Start / Business / Themen / Events / Bio-Schweine: Marktentwicklung und Haltungsmanagement am 10. und 11. November 2016

Tagung

Bio-Schweine: Marktentwicklung und Haltungsmanagement am 10. und 11. November 2016

Das Aktionsbündnis der Bio-Schweinehalter Deutschland (ABD) führt gemeinsam mit der Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen und der Landesvereinigung Ökologischer Landbau Bayern (LVÖ Bayern) am 10. und 11. November 2016 in Essenbach nahe Landshut eine Bio-Schweine-Tagung mit den Schwerpunkten Marktentwicklung und Haltungsmanagement durch.

Der Markt für Bio-Schweine ist weiter freundlich. Und es gibt keine Hinweise, dass sich das in Kürze ändert. Viele Verarbeiter, die bisher Teilstücke zukauften, sind selbst in die Schlachtung von Bio-Schweinen eingestiegen, um dadurch mehr Sicherheit beim Einkauf von Frischfleisch zu gewinnen. Und immer mehr Unternehmen bieten ihren Landwirten langfristige Lieferbeziehungen an. Neue Produkte erhöhen im Handel die Nachfrage, die nicht immer befriedigt werden kann. Der Blick auf den Markt, traditionell der Schwerpunkt des ersten Tages, bleibt daher spannend. Die Optimierung von Haltung und Management steht im Fokus des zweiten Tages. Dazu gehören beispielsweise ein hoher Hygienestandard und eine passende Genetik. Eine gezielte Beobachtung gemeinsam mit Berufskollegen, Tierarzt und Berater hilft Schwachstellen aufzudecken. Der Landwirt steht dabei in der Verantwortung, den Tierbestand so zu managen, dass bei artgerechter Haltung auch gute Leistungen erzielt werden. Wissenschaftler, Tierärzte, Berater und Praktiker geben einen Einblick in aktuelle Entwicklungen.

http://www.bioschweine-deutschland.de


Ticker

Das könnte Sie auch interessieren

Wem bieten Bio-Schweine Chancen?

Online-Mitmach-Tagung am 25. Februar, 9 bis 15:30 Uhr

Während der konventionelle Schweinemarkt in einer tiefen Krise steckt, erlebt der Bio-Fleischmarkt einen Aufschwung. Zwar wird aktuell nur ein Prozent der Schweine in Deutschland nach Bio-Standards gehalten, aber die Nachfrage steigt. Eine Online-Mitmach-Tagung der Initiative bio2030.de untersucht, für welche Landwirte eine Umstellung der Schweinehaltung auf Bio eine Chance sein kann.

20.01.2022mehr...
Stichwörter: Tagung, Bio-Schweine, Schweine

UGB-Fachtag: Essen ist auch Kopfsache

Eine ausgewogene Ernährung für Gehirn und Geist

Essen macht Freude, vermittelt Genuss und kann sogar glücklich machen. Manchmal fördert das, was wir essen, aber auch Kopfweh, mindert die Konzentrationsfähigkeit oder beschleunigt neurodegenerative Erkrankungen wie Demenz und Alzheimer. Der erste UGB-Online-Fachtag ‚Essen ist auch Kopfsache‘ am 25.01.2023 geht den Zusammenhängen zwischen Ernährung und den Vorgängen in unserem Kopf auf den Grund.

29.11.2022mehr...
Stichwörter: Tagung, Bio-Schweine, Schweine

Kupfereinsatz im Ökoweinbau mittelfristig reduzierbar

Vorsichtiger Optimismus auf der Kupfertagung

Die Forschung zur Minimierung des Kupfereinsatzes im ökologischen Pflanzenschutz trägt Früchte, trotzdem wird der Ökoweinbau in den kommenden Jahrzehnten noch nicht ohne den Naturstoff auskommen. Dieses Fazit zieht der Bundesverband Ökologischer Weinbau Ecovin nach der alljährlichen Kupfertagung von Biospitzenverband BÖLW, IFOAM Organics Europe und Julius-Kühn-Institut vergangene Woche.

25.11.2022mehr...
Stichwörter: Tagung, Bio-Schweine, Schweine