Start / Business / Ware / Sortimente / Vegan / Von Anfang an vegan

Tierfutter

Von Anfang an vegan

Yarrah erweitert pflanzliches Hundefutter-Sortiment

Das niederländische Unternehmen Yarrah Organic Petfood stellt bereits seit seiner Gründung im Jahr 1992 veganes Hundefutter in Bio-Qualität her. Zum pflanzlichen Sortiment des europäischen Marktführers gehören ein veganes Trockenfutter, Nassfutter in 150-Gramm- und 380-Gramm-Gebinden, verschiedene Snacks und seit kurzem auch ein weiteres Trockenfutter für aktivere Hunde.

Gründe, seinen Hund vegan zu ernähren, gebe es viele, sagt Marko Mihaljevic, Yarrah-Vertriebsleiter für Deutschland. „Futter auf pflanzlicher Basis eignet sich insbesondere bei Magen- und Darmproblemen sowie Haut- und Fellbeschwerden. Oft ist die Ursache dafür eine Unverträglichkeit von tierischem Eiweiß. Für viele Hundehalter spielen auch die umweltfreundlichere Produktion und der Tierschutzaspekt eine Rolle.“

Entgegen der allgemeinen Auffassung, ein Hund sei von Natur aus Fleischfresser, betont Mihaljevic, „Hunde sind omnivor, das heißt, sie vertragen sowohl Pflanzen als auch Fleisch. Die Domestizierung von Wölfen hat nicht nur Veränderungen im Verhalten, sondern auch im Verdauungssystem mit sich geführt“.

Wie alle Yarrah-Produkte ist auch das vegane Futter Bio-zertifiziert und frei von chemischen Farb-, Geruchs- oder Geschmacksstoffen. Auch auf den Einsatz künstlicher Konservierungsstoffe wird verzichtet.

Zwei Sorten veganes Trockenfutter

Neu im Sortiment ist ‚Vega Active Dog‘ mit den Superfoods Kokosöl, Baobab und Meeresalgen. Das Produkt eigne sich besonders für vitale Hunde, weil es sehr energie- und nährstoffreich sei, so Mihaljevic. „Meeresalgen und Kokosöl liefern wichtige Omega-3- und -6-Fettsäuren, Baobabkerne enthalten Antioxidantien, Vitamin C und Calcium.“ Das Trockenfutter gibt es im 3- und 10-Kilo-Sack.

Nach wie vor beliebt sei das Trockenfutter ‚Yarrah Vegetarisch/Vegan‘, bestehend aus Weizen, Sojabohnen, Mais, Sonnenblumenkernschalen, Mineralien und Bierhefen. Erhältlich ist es im 2- und 10-Kilo-Sack.

Nassfutter aus der Dose und Schale

Für Abwechslung sorgt das neue Dosenfutter ‚Vega getreidefrei mit Cranberries‘. „Ohne die Zugabe von Getreide, das Allergien auslösen kann, ist das Produkt noch leichter bekömmlich“, so Mihaljevic. „Neben Soja als Protein- und Energielieferant versorgen Cranberries, Liebstöckel und Apfelkonzentrat den Hund mit wichtigen Vitaminen und Ballaststoffen.“ Es ist in der 380-Gramm-Dose erhältlich. 

Das Hundefutter ‚Vega mit Hagebutten‘ in der 150-Gramm-Schale besteht aus Soja, grünen Erbsen, Möhren, Liebstöckel und Mineralstoffen.

Leckeres für zwischendurch

„Über unsere ‚Vega Hundekekse‘ freuen sich alle“, sagt der Vertriebsleiter. Da sie aus Weizen, Mais und Mineralstoffen bestehen, seien sie außerdem gut verdaulich. Es gibt sie im 500-Gramm-Beutel.

‚Vega Multi-Hundekekse‘ werden aus Getreide, Meeresalgen, Spirulina, Hefe und Malz hergestellt. Eine 250-Gramm-Packung enthält drei verschiedene Geschmacksrichtungen.

Vegan und Bio: nur für den Hund

Veganes Bio-Futter gebe es übrigens nur für Hunde, da Katzen das in Fleisch- und Fischprodukten vorkommende, lebenswichtige Taurin nicht selbst herstellen könnten, weiß Mihaljevic. Da Taurin entweder synthetisch erzeugt oder aus der Leber gewonnen werde, sei es entweder nicht vegan, und wenn doch, dann nicht biologisch. Die Rohstoffe bezieht Yarrah überwiegend aus den Niederlanden und Belgien.

Sina Hindersmann


Ticker Anzeigen

Das könnte Sie auch interessieren

Yarrah Mini Bites

Bio-Snack für Hunde – auch zum Training

Ob „Sitz“, „Platz“ oder „Pfote“: jeder Hundebesitzer weiß, dass diese Kommandos am besten mit einer besonderen Belohnung funktionieren. Ein kleiner Snack hilft nicht nur den Lernprozess zu fördern, sondern auch die Bindung zwischen Hund und Herrchen zu festigen.

20.07.2016mehr...
Stichwörter: Tierfutter, vegan, Yarrah

Bio-Heimtierfutter hat Potenzial im Fachhandel

Yarrah setzt Fokus auf getreidefreies Tierfutter

1992 hat Yarrah Organic Petfood aus dem niederländischen Harderwijk als erste europäische Marke Bio-Tierfutter für Hunde und Katzen auf den Markt gebracht. Künftig will Europas Marktführer ausschließlich getreidefreies Tierfutter anbieten. Damit reagiert er auf die steigende Nachfrage der Verbraucher.

01.07.2016mehr...
Stichwörter: Tierfutter, vegan, Yarrah

Yarrah Active Dog

Veganes Bio-Trockenfutter für Hunde

Juckende Haut, entzündete Pfoten oder ein empfindlicher Darm – all dies können Anzeichen einer Futterunverträglichkeit gegenüber tierischen Bestandteilen bei Hunden sein. Verbraucher werden daher zunehmend aufmerksamer, was die Ernährung ihrer vielgeliebten Vierbeiner angeht.

20.06.2016mehr...
Stichwörter: Tierfutter, vegan, Yarrah