Start / News / Bio-Tops / Tierschutz ist Allgemein-gut

Geflügel

Tierschutz ist Allgemein-gut

20. Internationale Bioland-Geflügeltagung

Mainz, 2.12. 2015. Die Internationale Bioland-Geflügeltagung führt das Fachpublikum vom 1.-3. März 2016 nach Rehburg-Loccum, Niedersachsen. Unter dem Motto „Tierschutz ist Allgemein-gut!“ stellt sich die Tagung der anhaltenden öffentlichen Diskussion. Referenten aus Praxis, Beratung und Forschung informieren über Details zu Tierschutz und Tierwohl.

Parallel stattfindende Arbeitsgruppen befassen sich mit den Themen Auslaufmanagement, Stallbau und Tiergesundheit. Wissenschaftler und Bioland-Praktiker betrachten die Teilaspekte aus ihrer jeweiligen Perspektive. So wird beispielsweise in der Arbeitsgruppe Auslaufmanagement Prof. Dr. Jürgen Heß von der Universität Kassel auf den Einfluss der Stallmobilität auf das Nährstoffmanagement im Auslauf eingehen. Die Bioland-Bauern Nele und Gerd Niederwahrenbrock sowie Ulrike Schreiber berichten im Anschluss von ihrer Erfahrung mit Legehennen in mobilen Ställen.

In einer Podiumsdiskussion erörtern Experten aus Behörden, Medien, Tierschutzorganisationen und der landwirtschaftlichen Praxis das Thema Tierschutz aus unterschiedlichen Blickwinkeln.

Teil des Fachprogramms sind zudem die traditionellen Exkursionen, die je einen Teilbereich in der niedersächsischen Öko-Geflügelproduktion genauer betrachten. In diesem Jahr finden die Exkursionen zu folgenden Schwerpunkten statt: „Legehennen, Mastgeflügel und Fleischverarbeitung“, „Intensive Direktvermarktung von Eiern und Fleisch“ sowie „Junghennenaufzucht und Putenmast“.

Das Abendprogramm am 2. März mit Musik von goraSon ermöglicht ein gemütliches Beisammensein der Tagungsgäste.

Für alle Bioland-Geflügelhalter, interessierte Mitglieder und Partner ist die Fachtagung bereits einen halben Tag vorher geöffnet. Im internen Bioland-Teil informieren Berater sowie der Fachausschuss Geflügel über aktuelle Projekte und die Auswertungen der Tierwohlkontrolle.

Die Tagung ist zum Branchentreff für alle Akteure des Bio-Geflügelsektors avanciert. Landwirte, Berater, Wissenschaftler und weiteres interessiertes Fachpublikum sind herzlich eingeladen teilzunehmen. 
Die Tagung findet in Kooperation mit dem Thünen-Institut für Ökologischen Landbau statt.

Anmeldungen nimmt das Bioland-Tagungsbüro bis 1. Februar 2016 entgegen. Das detaillierte Programm mit Anmeldeformular finden Sie unter: www.bioland.de/fachtagungen.
 


Ticker Anzeigen

Das könnte Sie auch interessieren

Brandenburger Bio-Ei GmbH gegründet

Neue Bio-Erzeugergemeinschaft für mobile Legehennenhaltung

Mit dem Ziel, die Mobilstallhaltung von Legehennen weiterzuentwickeln und gemeinsam eine regionale Vermarktung aufzubauen, haben sich vier Bio-Betriebe mit der Regionalwert AG zusammengetan und die Brandenburger Bio-Ei GmbH gegründet.

11.02.2021mehr...
Stichwörter: Geflügel, Bioland, ökologische Tierhaltung, Öko-Geflügelzüchtung, Direktvermarktung, Putenmast, Junghennenaufzucht, Legehennen, Mastgeflügel, Öko-Geflügelproduktion

Züchtung von regionalen Zweinutzungshühnern

Projekt RegioHuhn soll nachhaltige Eier- und Geflügelproduktion ermöglichen

Die Marktdominanz moderner Hühner-Hochleistungsrassen gefährdet nicht nur den Erhalt alter regionaler Hühnerrassen. Mit ihr ist auch das massenweise Töten der männlichen Küken verbunden. Im neuen Projekt RegioHuhn soll nun die Nutzbarkeit sechs lokaler und gefährdeter Hühnerrassen für nachhaltige Geflügelproduktion untersucht werden.

27.04.2020mehr...
Stichwörter: Geflügel, Bioland, ökologische Tierhaltung, Öko-Geflügelzüchtung, Direktvermarktung, Putenmast, Junghennenaufzucht, Legehennen, Mastgeflügel, Öko-Geflügelproduktion

Bei Lichte betrachtet

21. Internationale Bioland-Geflügeltagung

Mainz, 20. Januar 2017  |   Bei Lichte betrachtet – unter diesem Motto findet vom 1. bis 3. März 2017 die 21. Internationale Bioland-Geflügeltagung in Bad Boll statt. Zucht, Mast, Haltung und Fütterung bilden die Schwerpunkte bei den Vorträgen der Praktiker und Wissenschaftler und in den Arbeitsgruppen. Die Exkursion zu Bio-Betrieben zeigt die Geflügelproduktion von der Aufzucht, der mobilen und stationären Legehennenhaltung, über die Putenmast, bis hin zur Vermarktung.

25.01.2017mehr...
Stichwörter: Geflügel, Bioland, ökologische Tierhaltung, Öko-Geflügelzüchtung, Direktvermarktung, Putenmast, Junghennenaufzucht, Legehennen, Mastgeflügel, Öko-Geflügelproduktion

Auch Robert’s Bio-Geflügel betroffen

Vermarktungsverbot und Kündigung von Bioland

23.01.2009mehr...
Stichwörter: Geflügel, Bioland, ökologische Tierhaltung, Öko-Geflügelzüchtung, Direktvermarktung, Putenmast, Junghennenaufzucht, Legehennen, Mastgeflügel, Öko-Geflügelproduktion

Dämme gegen Gentechnik bröckeln

Studie der EU-Kommission will bisherige Gesetze aufweichen. Jan Plagge (Bioland) argumentiert dagegen

03.05.2021mehr...
Stichwörter: Geflügel, Bioland, ökologische Tierhaltung, Öko-Geflügelzüchtung, Direktvermarktung, Putenmast, Junghennenaufzucht, Legehennen, Mastgeflügel, Öko-Geflügelproduktion

Bioland-Geburtstag mit politischer Matinee

Bio muss Treiber für die gesamte Landwirtschaft sein

27.04.2021mehr...
Stichwörter: Geflügel, Bioland, ökologische Tierhaltung, Öko-Geflügelzüchtung, Direktvermarktung, Putenmast, Junghennenaufzucht, Legehennen, Mastgeflügel, Öko-Geflügelproduktion