Start / News / Bio-Tops / Ökologische Lebensmittelerzeugung im Blick

Studium

Ökologische Lebensmittelerzeugung im Blick

Neue Studienrichtung an der Hochschule Weihenstephan-Triesdorf

Zum Wintersemester 2021 wird im Bachelor-Studiengang Lebensmittelmanagement an der Hochschule Weihenstephan-Triesdorf die Studienrichtung ‚Ökologische Lebensmittelerzeugung‘ eingeführt. Studierende können sich jetzt auf die nachhaltige Produktion von Bio-Lebensmittel spezialisieren und lernen die Herstellungs- und Vermarktungsmöglichkeiten von Bäckern, Metzgern und Manufakturen kennen.

Nachdem die Studenten in den ersten zwei Semestern relevante Grundlagen in den Bereichen Naturwissenschaft, Landwirtschaft und BWL erwerben, können sie sich ab dem dritten Semester für den Schwerpunkt ‚Ökologische Lebensmittelerzeugung‘ entscheiden. Die Studieninhalte erstrecken sich von der Mikrobiologie über die Produktionswirtschaft bis hin zur Qualitätssicherung und Marktforschung für ökologische Produkte. In einem Praxissemester erhalten die Studenten Einblick in ein Unternehmen der ökologischen Lebensmittelwirtschaft.

Aber auch die restlichen Semester zeichnen sich durch einen ausgeprägten Praxisbezug aus. Zusammen mit anderen Schulen nutzt die HSWT die Infrastruktur des Bildungszentrums Triesdorf, das Bindeglied zwischen Praxis, Lehre, Beratung und Forschung ist. Gemeinsam werden Innovationen auf deren Anwendbarkeit und Übertragbarkeit in die Praxis geprüft.

In Triesdorfer Ställen werden fast alle Nutztierarten gehalten und es stehen 64 Hektar ökologisch bewirtschaftete Fläche für Futtermittel- und Marktfruchtanbau in der Nähe des Standorts zur Verfügung. Eine Lehrimkerei und eine Schafherde befinden sich ebenso am Standort wie ein Pomoretum als Genpool für 1.200 Apfelsorten. In den Technikräumen stellen die Studenten sowohl Fleischwaren als auch pflanzliche Lebensmittel und Getränke auf den hochschuleigenen Verarbeitungsanlagen selber her. Auch die Verarbeitung von Milch wird am Standort in einer Lehrmolkerei demonstriert. Für die Lebensmittelanalytik stehen adäquate Labore zur Verfügung.

Der Studiengang Lebensmittelmanagement schafft eine Verbindung von der landwirtschaftlichen Produktion zur Herstellung qualitativ hochwertiger Lebensmittel. Viele Absolventen arbeiteten später als Fach- und Führungskräfte in der Biobranche, sowohl bei Herstellern und im Handel als auch in Verwaltung, Kontrolle und Beratung.

Weitere Informationen zum Studiengang Lebensmittelmanagement und der Studienrichtung Ökologische Lebensmittelerzeugung finden Sie unter https://www.hswt.de/studium/studiengaenge/lebensmittelmanagement/profil.html.


Ticker

Das könnte Sie auch interessieren

‚Bio-Lebensmittel & Business‘

Neuer Bachelorstudiengang an der HSWT

Die Hochschule Weihenstephan-Triesdorf (HSWT) führt zum Wintersemester 2021/22 den neuen Bachelorstudiengang ‚Bio-Lebensmittel & Business‘ an der Fakultät ‚Nachhaltige Agrar- und Energiesysteme‘ ein. Er bereitet auf Tätigkeiten entlang der gesamten Wertschöpfungskette von Bio-Lebensmitteln vor.

12.03.2021mehr...
Stichwörter: Studium, Studiengang, Bio-Lebensmittelwirtschaft, Produktion, Hochschule Weihenstephan-Triesdorf, Vermarktung, Lebensmittelmanagement, Ökologische Lebensmittelerzeugung

BioManagement studieren

Neuer Bachelorstudiengang an der FHM

An der Fachhochschule des Mittelstands FHM startet ab Oktober der neue BA-Studiengang BioManagement in Bamberg, Frechen bei Köln und Bielefeld. Berufsbegleitend können Fachkräfte sich über zwei Jahre hinweg in den Branchen Biolebensmittel, Naturkosmetik und Ökotextilien sowie deren Management fortbilden.

13.04.2021mehr...
Stichwörter: Studium, Studiengang, Bio-Lebensmittelwirtschaft, Produktion, Hochschule Weihenstephan-Triesdorf, Vermarktung, Lebensmittelmanagement, Ökologische Lebensmittelerzeugung

Ecoland stärkt Ökologischen Landbau in Ghana

Erster Tag der Bio-Bauern in Bunso

Ecoland stärkt Ökologischen Landbau in Ghana © Emmanuel Mireku

Seit 2021 führt Ecoland International in Ghana ein Partner-Afrika Projekt im Auftrag des Bundesministeriums für Wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) durch, um die notwendigen Strukturen für die Entwicklung des ökologischen Landbaus zu schaffen. Das Projekt läuft zunächst bis Ende 2024 und inhaltliche Schwerpunkte sind die Einrichtung von ökologischer Lehre, Beratung und Forschung durch Aufbau von Studiengängen zum Öko-Diplom, BSc und MSc in Kooperation mit der University of Agriculture and Environmental Science in Bunso, Eastern District.

10.11.2022mehr...
Stichwörter: Studium, Studiengang, Bio-Lebensmittelwirtschaft, Produktion, Hochschule Weihenstephan-Triesdorf, Vermarktung, Lebensmittelmanagement, Ökologische Lebensmittelerzeugung

Mühlenwirtschaft: Vermahlung deutlich gestiegen

Anzahl der Handelsmühlen leicht rückläufig

27.10.2022mehr...
Stichwörter: Studium, Studiengang, Bio-Lebensmittelwirtschaft, Produktion, Hochschule Weihenstephan-Triesdorf, Vermarktung, Lebensmittelmanagement, Ökologische Lebensmittelerzeugung

Ecovin vermeldet guten Jahrgang 2022

Heißer Sommer, nasser Herbst

27.10.2022mehr...
Stichwörter: Studium, Studiengang, Bio-Lebensmittelwirtschaft, Produktion, Hochschule Weihenstephan-Triesdorf, Vermarktung, Lebensmittelmanagement, Ökologische Lebensmittelerzeugung

Metzgerfachtag bietet Lösungen

Wie sich die Branche zukunftsfähig aufstellt

25.10.2022mehr...
Stichwörter: Studium, Studiengang, Bio-Lebensmittelwirtschaft, Produktion, Hochschule Weihenstephan-Triesdorf, Vermarktung, Lebensmittelmanagement, Ökologische Lebensmittelerzeugung