Start / Business / Bio-Handel / Einzelhandel / Supermarkt / Transparenz bei Aldi

Discounter

Transparenz bei Aldi

Hinter der Bio-Marke des Discounters stehen Traditionshersteller

Aldi Süd wartete jüngst mit einer befristeten Bio-Aktion auf. Neben dem Dauersortiment mit rund 50 Artikeln, gab es zusätzliche Bio-Produkte unter anderem Essig, Olivenöl, Wurst-Konserven und Gewürze. Aldi nennt bei seiner Bio-Handelsmarke immer einen Hersteller und sorgt für Transparenz. Die meisten Lebensmittelhändler verstecken die Herkunft der Handelsmarken hinter der Formel hergestellt für...

Böklunder, Merschbrock & Wiese und die Molkerei Gropper, die für die Marke Bio von Aldi arbeiten, sind in der Lebensmittelbranche wohlbekannt. Dailycer Deutschland stellt einen Obst-Riegel her. So heißt seit Anfang des Jahres die ehemalige DE-VAU-GE aus Lüneburg. Das Unternehmen hat seine Wurzeln in der Reformbewegung. Obst-Riegel mit Erdbeer-Banane heißt das Bio-Produkt. Der Erdbeeranteil ist mit fünf Prozent allerdings bescheiden wie bereits auf der Front der Verpackung zu lesen ist. Die Zutatenliste ist ellenlang. An erster Stelle rangieren Apfelstücke, Rosinen und  Apfelsaftkonzentrat noch vor Bananenflocken. Die Bezeichnung Obst-Riegel mit Apfel und Rosinen wäre treffender gewesen.

Ein Cashew Knusperriegel kommt mit nur drei Zutaten aus: Cashew-Nüsse, Maltosesirup und Rohrzucker. Sie kommen von Samcross in Freiberg/Baden-Württemberg. Das ist ein Unternehmen von Heinz Schock. Die Schock GmbH hat eine Tradition von 60 Jahren in der Riegel-Herstellung. In den 50er belieferte das Unternehmen Reformhäuser. Seit 2003 gibt es Bio-Riegel aus dem Hause Schock. Mit der Bio-Country Line ist der Hersteller im Naturkostfachhandel und mit Bio Family Line im LEH vertreten.

TofuLife aus Hillesheim liefert ein vegetarisches Zwiebelschmalz. Geschäftsführer Bernd Drohsihn  führt auch die Geschäfte bei Tofutown mit der aus dem Fachhandel bekannten Marke Viana. Mit Veggie Life hat sich das Unternehmen in den vergangenen Jahren erfolgreich im LEH etabliert.

Aldi hat durchaus namhafte Hersteller für seine Bio-Aktion gewonnen, wie der mündige Verbraucher erfahren kann, wenn er sich die Mühe macht und nachforscht.


Ticker Anzeigen

Das könnte Sie auch interessieren

Aldi Süd setzt auf faire Bananen

Discounter baut gemeinsam mit TransFair Sortiment aus

Fairtrade-Bananen in Bio-Qualität gehören künftig bei Aldi Süd zum Standardsortiment, wie das Unternehmen mitteilte. Erkennbar sind die Produkte am Fairtrade- und am Bio-Siegel.
08.05.2014mehr...
Stichwörter: Discounter, Aldi

Markenvielfalt für den Bio-Mainstream - Einbahnstraße Fachhandel

Themenvorschlag beim nächsten Donnerstagstalk am 10. Juni 2021

Wie entwickelt sich der Biomarkt der Zukunft?

  • Fachhandel (zirka 20 Prozent)
  • SEH (teilweise großes Engagement, selbstständige Kaufleute sorgen für Bio-Markenvielfalt im Mainstream)
  • Lebensmittelhandwerk (wo Bio angeboten wird, ist das sehr erfolgreich. Ein offenes Entwicklungsfeld mit viel Potenzial)
  • AHV und Gastronomie
  • Discounter (erreicht 95 Prozent der Konsumenten)
  • LEH (eingeschränktes Bio-Sortiment, Filialbetriebe sind von der Vorstufe abhängig)

https://video.arnoldt.it/bioPressdonnerstagstalk

04.06.2021mehr...
Stichwörter: Discounter, Aldi

Bio boomt bei Aldi Süd

Der Discounter baut sein Bio-Sortiment stetig aus

Bio boomt bei Aldi Süd © Aldi Süd

Mit Bio-Eiern fing es an, jetzt bietet Aldi Süd übers Jahr verteilt mehr als 450 Produkte aus dem Bereich an. Gemessen an 2019 kamen damit hundert Produkte hinzu, die dem Discounter ein Umsatzplus von über 20 Prozent im Bio-Segment bescherten. Vor allem die Warengruppen Babynahrung, Backwaren und Frischfleisch wurden ausgebaut.

26.04.2021mehr...
Stichwörter: Discounter, Aldi