

Nachhaltigkeit

Hofer lässt Herkunft von Obst und Gemüse prüfen

Als erster Lebensmittelhändler lässt Hofer die Herkunft von Obst und Gemüse aus Österreich analytisch überprüfen. Gemeinsam mit dem Institut Imprint Analytics wird analysiert, ob die Früchte auch tatsächlich beim angegebenen Bauern gewachsen sind.

Pflanzen nehmen all ihre Bausteine für ihr Wachstum aus dem Boden auf. Die lokalen Besonderheiten, bedingt durch Geologie, Klima, Grundwasser, Niederschlag oder Düngung, spiegeln sich wie ein Fingerabdruck in der Pflanze wider.

Imprint Analytics identifiziert für Hofer den unverwechselbaren Isotopen-Fingerabdruck der frischen Produkte und vergleicht ihn mit Referenzproben, die beim Bauern direkt vor Ort genommen werden. Darüber kann dann genau nachvollzogen werden, ob beispielsweise die ‚österreichischen‘ Tomaten tatsächlich aus Österreich stammen oder entgegen der Produktkennzeichnung aus dem Ausland zugekauft wurden.
Hofer zählt mit über 450 Filialen und mehr als 10.000 Mitarbeitern zu den erfolgreichsten österreichischen Lebensmitteleinzelhändlern.


Ticker Anzeigen

Das könnte Sie auch interessieren

Bio-Frost Westhof will neue Frostanlage bauen

Mehr haltbares Bio-Gemüse aus Schleswig-Holstein

Die Bio-Frost Westhof GmbH plant eine neue Frosterei für mehr Bio-Gemüse. Als Finanzierunsgpartnerin hat sie die GLS Bank gewählt, die nun eine Anleihe für das Vorhaben auflegt.

23.05.2022mehr...
Stichwörter: Nachhaltigkeit, Obst + Gemüse, Hofer

Obst- und Gemüse-Messe in Rimini

Macfrut 2022 präsentiert neue Biosolutions

Obst- und Gemüse-Messe in Rimini © Macfrut

Vom 4. bis 6. Mai soll in der Rimini Fiera (Italien) die 39. Auflage der internationalen Obst- und Gemüsemesse Macfrut stattfinden. Einen Fokus bildet das ‚Biosolution International Event‘, das natürliche Methoden und neue Techniken für eine nachhaltigere Landwirtschaft präsentieren will: mit Ausstellungsbereich, Input und Austauschmöglichkeiten für landwirtschaftliche Unternehmer und Techniker sowie dem Biosolution International Award.

01.02.2022mehr...
Stichwörter: Nachhaltigkeit, Obst + Gemüse, Hofer

Pennys Bio-Helden sind gefragt

Zweistelliger Umsatzsprung bei Obst und Gemüse mit optischen Mängeln

Pennys Bio-Helden sind gefragt © Penny

Seit 2016 verkauft der Discounter Penny unter seiner Bio-Eigenmarke Naturgut Obst und Gemüse mit Formfehlern: die ‚Bio-Helden‘. Bei den Konsumenten kommen die Produkte an, im vergangenen Jahr gab es laut Angaben des Discounters ein Umsatzwachstum von über 27 Prozent. Der Umsatzanteil der Bio-Helden am gesamten Obst- und Gemüse-Umsatz liege damit nun bei zwölf Prozent.

28.01.2022mehr...
Stichwörter: Nachhaltigkeit, Obst + Gemüse, Hofer