Start / Business / Themen / Gesellschaft / Bürger vertrauen Corona-Schutzmaßnahmen

Studie

Bürger vertrauen Corona-Schutzmaßnahmen

Repräsentative Bürger-Befragung zur Corona-Situation

Die Menschen in Deutschland haben überwiegend Vertrauen in die Schutzmaßnahmen, die der Einzelhandel umgesetzt hat, so ein Fazit der ersten repräsentativen Befragung zur Corona-Situation im Handel. Die Befragung wurde kurz vor Weihnachten vom Marktforschungsinstitut Kantar im Auftrag der Verbraucher Initiative e.V. und dem Karlsruher dm-Drogeriemarkt erstellt.

Etwas mehr als die Hälfte der Befragten fühlt sich im Einzelhandel vor einer Infektion geschützt. Bei Restaurants meinen sogar 67 Prozent, dass wirksame Schutzmaßnahmen umgesetzt wurden. Höher wird der Schutz nur in Arztpraxen und Krankenhäusern (70 Prozent) bewertet, obwohl hier die Gefahr, Erkrankte zu treffen, besonders hoch ist.

Aus Sicht der Befragten trägt zu einer hohen Sicherheit vor einer Corona-Infektion insbesondere bei, dass sich nicht zu viele Kunden in einem Geschäft aufhalten. Das gaben 85 Prozent der Befragten an, gefolgt von besonders breiten Gängen (77 Prozent) und dem Verhalten der Mitarbeiter im Markt (76 Prozent).

Die einzelnen Ergebnisse hat die Verbraucher Initiative e.V. heute an politische Entscheider auf Bundes- und Landesebene geschickt. „Wir brauchen mehr Dialog zwischen Politik, Verbraucherorganisationen und Wirtschaft. Zur Bewältigung der Krise sind nicht nur Milliardenhilfen, sondern vor allem Ideen und Visionen nötig“, erklärt Georg Abel, Bundesgeschäftsführer der Verbraucher Initiative.


Ticker Anzeigen

Das könnte Sie auch interessieren

Nachhaltigkeit als Mindestanforderung

Marken mit Haltung und Engagement werden von den Kunden honoriert

Marken müssen sich sozial und ökologisch verantwortungsvoll verhalten, um für die wachsende Käuferschaft mit Werteorientierung attraktiv zu bleiben. Nach einer neuen Studie der Managementberatung BrandTrust zu Impact Brands, würden die Befragten sogar durchschnittlich 13,5 Prozent Preisaufschlag für Marken akzeptieren, die sich hier engagieren. Die ab 1980 Geborenen seien bereit, fast 17 Prozent mehr zu zahlen.

05.06.2020mehr...
Stichwörter: Umfrage, Studie, Marktforschung, Corona-Pandemie, Schutzmaßnahmen

Deutsche achten auf Produkte aus der Region

Nürnberg, 25. Oktober 2017 – Bei der Auswahl ihrer Lebensmittel und Getränke legt fast die Hälfte (48 Prozent) der Konsumenten rund um den Globus größten Wert auf Produkte, die wenig Zucker enthalten oder frei von Gentechnik sind. Vor allem Chinesen haben ein wachsames Auge auf die Inhaltsstoffe von Essen und Trinken. Bei den Deutschen spielt der regionale Aspekt eine wichtige Rolle. Das zeigt eine aktuelle GfK-Onlineumfrage in 17 Ländern.

25.10.2017mehr...
Stichwörter: Umfrage, Studie, Marktforschung, Corona-Pandemie, Schutzmaßnahmen

Die Veggie-Produkte mit den besten Markt-Chancen

Die Veggie-Produkte mit den besten Markt-Chancen © ProVeg International

Berlin, 30.07.2020 | An der Umfrage zum aktuellen Konsumverhalten und Nachfragepotenzial für pflanzliche Produktalternativen der internationalen Ernährungsorganisation ProVeg nahmen 1.000 Verbraucher in Deutschland teil. Insgesamt wurden 14 Produktkategorien abgefragt. Die Ergebnisse dienen auch als Überblick und Optimierungschance für die Lebensmittelindustrie und den Handel.

30.07.2020mehr...
Stichwörter: Umfrage, Studie, Marktforschung, Corona-Pandemie, Schutzmaßnahmen


BMEL-Ernährungsreport 2018

Landwirtschaftsminister Schmidt entzieht sich mit belanglosen Zahlen der politischen Verantwortung

16.01.2018mehr...
Stichwörter: Umfrage, Studie, Marktforschung, Corona-Pandemie, Schutzmaßnahmen

Wie bio is(s)t Stuttgart?

Aktuelle Studie im Auftrag der Andechser Molkerei Scheitz

11.10.2016mehr...
Stichwörter: Umfrage, Studie, Marktforschung, Corona-Pandemie, Schutzmaßnahmen