Start / News / Bio-Tops / Brandenburger Bio-Ei GmbH gegründet

Tierhaltung

Brandenburger Bio-Ei GmbH gegründet

Neue Bio-Erzeugergemeinschaft für mobile Legehennenhaltung

Mit dem Ziel, die Mobilstallhaltung von Legehennen weiterzuentwickeln und gemeinsam eine regionale Vermarktung aufzubauen, haben sich vier Bio-Betriebe mit der Regionalwert AG zusammengetan und die Brandenburger Bio-Ei GmbH gegründet.

An der neu gegründeten GmbH beteiligt sind das Gut Ravensmühle, die GbR Wublitzrind, der Bio Hof Klass und der Beerfelder Hof. Die vier Betriebe investieren in die besonders tier- und umweltfreundliche Form der mobilen Legehennenhaltung. Die Regionalwert AG Berlin-Brandenburg begleitet die GmbH finanziell und unterstützt mit ihrem Netzwerk in der Region. Aufgabe der gemeinsamen GmbH ist es, die erzeugten Eier zu erfassen, zu sortieren, zu verpacken und zu vermarkten.

Die ersten zwei neuen Mobilställe werden im April unmittelbar vor den Toren Berlins im Havelland stehen. Vermarktet werden die Eier über den regionalen Lebensmitteleinzelhandel. „Wir achten darauf, die Anzahl der Mobilstall-Eier nur schrittweise zu erhöhen und sind im engen Austausch mit interessierten Einzelhändlern. Erst wenn die Abnahmemengen stimmen, werden weitere Ställe dazu kommen“, sagt Lasse Brandt, der als Geschäftsführer die Geschicke der GmbH steuert.

Bei der Mobilstallhaltung werde Hühnerhaltung neu gedacht. Statt in einem großen Feststall leben die Tiere in mobilen Einheiten, die sich mit einem Traktor umsetzen lassen. Die Tiere haben viel Auslauf und sind immer dort, wo das Gras noch saftig und der Boden gesund ist. Durch die regelmäßigen Standortortwechsel verringert sich der Stickstoffeintrag im Boden, eine Überdüngung wird vermieden. Auch die Grasnarbe im Auslauf bleibt erhalten, viel Grün zum Picken und gesundes Futter kämen der Eiqualität und dem Geschmack zugute. „Damit gehören die Mobilstall-Eier zu den hochwertigsten Bio-Eiern, die man in Berlin und Brandenburg kaufen kann“, so Lasse Brandt.

Hervorgegangen ist die Brandenburger Bio-Ei GmbH aus dem Projekt „Aufbau einer Bio-Erzeugergemeinschaft für mobile Hühnerhaltung in Brandenburg“, das von der Fördergemeinschaft Ökologischer Landbau Berlin-Brandenburg e.V. federführend entwickelt und mit Mitteln des europäischen Landwirtschaftsfonds und des Landes Brandenburg unterstützt wird.


Ticker

Das könnte Sie auch interessieren

Foodwatch kritisiert Bruderhahn-Eier

„Weder tierfreundlich noch nachhaltig“

Die Verbraucherorganisation Foodwatch hat die Vermarktung von Bruderhahn-Eiern kritisiert. Die Bruderhahnzucht sei unwirtschaftlich und zementiere die katastrophalen Zustände in der Hühnerhaltung. Foodwatch forderte stattdessen den Umstieg auf Zweinutzungshühner: Diese robusteren und weniger krankheitsanfälligen Rassen eigneten sich sowohl für die Eier- als auch zur Fleischproduktion.

31.03.2021mehr...
Stichwörter: Tierhaltung, Hühner, ökologische Tierhaltung, Legehennen, Brandenburg, Hühnerhaltung, Bio-Legehennen

Neuer Bio-Geflügelstandard: ein schwacher Versuch

Hühnermastanlagen in den USA umgehen die Auslaufpflicht

Neuer Bio-Geflügelstandard: ein schwacher Versuch © Real Organic Project

Das amerikanische Landwirtschaftsministerium USDA (United States Department of Agriculture) hat Anfang August neue Regeln für die ökologische Vieh- und Geflügelhaltung (OLPS) vorgeschlagen. Für das Real Organic Project (ROP) verbirgt sich dahinter ein schwacher Versuch, den „miserablen Zustand“ der Bio-Geflügelhaltung zu verbessern. Der neue Vorschlag zeige einmal mehr die Macht der konventionellen Landwirtschaft über den Bio-Sektor.

12.09.2022mehr...
Stichwörter: Tierhaltung, Hühner, ökologische Tierhaltung, Legehennen, Brandenburg, Hühnerhaltung, Bio-Legehennen

Neue Verfügbarkeitsdatenbank für ökologische Tiere

FiBL-Datenbank geht online

Neue Verfügbarkeitsdatenbank für ökologische Tiere

Seit dem 22. Juni ist die neue Datenbank für Tiere und juvenile Aquakulturtiere aus ökologischer Herkunft unter www.organicxlivestock.de erreichbar. Dort können alle verfügbaren ökologischen (Zucht)Tiere eingetragen werden, die in Deutschland zum Verkauf stehen. Gemäß der EU-Verordnung 848/2018 müssen ab dem 1. Januar 2022 alle EU-Mitgliedsstaaten eine solche Datenbank bereitstellen.

24.06.2021mehr...
Stichwörter: Tierhaltung, Hühner, ökologische Tierhaltung, Legehennen, Brandenburg, Hühnerhaltung, Bio-Legehennen

Hoffnung auf besseres Bio in den USA

Offener Brief des NOSB an den Landwirtschaftsminister

23.04.2021mehr...
Stichwörter: Tierhaltung, Hühner, ökologische Tierhaltung, Legehennen, Brandenburg, Hühnerhaltung, Bio-Legehennen

Fleisch hat seinen Preis

Zweiter Donnerstag-Talk im bioPress Square & Fair Table, jede Woche ab 15 Uhr

15.03.2021mehr...
Stichwörter: Tierhaltung, Hühner, ökologische Tierhaltung, Legehennen, Brandenburg, Hühnerhaltung, Bio-Legehennen