Start / News / Bio-Produkte / Aufzucht männlicher Küken garantiert

Kennzeichnung

Aufzucht männlicher Küken garantiert

Wasgau führt neues Label für Bio-Eier ein

Aufzucht männlicher Küken garantiert

Das neue ‚Hahn & Henne‘-Label für Bio-Eier in den Wasgau Frischemärkten weist auf die Aufzucht sowohl weiblicher als auch männlicher Küken nach Bio-Richtlinien hin. Die entstehenden Mehrkosten werden über die Eierproduktion und Fleischgewinnung gedeckt.

  • © WASGAU

Die Wasgau Bio-Eier in den rheinland-pfälzischen Frischemärkten kommen von den Höfen der Naturland-zertifizierten Westerwald Bio GmbH, die saarländischen Frischemärkte bieten Bioland-Eier vom Geflügelhof Zenner aus Heusweiler an.

Mit der neu eingeführten Kennzeichnung ‚Hahn & Henne‘ setzt das südwestpfälzische Lebensmittel-Handelsunternehmen Wasgau jetzt neue Maßstäbe. ‚Hahn & Henne‘ bedeutet konkret, dass bei den Hühnerbauern jeweils nach Bio-Richtlinien die weiblichen Küken zu Bio-Legehennen und parallel dazu die männlichen Küken zu einer entsprechenden Größe für die spätere Fleischgewinnung aufgezogen werden.

Die Wasgau Bio-Eier sind in den Frischemärkten jeweils im Sechser- und Zehnerkarton sowie auch lose in XL-Größe erhältlich. Die bei der Aufzucht der Bruderhähne entstehenden Mehraufwände und -kosten werden über die Vermarktung des Fleischs in Kombination mit dem Eierverkauf kompensiert.


Ticker Anzeigen

Das könnte Sie auch interessieren

Foodwatch kritisiert Bruderhahn-Eier

„Weder tierfreundlich noch nachhaltig“

Die Verbraucherorganisation Foodwatch hat die Vermarktung von Bruderhahn-Eiern kritisiert. Die Bruderhahnzucht sei unwirtschaftlich und zementiere die katastrophalen Zustände in der Hühnerhaltung. Foodwatch forderte stattdessen den Umstieg auf Zweinutzungshühner: Diese robusteren und weniger krankheitsanfälligen Rassen eigneten sich sowohl für die Eier- als auch zur Fleischproduktion.

31.03.2021mehr...
Stichwörter: Eier, Hühner, Label, Kennzeichnung, Bruderhahn, Kükentöten

Biokreis schließt Discounter von Mitgliedschaft aus

Beschlüsse der ersten Online-Mitgliederversammlung

Bei der ersten Online-Mitgliederversammlung des Biokreis e.V. am 6. März stimmten die Mitglieder über neue Verbandsrichtlinien ab. Neben dem Beschluss, die In-Ovo-Selektion zu verbieten, wurde eine Richtlinie für den Handel verabschiedet, welche Discounter von der Mitgliedschaft ausschließt. Die Versammelten sprachen sich außerdem für den Start eines Biodiversitäts-Projekts aus.

09.03.2021mehr...
Stichwörter: Eier, Hühner, Label, Kennzeichnung, Bruderhahn, Kükentöten

Aldi-Eier ohne Kükentöten

Erste Aldi Süd Region bietet ausschließlich Eier ohne Kükentöten an

Bereits im März 2020 haben sich Aldi Süd und Aldi Nord als erste Discounter dazu verpflichtet, das Kükentöten schrittweise bis Ende 2022 abzuschaffen. Als erste Aldi Süd Region hat Aichtal in Baden-Württemberg ihr Angebot an Frischschaleneiern jetzt komplett angepasst und bietet ausschließlich Eier ohne Kükentöten an. Auch in weiteren Aldi Süd Regionen soll das Eiersortiment in den kommenden Monaten umgestellt werden.

25.02.2021mehr...
Stichwörter: Eier, Hühner, Label, Kennzeichnung, Bruderhahn, Kükentöten