Start / Business / Bio-Handel / Einzelhandel / Qualitätskampagne bei Aldi

Discounter

Qualitätskampagne bei Aldi

Discounter will mit Vorurteilen aufräumen

Qualitätskampagne bei Aldi

Unter dem Motto ‚Meinungsfreiheit ist unbezahlbar. Qualität nicht‘ startet am morgigen Samstag eine Qualitätskampagne, mit der Aldi Nord und Aldi Süd mit gängigen Discounter-Vorurteilen aufräumen wollen. Denn niedrige Preise und eine hohe Qualität schlössen sich nicht aus. Im Fokus stehen unter anderem die Themen Frische, Bio und Tierwohl.

„Als Erfinder des Discounts steht Aldi seit jeher für die beste Qualität zum bestmöglichen Preis", sagt Lukas Kaiser, kommissarischer Managing Director Marketing and Communications bei Aldi Nord. „Mit unserer neuen Kampagne möchten wir zeigen, dass auf dieses Leistungsversprechen Verlass ist und zusätzlich das ein oder andere Vorurteil entkräften."

Laut einer Marktforschung gibt es die größten Vorbehalte gegen Aldi in den Bereichen Bio und Frische. Zentrales Element der Kampagne sind deshalb Spots, in denen Menschen diese Vorbehalte konkret ansprechen. In Bezug auf Bio will Aldi über die zertifizierte Bio-Qualität durch das europäische und deutsche Bio-Siegel aufklären. Aldi Süd hat übers Jahr verteilt eine Bandbreite von 450 Bio-Artikeln und Aldi Nord rund 380 Bio-Artikel im Sortiment. Auch der Fakt, dass jede der über 4.000 Aldi-Filialen täglich mit frischen Obst- und Gemüse-Produkten beliefert werde, sei noch nicht bekannt genug.

Die Kampagne soll ab dem 31. Juli für sechs Wochen laufen – in TV-, Online- und Radio-Spots sowie auf Social-Media-Kanälen und in Printmedien.


Ticker Anzeigen

Das könnte Sie auch interessieren

Bio zwischen Retortenfleisch und undurchsichtigen Handelsstrukturen

Neunter Donnerstag-Talk im bioPress Square & Fair Table, jede Woche ab 15 Uhr

Ist künstliches Fleisch eine gute Möglichkeit, um viele Menschen ohne Tierleid zu versorgen? Können Bio-Bauern klimafreundliche Alternativen bieten? Und welches Bio ist besser – das bei denn’s oder das bei Aldi? Der gestrige Donnerstag-Talk spannte einen weiten Bogen von der zellulären Landwirtschaft bis hin zu den Handelsstrukturen im Bio-Bereich.

30.07.2021mehr...
Stichwörter: Aldi, Discounter, Kampagne, Obst + Gemüse, Frische, Preispolitik, Bio-Sortiment

Aldi will Billigfleisch verbannen

Umstellung auf die Haltungsformen 3 und 4 bis 2030

Aldi will künftig stärker auf tiergerechte Haltung achten. Bis 2030 will der Discounter sein Frischfleisch-Sortiment bei Rind, Schwein, Hähnchen und Pute konsequent auf die höheren Tierwohl-Haltungsformen 3 und 4 (Außenklima- und Premium-Haltung) umstellen. Grüne und Tierschützer reagieren mit Lob, der Deutsche Bauernverband ist skeptisch.

25.06.2021mehr...
Stichwörter: Aldi, Discounter, Kampagne, Obst + Gemüse, Frische, Preispolitik, Bio-Sortiment

Aldi erweitert Nutri-Score auf Bio-Produkte von Schneekoppe

Nährwertkennzeichnung für Bio-Marke

Aldi erweitert Nutri-Score auf Bio-Produkte von Schneekoppe

Aldi Nord und Aldi Süd kennzeichnen die erste Bio-Marke mit dem Nutri-Score: Die erweiterte Nährwertkennzeichnung ist jetzt auch auf Produkten der Traditionsmarke Schneekoppe von Philipp Lahm zu finden.

11.08.2021mehr...
Stichwörter: Aldi, Discounter, Kampagne, Obst + Gemüse, Frische, Preispolitik, Bio-Sortiment