Start / Business / Bio-Unternehmen / Verbandsgründung von ‚Demeter im Westen‘

Verbände

Verbandsgründung von ‚Demeter im Westen‘

Landesarbeitsgemeinschaften vereinigen sich

Die drei Demeter-Landesarbeitsgemeinschaften Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz/Saarland und Hessen wachsen zu ‚Demeter im Westen‘ zusammen. Am 10. Juni fand das offizielle Gründungstreffen auf dem Birkenhof in Wilnsdorf (NRW) statt.

Den Vorstand des neuen Vereins bilden Hans von Hagenow, Eckard Jungclaussen und Ute Rönnebeck aus NRW, Paul Brandsma, Bernd Pflüger und Martin Müller-Lindenlauf aus Rheinland-Pfalz/Saarland sowie Christine Haberlach, Michael Weiler und Andrea Schürgers aus Hessen. Weitere Vertreter aus dem Bereich Verarbeitung und Handel werden auf der Mitgliederversammlung des neuen Vereins gewählt. Als Brücke zum Bundesverband wurde Ute Rönnebeck zur Vertreterin im Gesamtvorstand benannt.

Schon seit zehn Jahren wüchsen die drei Landesarbeitsgemeinschaften in vielen Bereichen zusammen und haben seit einem Jahr auch einen gemeinsamen Referenten für die Entwicklung der Wertschöpfungsketten.

„Mit der Neuaufstellung als Region können wir unseren Mitgliedern als ‚Demeter im Westen‘ durch die gebündelten Kräfte und personell gestärkt mehr Service bieten“, blickt Ute Rönnebeck in die Zukunft. „Wenn der Verein nach der Gründung in der zweiten Jahreshälfte 2021 richtig Fahrt aufnimmt, vertritt er rund 300 Erzeugerbetriebe sowie 100 namenhafte Demeter-Vertragspartner aus Verarbeitung und Handel.“

Der bei der Gründungsversammlung anwesende Demeter-Vorstand Johannes Kamps-Bender gratulierte zur gelungenen Neugründung von Demeter im Westen: „Wir haben uns als Bundesverband gemeinsam mit den Regionen als Gesamtverband neu aufgestellt und können auf diese Weise noch mehr als ein Organismus wirken und uns enger verzahnen.“


Ticker Anzeigen

Das könnte Sie auch interessieren

Öko-Feldtage machen deutlich: Ökolandbau ist Landwirtschaft der Zukunft

330 Unternehmen präsentieren innovative Lösungen

Öko-Feldtage machen deutlich: Ökolandbau ist Landwirtschaft der Zukunft © Marzena Seidel

Vom 28. bis 30. Juni fanden die Öko-Feldtage auf der Hessischen Staatsdomäne Gladbacherhof in Villmar statt. Die hessische Landwirtschaftsministerin Priska Hinz und der Bundeslandwirtschaftsminister Cem Özdemir eröffneten die Innovationsschau rund um den Ökolandbau. Auf dem Programm standen neben Präsentationen von Saatgut, Landtechnik, Stallbau und Futtermitteln auch politische Diskussionen über die Zukunft der Landwirtschaft.

04.07.2022mehr...
Stichwörter: Demeter, Gründung, Verbände, Hessen, Nordrhein-Westfalen, Vorstand, Rheinland-Pfalz, Saarland

Mehrwegverband Deutschland ist online

Neugründung für den Weg aus der Wegwerfgesellschaft

Mehrwegverband Deutschland ist online

2023 tritt die Mehrwegangebotspflicht für die Gastronomie in Kraft. Mitte Februar haben sich in Hamburg 30 Startups, Organisationen und Einzelpersonen zusammengeschlossen, um ein neues Netzwerk für die nachhaltige Kreislaufwirtschaft zu etablieren. Jetzt ist der junge Verein auch über eine eigene Homepage erreichbar.

17.05.2022mehr...
Stichwörter: Demeter, Gründung, Verbände, Hessen, Nordrhein-Westfalen, Vorstand, Rheinland-Pfalz, Saarland

Demeter trauert um Thomas Schmid

Thomas Schmid, langjähriger Aufsichtsratsvorsitzender und Architekt der Biodynamic Federation Demeter International, ist am 13. April nach kurzer, schwerer Krankheit verstorben. Die Demeter-Gemeinschaft trauert um ihren Freund, einen Streiter für das Biodynamische und Mediator für das Soziale.

25.04.2022mehr...
Stichwörter: Demeter, Gründung, Verbände, Hessen, Nordrhein-Westfalen, Vorstand, Rheinland-Pfalz, Saarland