Start / News / Bio-Markt / Dänische Bio-Exporte erreichen Rekorde

Ausland

Dänische Bio-Exporte erreichen Rekorde

Laut aktueller Zahlen von Statistic Denmark erreichten die Exporte dänischer Bioprodukte wieder neue Rekorde. Ungeachtet der Pandemie wollen die dänischen Bio-Hersteller diesen Trend fortsetzen und im Ausland weiter wachsen.

Als erstes Land weltweit erreichte Dänemark einen Bio-Marktanteil von über zehn Prozent. 2019 lag er bei 12,1 Prozent. Auch international sind Bio-Produkte aus Dänemark immer mehr gefragt. Mit insgesamt über vier Prozent Steigerung gegenüber dem Vorjahr erreichten sie 2019 mit über 403 Millionen Euro einen neuen Höchstwert. Die wesentlichen Abnehmer sind Nachbarländer, von denen Deutschland der größte Exportmarkt für dänische Bio-Unternehmen ist und 40 Prozent der Gesamtexporte ausmacht. Es folgen Schweden (13 Prozent), die Niederlande (8 Prozent), China (7 Prozent) und Frankreich (6 Prozent).

Die beliebteste, exportierte biologische Produktkategorie sind Molkereiprodukte, einschließlich Eier, mit einer Gesamtexportrate von 39 Prozent. Den größten Sprung von 52 Prozent machte die Produktgruppe „andere Lebensmittel“, die zum Beispiel Milchpulver und Säuglingsnahrung umfasst. Das Wachstum ist auf einen erhöhten Absatz in einem ganz neuen Markt in Indonesien sowie auf große Zuwächse in bestehenden Märkten in China, den Vereinigten Staaten, Saudi-Arabien und den Vereinigten Arabischen Emiraten zurückzuführen.

„Wir sehen, dass innovative hochentwickelte Produkte dazu beitragen, den Bio-Markt weiter voranzubringen“, sagt Pernille Bundgård, International Market Director bei Organic Denmark. „Der dänische Bio-Markt hat ein großes Potenzial für die kommenden Jahre.“ Dabei gehe der Trend in Richtung einer breiteren Auswahl und speziellerer Produkte, zum Beispiel bei Getränken, Snacks und pflanzlichen Produkten.

Um im Ausland weiter zu wachsen, werde sich Organic Denmark auf dem eSpecial der Weltleitmesse für Bio-Lebensmittel Biofach 2021 vom 17. bis 19. Februar dem internationalen Fachpublikum präsentieren. Außerdem haben die Organisation und die Mitaussteller eine eigene virtuelle Plattform geschaffen, auf der sie unter www.denmarkespecial.com zahlreiche Informations- und Dialogangebote zu Unternehmen, Produkten und Konzepten bieten.


Ticker Anzeigen

Das könnte Sie auch interessieren

Bio in Europa wächst auf 45 Milliarden Euro

Dänemark erneut Spitzenreiter im Biomarktanteil

Der Biomarkt in Europa wuchs 2019 um weitere acht Prozent auf 45 Milliarden Euro. Den höchsten Biomarktanteil weltweit erreichte Dänemark mit 12,1 Prozent. Das geht aus den Daten hervor, die das Schweizer Forschungszentrum FiBL, die Agrarmarkt Informations-Gesellschaft AMI und die internationale Bio-Organisation IFOAM am Mittwoch auf der Biofach präsentiert haben.

19.02.2021mehr...
Stichwörter: Ausland, Dänemark, BioFach, Markt, Export, Organic Denmark

Exportwert der Niederlande steigt weiter

Die Niederlande konnte im Jahr 2014 erneut ihren Export von Bio-Agrarprodukten steigern. Mit eine...
26.02.2015mehr...
Stichwörter: Ausland, Dänemark, BioFach, Markt, Export, Organic Denmark

22 Prozent mehr Bio-Umsatz in Deutschland

Der deutsche Bio-Einzelhandel wuchs 2020 auf fast 15 Milliarden Euro Umsatz

Diana Schaack von der AMI (Agrarmarkt Informations-Gesellschaft mbH) stellte gestern auf der Biofach die Biomarktzahlen für 2020 vor. Danach gaben die Deutschen im Corona-Jahr 2020 eine Rekordsumme von fast 15 Milliarden Euro für Bio-Lebensmittel aus, was einer Steigerung von 22 Prozent entspricht. Direkt- und Online-Vermarktung erfuhren einen besonderen Zuwachs.

18.02.2021mehr...
Stichwörter: Ausland, Dänemark, BioFach, Markt, Export, Organic Denmark


Leuchtturm Dänemark

Dänemark und Kopenhagen sind weltweit führend bei Erzeugung und Einsatz von Bio-Produkten.

26.01.2021mehr...
Stichwörter: Ausland, Dänemark, BioFach, Markt, Export, Organic Denmark