Start / News / Ökologie / Der Bioladen-Frühling wird #ackerbunt

Biodiversität

Der Bioladen-Frühling wird #ackerbunt

Demeter-Aktionswochen im Naturkostfachhandel

In rund 600 Bio- und Hofläden wird es vom 15. April bis 15. Mai #ackerbunt: Dort sowie im Internet finden die Fachhandels-exklusiven Demeter-Aktionswochen rund um das Thema Biodiversität statt. Dafür gibt es Plakate, Rezeptkarten, Social-Media-Posts samt Mitmach-Aktion und ein buntes Stickerheft für Kinder.

„Artenvielfalt bildet eine der wichtigsten Grundlagen unseres Lebens. Gleichzeitig haben wir Menschen durch unser Handeln in den letzten Jahrzehnten zu einem massiven Rückgang der Biodiversität beigetragen – an Ökosystemen, an Tierarten, an Kulturpflanzen-Sorten und Nutztierrassen. Es ist höchste Zeit, zu handeln!“, so Demeter-Vorstand Johannes Kamps-Bender. „Mit Acker-Bunt zeigen wir Kundinnen und Kunden in rund 600 Bio- und Hofläden, wie wichtig Vielfalt ist. Sowohl auf dem Acker als auch im Stall sowie im Ladenregal und auf dem Teller.“

Begleitet wird die Aktion im Bioladen auf Instagram und Facebook. „Ob Demeter-Betrieb oder Bio-Käufer, ob Hobby-Gärtnerin oder Naturkost-Ladner – alle sind eingeladen, mitzumachen und für dieses Anliegen unter dem Hashtag #AckerBunt Flagge zu zeigen“, wünscht sich Peter Baharov, der das Marketing bei Demeter verantwortet. Bereits fertige Social-Media-Posts finden sich dafür unter www.acker-bunt.de/downloads. Auch die Frühlingsausgabe des Demeter-Journals widmet sich der Vielfalt auf dem Acker.


Ticker Anzeigen

Das könnte Sie auch interessieren

Ökofläche vereint 260 Prozent mehr Biomasse

Biodiversitätsstudie von Hipp zeigt positiven Effekt des Ökolandbaus

Ökofläche vereint 260 Prozent mehr Biomasse © Thomas Greifenstein, Ehrensberger Hof

Die ökologische Landwirtschaft bietet mit einer um 260 Prozent höheren Biomasse einen deutlich besseren Lebensraum für zahlreiche Insekten als die konventionelle. Das geht aus einer Studie hervor, die der Babynahrungshersteller Hipp zusammen mit der Zoologischen Staatssammlung München (ZSM) und den Staatlichen Naturwissenschaftlichen Sammlungen Bayerns (SNSB) durchgeführt hat. Auch gefährdete Tierarten hätten hier mehr Überlebenschancen.

24.08.2021mehr...
Stichwörter: Demeter, Konsumenten, Hersteller, Naturkostfachhandel, Artenvielfalt, Biodiversität, Social Media, Aktionswoche

Fachhandelsmarken-Depots im LEH?

Video-Talk am virtuellen bioPress Fair und Square Table am Donnerstag, 5.8.2021

Fachhandelsmarken-Depots im LEH?

Ein Neues Bio-Ghetto bei den Lebensmittel-Vollsortimentern soll bei Edeka entstehen. Ist das der Weg der Biobranche in den Mainstream? Oder wird damit der Löffel endgültig an die Handelszentralen abgegeben?

Link zum Donnerstagstalk:
https://video.arnoldt.it/bioPressdonnerstagstalk
Es ist kein Passwort nötig. Einfach einwählen.

02.08.2021mehr...
Stichwörter: Demeter, Konsumenten, Hersteller, Naturkostfachhandel, Artenvielfalt, Biodiversität, Social Media, Aktionswoche

Alb-Gold fördert Biodiversität

Hartweizenanbau mit Mehrwert

Alb-Gold fördert Biodiversität © ALB-GOLD

Der schwäbische Nudelhersteller Alb-Gold will die Biodiversität auf den Äckern seiner Landwirte voranbringen. Die Pilotphase des Projekts ‚Biodiversitätsförderung im Hartweizenanbau‘, das er 2018 initiierte, wurde jetzt abgeschlossen. Ab dem nächsten Jahr sollen alle Vertragslandwirte in einem Umfang von zehn Prozent ihrer Hartweizenanbaufläche Biodiversitätsmaßnahmen durchführen.

30.07.2021mehr...
Stichwörter: Demeter, Konsumenten, Hersteller, Naturkostfachhandel, Artenvielfalt, Biodiversität, Social Media, Aktionswoche