Start / News / Jute statt Plastik

Einkaufstasche

Jute statt Plastik

Fair gehandelte Einkaufsbeutel sind im Trend

Jute statt Plastik
Jute-Einkaufstasche von El Puente

Seit April erheben viele Einzelhändler eine Gebühr auf Plastiktüten – der Umwelt zuliebe. Der weltweite Plastiktütenverbrauch pro Jahr wird auf 1 Billion geschätzt. Die Mehrzahl landet auf Mülldeponien. Zum Teil brauchen sie 500 Jahre um vollständig zu zerfallen. Häufig landen sie auch in den Meeren, wo sie Tiere und Pflanzen gefährden.

Im Fairen Handel ist man schon lange davon überzeugt, dass die Plastiktüten unnötig und umweltschädlich sind. Vor knapp 40 Jahren gab es die ersten fair gehandelten Jute-Taschen aus Bangladesch. Der Schriftzug „Jute statt Plastik“ zierte die braunen Beutel und wurde zum Leitspruch einer ganzen Generation. Seitdem hat sich die Jute-Tasche gewandelt. Moderne Designs und frische Farben machen sie zu einem Hingucker.

Mit diesen Beuteln tut man gleich mehrfach Gutes: Für sich, die Umwelt und die Produzentinnen in Bangladesch.

Die Jutebeutel in verschiedenen Farben kommen von CORR - The Jute Works. Die Fairhandels-Organisation unterstützt Frauenkooperativen in Bangladesch. Das selbstverdiente Geld bedeutet für die Frauen einen Schritt in die Unabhängigkeit und trägt zur Aufwertung ihres gesellschaftlichen Status bei. Doch wichtiger noch als der finanzielle Aspekt sind das Vertrauen in die eigenen Fähigkeiten und der Wille, kollektiv für bessere Lebensbedingungen einzustehen.


Ticker Anzeigen

Das könnte Sie auch interessieren

100 Prozent fair, bio und sozial – die neuen tegut… Baumwolltaschen

Jute statt Plastik, das ist bei tegut... schon seit über 30 Jahren  völlig normal

100 Prozent fair, bio und sozial – die neuen tegut… Baumwolltaschen © cre art

Fulda 06.06.2018  |   Mit den neuen Bio-Baumwolltaschen von manomama, aus Deutschlands erstem und bislang einzigem textilen Social Business, von Sina Trinkwalder in Augsburg gegründet, setzt tegut… den nachhaltigen und fairen Weg konsequent fort. Wer die Unternehmerin aus Augsburg kennt, weiß, dass mit dieser Tasche ,Verantwortung‘ getragen wird: Verantwortung für eine soziale, nachhaltige und faire Welt.

06.06.2018mehr...
Stichwörter: Nachhaltigkeit, Non-Food, Jute, El Puente, Einkaufstasche

Messe Dortmund empfing 20.000 Besucher

Creativa und Fair Friends fanden parallel in Dortmund statt

Vom 16. bis zum 20. September öffnete die Messe Dortmund ihre Pforten für die Fair Friends, Deutschlands größte Nachhaltigkeitsmesse, sowie die Creativa, Europas größte Kreativmesse. Insgesamt kamen etwa 20.000 Besucher zu den rund 370 Ausstellern nach Dortmund.

21.09.2020mehr...
Stichwörter: Nachhaltigkeit, Non-Food, Jute, El Puente, Einkaufstasche

Wahre Preise bei Penny

Der Lebensmitteldiscounter Penny weist in seinem kürzlich eröffneten ‚Nachhaltigkeitsmarkt‘ in Berlin bei je acht konventionell und ökologisch erzeugten Eigenmarken-Produkten neben dem Verkaufspreis auch den ‚wahren Preis‘ aus. Dieser berücksichtigt neben den Herstellungskosten auch einige Umweltfolgekosten, die bei der Lebensmittelproduktion entstehen. Der Bundesverband für Naturkost und Naturwaren e.V. (BNN) begrüßt die Aktion.

17.09.2020mehr...
Stichwörter: Nachhaltigkeit, Non-Food, Jute, El Puente, Einkaufstasche

Neue Bauckhof Flockenmühle

Bauck GmbH nimmt eine der modernsten Bio-Mühlen Europas in Betrieb

15.09.2020mehr...
Stichwörter: Nachhaltigkeit, Non-Food, Jute, El Puente, Einkaufstasche