Start / News / Kooperation regionaler Bio-Großhandlungen (KorBio GmbH)

Bio-Großhandel

Kooperation regionaler Bio-Großhandlungen (KorBio GmbH)

Mit Sitz in Berlin wurde eine Gesellschaft mit der Aufgabe gegründet, den Einkauf und Verkauf von Naturkost-, Naturwaren- und Naturkosmetikprodukten zu bündeln. Die Gesellschaft soll Einklaufskonditionen der Bio-Großhändler in dieser Gruppe verhandeln und vermitteln. Mit gemeinsamen Dienstleistungen, insbesondere zur Optimierung von Logistikprozessen im In- und Ausland erwarten  die Geschäftsführer Sascha Damaschun von Bodan, Überlingen, Matthias Sagner von C.F.Grell Nachf. Naturkost, Kaltenkrichen und Meinrad Schmitt von Terra Naturkost, Berlin für sich und ihre Partner Vorteile und Stärkung ihrer Marktpostion.


Ticker Anzeigen

Das könnte Sie auch interessieren

Vom Rollcontainer in die Regale

Vierter Donnerstag-Talk im bioPress Square & Fair Table, jede Woche ab 15 Uhr

Rund ums Thema Logistik drehte sich der gestrige bioPress Donnerstag-Talk. Interessenten sprachen darüber, wie Bio-Großhändler Deutschland versorgen können und wie Kaufleute und Hersteller sich zusammenbringen lassen. Außerdem erhielten sie Einblicke in die nachhaltige Ummantelung von Rollcontainern.

16.04.2021mehr...
Stichwörter: Bio-Großhandel, Logistik, Einkaufsring

Bio für möglichst viele

Beim bioPress-Roundtable wurden Wege für Bio-Vollsortimente in den SEH diskutiert

Wie kann Bio unter die Leute gebracht werden? Welche Barrieren gibt es? Und wie erreicht ein vielfältiges Bio-Angebot möglichst viele – selbstständige –  Kaufleute? Bei einem Roundtable-Gespräch der bioPress tauschten sich gestern im Rahmen der Biofach rund 30 Interessierte über Wege für Bio-Vollsortimente in den SEH aus.

18.02.2021mehr...
Stichwörter: Bio-Großhandel, Logistik, Einkaufsring

Rohwarenmangel und Corona-Folgen belasten Gewürzindustrie

Entspannung frühestens in einem Jahr erwartet

Die deutlichen Steigerungen der Rohwarenpreise sowie Mehrkosten für Energie, Verpackung und Logistik belasten die Mitglieder der deutschen Gewürzindustrie schwer. Lieferengpässe, eine gestiegene Nachfrage in den Herkunftsländern und zusätzlich problematische Wetterbedingungen in Süd- und Osteuropa erschwerten laut dem Fachverband der Gewürzindustrie die Ernten für 2021 und brächten die Branche in Bedrängnis.

23.09.2021mehr...
Stichwörter: Bio-Großhandel, Logistik, Einkaufsring