Start / Business / Themen / Events / Free From-Messe kehrt zurück

Messe

Free From-Messe kehrt zurück

Trend zu pflanzlicher Ernährung im Fokus

Die Free From Functional Food & Health Ingredients (FFF & HI) wird vom 22. bis 23. November 2022 in Amsterdam stattfinden. Sie will Marken, Einzelhändlern und Lebensmittelherstellern helfen, den nächsten großen Trend in Sachen ‚Frei Von‘, Bio oder Vegan zu entdecken. Es werden mehr als 275 Aussteller aus über 42 Ländern weltweit erwartet, die ihre neuesten Innovationen vorstellen.

Der Markt für ‚Frei Von‘- und pflanzliche Lebensmittel hat in den letzten 12 bis 24 Monaten einen Wandel erlebt, wobei die Pandemie dazu beigetragen hat, das Bewusstsein der Verbraucher für die ökologischen und gesundheitlichen Vorteile einer ‚Frei Von‘-Diät zu steigern. In nur zwei Jahren ist die europäische Industrie für pflanzliche Lebensmittel Berichten zufolge um erstaunliche 49 Prozent gewachsen, wodurch sich die Wahrnehmung pflanzlicher Optionen von einer Neuheit zu einem vielversprechenden Marktsegment entwickelt hat.

Ergänzend zu den Innovationen, die auf der Messe gezeigt werden, kommt eine Reihe von Branchenexperten zusammen, um die einflussreichsten Trends im Rahmen des Konferenzprogramms der Veranstaltung zu diskutieren. Drei Themenblöcke zu den Bereichen Free From Retail, Vegan & Plant-Based und Supplier & Insights führen die Teilnehmer durch die neuesten Branchen-Erkenntnisse und helfen den Marken zu verstehen, wie sie von den Marktveränderungen profitieren und auf die veränderten Verbraucherwünsche reagieren können.

Auf der ‚Free From Retail‘-Konferenz werden Vertreter des Marktforschungsunternehmens IRI Worldwide die Entwicklung gesunder Lebensmittelkategorien in den Niederlanden untersuchen. Die Vereinigung der europäischen Zöliakie-Gesellschaften (AOECS) wird über die Bedeutung des Glutenfrei-Zeichens sprechen. Experten zu schnelldrehenden Produkten denken über die neuesten Trends nach, während Pro Caron, der europäische Verband für Karton und Pappe, die Rolle von Karton beim Erreichen von Kreislauffähigkeit hervorheben wird.

Gleichzeitig werden im Bereich ‚Vegan & Pflanzlich‘ die Verbraucherakzeptanz erörtert und pflanzliche Alternativen des Lebensmittelherstellers Schouten Europe vorgestellt. Die Anreicherung pflanzlicher Produkte mit lokal angebautem Quinoa wird der niederländische Hersteller GreenFood50 in den Mittelpunkt rücken.

Auf der ‚Supplier & Insights‘-Konferenz schließlich wird sich ein Referent der Universität Wageningen mit dem Thema personalisierte Ernährung und Gesundheit befassen. Nutrilab wird das sogenannte LC-MSMS-Allergen-Screening vorstellen, während das Biotechnologieunternehmen R-Biopharm Lebensmitteltrends untersucht, die sich auf die Entwicklung von Lebensmittelkontaminanten auswirken.

Weitere Informationen und die Anmeldemöglichkeit finden Sie hier.


Ticker

Das könnte Sie auch interessieren

FFF & HI rückt pflanzliche Lebensmittel in den Mittelpunkt

Internationale Free From-Fachmesse vom 23. bis 24. November 2021

FFF & HI rückt pflanzliche Lebensmittel in den Mittelpunkt © ebc expo

Diesen Herbst kehrt die ‚Free From Functional & Health Ingredients‘ nach Amsterdam zurück. Im Fokus stehen in diesem Jahr der Trend zur veganen Ernährung, pflanzliche Produktinnovationen und Inhaltsstoffe. Über die Ausstellung und die begleitende Konferenz können sich Besucher über neueste Entwicklungen in der Free From-Branche informieren. Das Matchmaking-Programm erleichtert Treffen mit potenziellen Geschäftspartnern.

25.10.2021mehr...
Stichwörter: Konferenz, vegan, Messe, Free-From Food, Free-From-Messen, Vernetzung, Amsterdam, Pflanzliche Ernährung

Biofach 2023: Weg frei für die ökologische Transformation

Meeting Point BIOimSEH, Erlebniswelt Vegan und mehr

Biofach 2023: Weg frei für die ökologische Transformation © NürnbergMesse, Tim Wulf

Vom 14. bis 17. Februar 2023 öffnet die Biofach, Weltleitmesse für Bio-Lebensmittel, parallel zur Vivaness, internationale Fachmesse für Naturkosmetik, wieder ihre Tore in Nürnberg. Rund 2.700 Aussteller werden erwartet. Der Kongress steht unter dem Schwerpunktthema ‚Bio. Ernährungssouveränität. Wahre Preise.‘ und fokussiert drängende Fragen für die notwendige Transformation der Lebensmittelwirtschaft.

29.11.2022mehr...
Stichwörter: Konferenz, vegan, Messe, Free-From Food, Free-From-Messen, Vernetzung, Amsterdam, Pflanzliche Ernährung

AöL und VegOrganic gestalten Biofach-Erlebniswelt Vegan

Partner für die grüne Transformation

AöL und VegOrganic gestalten Biofach-Erlebniswelt Vegan © NuernbergMesse / Thomas Geiger

Die Assoziation ökologischer Lebensmittelhersteller e.V. (AöL) und der VegOrganic e.V. sind als neue Partner der Biofach im Jahr 2023 für die ‚Erlebniswelt Vegan‘ an Bord. Gemeinsam gestalten sie die Sonderschau und das zugehörige Programm mit Kochshows, Fachvorträgen und Produktausstellungen vom 14. bis 17. Februar. Damit wollen sie ein starkes Zeichen setzen für mehr Bio in der Vegan-Bewegung – und für mehr pflanzliche Ernährung im Bio-Bereich.

25.10.2022mehr...
Stichwörter: Konferenz, vegan, Messe, Free-From Food, Free-From-Messen, Vernetzung, Amsterdam, Pflanzliche Ernährung


Vegan vom Feld bis zum Teller

Zukunftsweisende Begegnungen auf der Biozyklisch-veganen Vernetzungstagung

24.10.2022mehr...
Stichwörter: Konferenz, vegan, Messe, Free-From Food, Free-From-Messen, Vernetzung, Amsterdam, Pflanzliche Ernährung

Fleischersatz aus Ölpresskuchen

Industrielle Gemeinschaftsforschung untersucht Upcycling-Möglichkeiten

05.10.2022mehr...
Stichwörter: Konferenz, vegan, Messe, Free-From Food, Free-From-Messen, Vernetzung, Amsterdam, Pflanzliche Ernährung