Start / Nachhaltigkeit / Neue BioHöfe-Stiftung nimmt Arbeit auf

BioHöfe-Stiftung

Neue BioHöfe-Stiftung nimmt Arbeit auf

Viele Bio-Bauern bangen um ihr Lebenswerk, wenn sie im Alter keine Erben und Nachfolger haben. Die von GLS Treuhand und Stiftung Ökologie & Landbau gegründete Bio-Höfe Stiftung für eine zukünftige Agrarkultur kümmert sich  darum, dass Betriebe auch weiterhin im Sinne der abgebenden Landwirte ökologisch bewirtschaftet werden.

Die Stiftung versteht sich als Schwester der 2015 gegründeten BioBoden Genossenschaft, die landwirtschaftliche Flächen und ganze Höfe kauft, um sie an Landwirte weiterzuverpachten oder selber zu bewirtschaften. So können nun auf zweifache Weise Flächen und Höfe für die Öko-Landwirtschaft gesichert werden: durch die Mitgliedschaft bei BioBoden und durch Schenkungen in die BioHöfe-Stiftung.


Ticker

Das könnte Sie auch interessieren

Nachhaltigkeit im Supermarkt: Handel schöpft Potenzial nicht aus

Sortimentsgestaltung und Werbung mangelhaft

Der Lebensmitteleinzelhandel (LEH) engagiert sich mit verschiedenen Aktivitäten für den Umweltschutz – zum Beispiel mit eigenen Bio-Marken, einem vegetarischen und veganen Angebot oder Energieeffizienzsteigerungen in den Filialen. Insgesamt aber könnten die Supermärkte ihren Einfluss und Handlungsspielraum deutlich stärker nutzen, vor allem in puncto Sortimentsgestaltung und Sensibilisierung der Konsumenten. Das zeigt eine aktuelle Studie des Forschungsinstituts für Biologischen Landbau (FiBL) im Auftrag des Umweltbundesamtes (UBA).

22.09.2022mehr...
Stichwörter: Nachhaltigkeit, BioHöfe-Stiftung

Elektrischer Kühlaufbau für E-Transporter bestellbar

Cenntro präsentiert Innovation auf der IAA Transportation

Elektrischer Kühlaufbau für E-Transporter bestellbar © Cenntro Automotive Europe

Im Rahmen der IAA Transportation hat Cenntro Automotive Europe die nach eigenen Angaben weltweit erste Kombination aus E-Transporter und autark betriebenem elektrischen Kühlaufbau vorgestellt. Die neue Lösung für emissionsfreie Tiefkühl- und Frischetransporte im urbanen Raum ist für die Logistar 200- und Metro-Serie des Unternehmens erhältlich. Die Lieferzeiten liegen zwischen neun und zwölf Wochen.

22.09.2022mehr...
Stichwörter: Nachhaltigkeit, BioHöfe-Stiftung

Bios nominiert für Deutschen Nachhaltigkeitspreis

Vorreiter in den Kategorien Biodiversität, Lieferkette und Gesellschaft

Bios nominiert für Deutschen Nachhaltigkeitspreis © Frank Fendler

Das Assessmentteam des Deutschen Nachhaltigkeitspreises hat seine diesjährigen Kandidaten bekanntgegeben. Unter den Nominierten sind auch einige Bio-Hersteller, darunter Allos, Bio Planète, die Bohlsener Mühle, fairafric und Holle.

15.09.2022mehr...
Stichwörter: Nachhaltigkeit, BioHöfe-Stiftung