Start / News / Personalien / Bio-Pionier Jan von Ledebur gestorben

Personalien

Bio-Pionier Jan von Ledebur gestorben

Jan von Ledebur, der die deutsche und internationale Öko-Landbau-Bewegung engagiert und in vielfältigen, verantwortlichen Positionen vorangetrieben hat, ist im Dezember im Alter von 85 Jahren verstorben.

Der Mitgründer und langjährige Vorsitzende der Arbeitsgemeinschaft Ökologischer Landbau (AGÖL) erbrachte wesentliche Pionierleistungen im Demeter-Obstbau und sorgte im Vorstand der weltweiten Dachorganisation der Ökobewegungen, IFOAM, international für wichtige Impulse. Seine Verdienste wurden unter anderem mit der Professor-Niklas-Medaille in Silber geehrt, die er als erster Vertreter des ökologischen Landbaus erhielt. Sie ist die höchste Auszeichnung des Bundeslandwirtschaftsministeriums, das damit vor allem auch die Integrationskraft von Ledebur hervorhob.


Ticker Anzeigen

Das könnte Sie auch interessieren

BÖLW-Vorsitzender Felix Löwenstein in nationalen Bioökonomierat berufen

Das Bundeslandwirtschafts- und Bundesforschungsministerium hat am 4. November den BÖLW-Vorsitzenden Dr. Felix Prinz zu Löwenstein in den nationalen Bioökonomierat berufen. Dieses unabhängige Beratergremium der Bundesregierung wurde 2009 gegründet und soll optimale wirtschaftliche und politische Rahmenbedingungen für eine biobasierte Wirtschaft schaffen.

05.11.2020mehr...
Stichwörter: Demeter, Personalien, BÖLW


Neuer Geschäftsführer bei Demeter Baden-Württemberg

Christian Wüst wird neuer Geschäftsführer bei Demeter Baden-Württemberg. Ab 1. Juni 2016 wird er offiziell die Nachfolge von Johannes Ell-Schnurr antreten, der seit 1998 die Geschäfte des Demeter-Verbandes in Baden-Württemberg geleitet hat. Besonders in den Themenfeldern ‚Regionalität stärken‘ und ‚Netzwerke schaffen‘ sieht Wüst die dringlichsten Aufgaben für den Start in seiner neuen Funktion als Geschäftsführer. 

21.04.2016mehr...
Stichwörter: Demeter, Personalien, BÖLW