Start / Business / Ware / Sortimente / Non Food / Ökologische Abschirmfarbe gegen Elektrosmog

Auro

Ökologische Abschirmfarbe gegen Elektrosmog

Auro bringt neue Spezialfarbe für Innenwände auf den Markt, die zu 99,9% die Strahlung abschirmt

Ökologische Abschirmfarbe gegen Elektrosmog © AURO AG

Braunschweig, im Juli 2019 – Gesundheit gilt als das höchste Gut eines jeden Menschen. Eine ausgewogene Ernährung, ausreichend Bewegung und ein gesundes Wohnumfeld gehören mit dazu. Um im eigenen Heim den zahlreichen Strahlungsquellen aus dem Weg zu gehen, präsentiert der Naturfarbenhersteller Auro ab jetzt die Abschirmfarbe Safe Shield für Innenwände. Stromleitungen, Lampen und Elektrogeräte im Haus erzeugen Strahlungsfelder, auf die viele Menschen mit gesundheitlichen Problemen reagieren.

Abhilfe schafft die ökologische Abschirmfarbe Safe Shield mit einer Abschirmwirkung bis 31dB, das entspricht einer Abschirmung von 99,9% der anfallenden Strahlen. Erst die Rezeptur mit der besonderen Graphen-Technologie aus leitfähigen Kohlenstoffpartikeln und dem biogenen Bindemittel Replebin® machen den schwarzen Anstrich einzigartig. Bestätigt ist die Wirksamkeit von Safe Shield per Prüfzertifikat, zudem entspricht die Rezeptur selbstverständlich der Auro-Rohstoffphilosophie. Alle Inhaltsstoffe sind umweltfreundlich und werden auf dem Etikett sowie auf auro.de lückenlos deklariert.

Durch die neugeschlossene Kooperation mit der Firma Graphenstone konnte der Naturfarbenhersteller Auro die innovative Graphen-Technologie mit seiner ökologischen Konsequenz vereinen und die Abschirmfarbe Safe Shield auf den Markt bringen. Graphen stammt aus dem seit Jahrhunderten bewährten Mineral Graphit, das zum Beispiel durch den Einsatz von Bleistiften bestens bekannt ist. Es verleiht Beschichtungen und Farben ihre innovativen Eigenschaften wie Beständigkeit, Wärmeleitfähigkeit, Flexibilität, Langlebigkeit, Reichweite und Homogenität.

Anwendung

Die Abschirmfarbe wird mit einer kurzflorigen Rolle aufgetragen. Die Farbe ist für alle Innenwandflächen geeignet. Vorzugsweise wird nur eine Wand, die in Richtung Strahlungsquelle, abgeschirmt. Zwei dünnschichtige Aufträge reichen aus, um die gewünschte Strahlenminimierung zu erreichen. Nach Trocknung der Farbe kann die Fläche mit dem mineralischen Anstrich Ecolith Innen-Kalk oder mit allen Wandfarben aus dem Auro-Sortiment erfolgen.

Das eingesetzte Graphen des Auro-Kooperationspartners Graphenstone wird in einem patentierten Verfahren gewonnen. Die Zusammenarbeit besteht im Erfahrungsaustausch über die eingesetzten natürlichen Rohstoffe, dem Ausbau innovativer Ansätze sowie die Implementierung des jeweiligen Know-hows in den Produkten.

Weitere Informationen zum Produkt finden Sie auf der Auro Safe Shield Produktseite  und im Themenblatt auf auro.de.

Mehr Informationen zum Auro-Sortiment sowie den nächstgelegenen Händler über die Händlersuche finden Sie auf der Homepage http://www.auro.de.



Das könnte Sie auch interessieren

Emils neue Kleider – prêt-à-porter

Die nachhaltige Emil Glastrinkflasche präsentiert sich in neuen, frischen Designs

Emils neue Kleider – prêt-à-porter

Wittibreut, 15. März 2018  |   Nach hunderten von Entwürfen und dem intensiven Austausch mit Kunden hat Emil die Flasche seine neue Kollektion vorgestellt. Pünktlich zum Frühling gibt es die gesunde und beliebte Glastrinkflasche jetzt in vielen neuen Designs – von bunt für Babys und Kinder bis stylish für Jugendliche und Erwachsene.

21.03.2018mehr...
Stichwörter: Non-Food, Auro, Abschirmfarbe

Jute statt Plastik

Fair gehandelte Einkaufsbeutel sind im Trend

Jute statt Plastik

Seit April erheben viele Einzelhändler eine Gebühr auf Plastiktüten – der Umwelt zuliebe. Der weltweite Plastiktütenverbrauch pro Jahr wird auf 1 Billion geschätzt. Die Mehrzahl landet auf Mülldeponien. Zum Teil brauchen sie 500 Jahre um vollständig zu zerfallen. Häufig landen sie auch in den Meeren, wo sie Tiere und Pflanzen gefährden.

19.04.2016mehr...
Stichwörter: Non-Food, Auro, Abschirmfarbe