Start / News / Ökologie / Umweltinstitut München: ECHA ignoriert Krebsgefahr durch Glyphosat

Glyphosat

Umweltinstitut München: ECHA ignoriert Krebsgefahr durch Glyphosat

Am Mittwoch gab die Europäische Chemikalienagentur (ECHA) bekannt, dass der Unkrautvernichter Glyphosat ihrer Einschätzung nach ‚nicht krebserregend‘ sei. Die Beurteilung der ECHA steht damit im Widerspruch zum Ergebnis der Internationalen Krebsforschungsagentur (IARC), die Glyphosat als ‚wahrscheinlich krebserregend für den Menschen‘ einstuft.

Laut Umweltinstitut München handelt es sich um Studien, die von der Industrie selbst durchgeführt wurden und die nicht allgemein zugänglich sind. Das Urteil der ECHA sei somit nicht nachprüfbar. Zudem bestehe der Verdacht, dass vermeintlich unabhängige Studien zu Glyphosat durch den Hersteller Monsanto beeinflusst worden seien. Das gehe aus jetzt öffentlich gewordenen internen E-Mails von Monsanto-Mitarbeitern hervor.

Dagegen lieferten zahlreiche Studien Belege für die Gefährlichkeit von Glyphosat für Mensch und Umwelt. Gemeinsam mit anderen Organisationen hat das Umweltinstitut eine Europäische Bürgerinitiative (EBI) gestartet, mit der es ein EU-weites Glyphosat-Verbot und den Schutz der Menschen und der Umwelt vor giftigen Pestiziden fordert. Hier geht’s zur Bürgerinitiative: www.umweltinstitut.org/mitmach-aktionen/europaeische-buergerinitiative-stop-glyphosat.html


Das könnte Sie auch interessieren

Grüne: Chance für Glyphosat-Ausstieg nutzen

Frankreichs Umweltminister Nicolas Hulot will gegen eine Neuzulassung des umstrittenen Unkrautvernichtungsmittels Glyphosat votieren. Ein Sondergremium berät am 19. und 20. Juli in Brüssel über eine Verlängerung der Zulassung um zehn Jahre. Die Entscheidung ist für September geplant.

19.07.2017mehr...
Stichwörter: Glyphosat, Umweltinstitut München

Glyphosat – auch ein Thema für Bio-Lebensmittel?

Zum Thema Glyphosat gibt es praktisch nichts, was noch nicht gesagt ist und auch praktisch niemanden, der sich bislang nicht dazu geäußert hat – zumindest in der sogenannten „Fach“-Welt.

05.07.2017mehr...
Stichwörter: Glyphosat, Umweltinstitut München

Glyphosat: Von Kalifornien lernen

Zur Ankündigung des US-Bundesstaats Kalifornien, Glyphosat in die Liste mit Chemikalien aufzunehm...
27.06.2017mehr...
Stichwörter: Glyphosat, Umweltinstitut München