Start / Business / Ware / Sortimente / Frische / Fisch / Auftrieb für Bio-Fischkonserven

Fisch

Auftrieb für Bio-Fischkonserven

Nachhaltige Fischerei lässt Warengruppe wieder wachsen

Fischkonserven mit Bio-Zutaten führen ein Nischen-Dasein im Handel. Die veredelten Feinkost-Produkte verzeichnen aber Zuwachsraten. Die Konserven sind oft Mischprodukte aus Wildfang und Bio-Zutaten wie Öl und Soßen. Wildfisch ist kein Bio-Produkt, das kann nur Zuchtfisch sein. Überfischung der Meere und Beifang ist das Problem der Fischerei. Nur nachhaltig gefangener Fisch ist auf dem Bio-Markt glaubwürdig.
 

Wildfisch genießt auf dem Bio-Markt nur Vertrauen, wenn er nachhaltig gefangen wird. Ob es sich um nachhaltige Fischerei handelt, ist an Siegeln zu erkennen. Das bekannteste Siegel wird vom MSC (Marine Stewardship Council) vergeben. Die Hersteller können nun Nachhaltigkeit kommunizieren. Das gibt der Warengruppe Auftrieb.

„Fisch ist eines der Nahrungsmittel, die den Menschen seit jeher begleiten und im Ernährungsplan der meisten Menschen fest verankert sind. Es gibt nach wie vor viele Liebhaber guter Fischkonserven“, meint Lazaro Campuzano von Demeter Felderzeugnisse.

Das Unternehmen ist Vertriebspartner von Pan do Mar aus Spanien. Die Manufaktur aus der Nähe von Santiago di Campostela hat vor rund zehn Jahren den Thunfischfang mit der Angel eingeführt. Ansonsten wird der Bedarf von Küstenfischern mit traditionellen Fangmethoden gedeckt. Da­mit wird Überfischung und hoher Beifang weitgehend verhindert. In der Manufaktur  von Pan do Mar entstehen hand­­werklich hergestellte hochwertige Konserven.

Die Warengruppe Fischkonserven hat durch verbesserte Kühl- und Tiefkühllogistik an Bedeutung eingebüßt. Die herkömmlichen Produkte zielen überwiegend auf den Niedrigpreis und verdienen die Bezeichnung Feinkost nicht.    

Die Hersteller der Bio- und Mischprodukte mit Wildfang plus Bio-Zutaten orientieren sich an Premium-Qualität. Bereits die Optik der Verpackung signalisiert Hochwertigkeit. Die Dose ist die übliche Verpackung, aber auch Glasware ist im Handel. Zum Teil werden zusätzlich Faltschachteln als Umverpackung verwendet. Bei Fontaine, der bekanntesten Marke im Fachhandel, besteht die Umverpackung aus Altpapier. „Wir setzen auf ein aufmerksamstarkes, einheitliches Verpackungsdesign, das die Wertigkeit des Produktes unterstreicht“, sagt Daniel Rietdorf, der die Marke Maria Organic vertritt.

Die Premiumstrategie zeigt Erfolg. Fontaine, der Marktführer im Fachhandel, schätzt die Aussichten auf dem Markt „sehr positiv ein“. Steigende Umsätze bringt bei Fontaine insbesondere Wildlachs mit MSC-Siegel, wie Andreas Madel mitteilt. Ein bekanntes Siegel schafft Vertrauen und führt zu Abverkäufen.

Mit Regalstoppern und Broschüren, die die Hersteller zur Verfügung stellen, kann der Handel am POS auf die Produkte aufmerksam machen. Maria Organic geht noch einen Schritt weiter und bietet Verkostungen und Schulungen für den Handel an. Auf der Biofach oder den Regionalmessen sind einige der Hersteller anzutreffen.

Anton Großkinsky

 

 

Anbieter Bio-
Fischkonserven


Fontaine Nahrungsmittel
Phare D’Eckmühl
Fish 4 Ever
Pan do Mar
Maria Organic

 

Homepage


www.fontaine-nahrungsmittel.de
www.pharedeckmuhl.com
www.fish4ever.co.uk
www.pan-do-mar.de
www.mariaorganic.com

 ohne Gewähr auf Vollständigkeit


Ticker Anzeigen

Das könnte Sie auch interessieren

Fisch in der Dose

Impulse im Regal durch nachhaltige Convenience-Produkte

Bei Bio-Fischkonserven mangelt es nicht an Anbietern. Fontaine Nahrungsmittel aus Günzburg in Bayern ist bereits seit 1988 auf dem Markt und ist der bekannteste Lieferant im Naturkostfachhandel. Inzwischen sind weitere Hersteller wie Phare D’Eckmühl oder Pan do Mar angetreten, um Plätze in den Regalen des Handels zu bekommen. In der Nische für Fischkonserven herrscht Bewegung. Der Handel hat Alternativen.
 
24.12.2014mehr...
Stichwörter: Fisch, Fischkonserven

Auftrieb für Bio-Fischkonserven

Nachhaltige Fischerei lässt Warengruppe wieder wachsen

Fischkonserven mit Bio-Zutaten führen ein Nischen-Dasein im Handel. Die veredelten Feinkost-Produkte verzeichnen aber Zuwachsraten. Die Konserven sind oft Mischprodukte aus Wildfang und Bio-Zutaten wie Öl und Soßen. Wildfisch ist kein Bio-Produkt, das kann nur Zuchtfisch sein. Überfischung der Meere und Beifang ist das Problem der Fischerei. Nur nachhaltig gefangener Fisch ist auf dem Bio-Markt glaubwürdig.
22.01.2015mehr...
Stichwörter: Fisch, Fischkonserven

Fisch in der Dose

Impulse im Regal durch nachhaltige Convenience-Produkte

Bei Bio-Fischkonserven mangelt es nicht an Anbietern. Fontaine Nahrungsmittel aus Günzburg in Bayern ist bereits seit 1988 auf dem Markt und ist der bekannteste Lieferant im Naturkostfachhandel. Inzwischen sind weitere Hersteller wie Phare D’Eckmühl oder Pan do Mar angetreten, um Plätze in den Regalen des Handels zu bekommen. In der Nische für Fischkonserven herrscht Bewegung. Der Handel hat Alternativen.
22.01.2015mehr...
Stichwörter: Fisch, Fischkonserven