Start / News / Bio-Produkte / Bruderkalb-Initiative überzeugt Jury

Preisverleihung

Bruderkalb-Initiative überzeugt Jury

Sieger beim Bundeswettbewerb Ökologischer Landbau 2021

Bruderkalb-Initiative überzeugt Jury © Franziska Frey-Gogolin
 (von links nach rechts): Julia Rupp & Julian Klopfer (Honhardter Demeter-Höfe), Michaela Amann & Joachim Weber-Amann (Jo´s und Micha´s Biohof), Anja Frey (Demeter-Völkleswaldhof), Sabine und Oliver Herz (Biolandhof Herz)

Das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft hat die Gewinner des Bundeswettbewerbs Ökologischer Landbau 2021 ausgezeichnet. Zu den Preisträgern gehört die Bruderkalb-Initiative der Bio-Musterregion Hohenlohe. Anja Frey vom Völkleswald-Hof (Oberrot), Initiatorin des Projekts, nahm den Preis virtuell entgegen.

„Ich freue mich vor allem darüber, dass unser jahrelanges Engagement für die Tiere und unsere Vernetzungsarbeit mit weiteren Bio-Betrieben in der Bio-Musterregion Hohenlohe nun bundesweit gewürdigt wird“, sagte Frey. Die Stiftung ‚Haus der Bauern‘, Projektträgerin der Bio-Musterregion Hohenlohe, sieht den Preis als Bestätigung ihrer Projektarbeit. Sie orientiert sich an der Ethik Albert Schweitzers: Ethik vor dem Leben. Zudem ist sie Trägerin der Akademie für ökologische Land- und Ernährungswirtschaft Schloss Kirchberg.

Für die Bruderkalb-Initiative sei klar, dass Bio-Bruderkälber auch auf Bio-Betrieben groß werden. Deshalb setzt sie auf eine mutter- und ammengebundene Aufzucht und hat eine Wertschöpfungskette für Bio-Kalbfleisch mit der Bäuerlichen Erzeugergemeinschaft Schwäbisch Hall aufgebaut. „Wir haben die Infrastruktur“, sagt deren Vorstand Rudolf Bühler, „denn der Schlachthof gehört den Bauern der Region.“

In den Händen dieses Partners liegen neben der Schlachtung auch die Verarbeitung und der Vertrieb der Kalbfleischprodukte, die unter einem eigenen Logo den Metzgereien, der Gastronomie sowie dem Groß- und Einzelhandel angeboten werden. Einer der Vorreiter ist der Regionalmarkt Hohenlohe in Wolpertshausen, der seit längerem Bruderkalb-Produkte verkauft. Auch Kaufland- und Rewe-Filialen sowie Bio-Metzgereien führen das besondere Bio-Kalbfleisch.

Die an der Bruderkalb-Initiative beteiligten Bio-Betriebe liefern unter anderem Milch an die Dorfkäserei Geifertshofen und an die Molkerei Schrozberg. Beteiligt sind neben den Demeter-Betrieben Anja & Pius Frey, Völkleswaldhof, und Julia Rupp & Julian Klopfer, Honhardter Demeterhöfe, die Bioland-Betriebe Jo’s und Micha’s Biolandhof und der Bioland-Betrieb der Familie Herz.


Ticker Anzeigen

Das könnte Sie auch interessieren

200 Jahre Schwäbisch-Hällisches Schwein

Hohenloher Bauern feiern beim kulinarischen Erntedank das Jubiläum der ältesten deutschen Schweinerasse

200 Jahre Schwäbisch-Hällisches Schwein © BESH

Vor 200 Jahren wurde die Zucht der Schwäbisch-Hällischen Landschweine begründet. Der 23. kulinarische Erntedank-Festabend der Bäuerlichen Erzeugergemeinschaft Schwäbisch Hall, zu dem sich am Samstag 300 Gäste im Historischen Zeughaus einfanden, war daher ganz der ältesten Schweinerasse Deutschlands gewidmet. 15 Köche und 20 Servicekräfte stellten ein 5-Gänge-Menü aus regionalen Spezialitäten zusammen. Außerdem wurden die diesjährigen Preisträger der Agrarkulturpreise Hohenlohe gewürdigt.

25.10.2021mehr...
Stichwörter: Preisverleihung, BESH, Haus der Bauern, Bio-Musterregion Hohenlohe/Schwäbisch-Hall, Bruderkalb, Bruderkalb-Initiative, Bundeswettbewerb Ökologischer Landbau

Fleisch hat seinen Preis

Zweiter Donnerstag-Talk im bioPress Square & Fair Table, jede Woche ab 15 Uhr

Wie funktioniert artgerechte und nachhaltige Fleischerzeugung? Was sollte Bio-Fleisch kosten? Und wie lässt sich erreichen, dass das Geld auch bei den Erzeugern ankommt? Über Tierhaltung, den richtigen Fleisch-Preis und Wertschöpfungsketten sprachen Interessierte beim zweiten Donnerstag-Talk der bioPress.

15.03.2021mehr...
Stichwörter: Preisverleihung, BESH, Haus der Bauern, Bio-Musterregion Hohenlohe/Schwäbisch-Hall, Bruderkalb, Bruderkalb-Initiative, Bundeswettbewerb Ökologischer Landbau

Erste Sterne am Hohenloher Bio-Himmel

Regionale Bioprodukte aus der Bio-Musterregion ausgezeichnet

Erste Sterne am Hohenloher Bio-Himmel

13 Bio-Betriebe und –Verarbeiter wurden am 8. Juli 2020 zum ersten Mal für eines ihrer Produkte mit dem Bio-Stern der Bio-Musterregion Hohenlohe / Schwäbisch Hall ausgezeichnet – für 100 Prozent Bio, regionale Erzeugung und einen positiven Beitrag zum Klima- und Gewässerschutz. Die Produktpalette reichte von Wein, Milch und Käse bis hin zu Flammkuchen und Stutenmilchprodukten. Die Bio-Musterregion Hohenlohe / Schwäbisch Hall konnte damit ein weiteres erfolgreiches Bio-Projekt präsentieren – und empfing viel Lob und Unterstützung vonseiten der Landes- und Regionalpolitik.

15.07.2020mehr...
Stichwörter: Preisverleihung, BESH, Haus der Bauern, Bio-Musterregion Hohenlohe/Schwäbisch-Hall, Bruderkalb, Bruderkalb-Initiative, Bundeswettbewerb Ökologischer Landbau

Alnatura bietet Bio-Fleisch aus Weideschlachtung

Kooperation mit Weideschuss.Bio GmbH

02.11.2021mehr...
Stichwörter: Preisverleihung, BESH, Haus der Bauern, Bio-Musterregion Hohenlohe/Schwäbisch-Hall, Bruderkalb, Bruderkalb-Initiative, Bundeswettbewerb Ökologischer Landbau

Bio-Schweinefleisch: Umstellen lohnt sich!

Fachtagung der BESH beleuchtet die Zukunft der Schweinehaltung im Südwesten

22.10.2021mehr...
Stichwörter: Preisverleihung, BESH, Haus der Bauern, Bio-Musterregion Hohenlohe/Schwäbisch-Hall, Bruderkalb, Bruderkalb-Initiative, Bundeswettbewerb Ökologischer Landbau

IV. Öko-Marketingtage

Klimafreundliche Ernährungswirtschaft - Wege in die Zukunft

21.10.2021mehr...
Stichwörter: Preisverleihung, BESH, Haus der Bauern, Bio-Musterregion Hohenlohe/Schwäbisch-Hall, Bruderkalb, Bruderkalb-Initiative, Bundeswettbewerb Ökologischer Landbau