Start / Ausgaben / BioPress 48 - August 2006 / Vierlinden ist „Store of the Year”

Vierlinden ist „Store of the Year”

Platz zwei ging an Biolüske, drei an E-Aktiv Petereit

Den Preis „Stores of the Year 2006" für außergewöhnlichen Geschäftsideen und deren Umsetzung verlieh der Hauptverband des Deutschen Einzelhandels (HDE) auf dem Kongress „Premium Läden 2006". Für Dr. Robert Weitz, Jury-Mitglied und HDE-Geschäftsführer, sind die Preisträger „beispielhaft für die vielen Kreativen der Branche." In der Kategorie „Food" ging der 1. Preis an den Bio-Supermarkt Vierlinden in Düsseldorf-Benrath.

Der zur Rewe gehörende Supermarkt hat sich das Motto „Bio für Viele" auf die Fahnen geschrieben. Dazu gehört laut Geschäftsführerin Elke Riekh, das Bewusstsein für gesunde Ernährung bei möglichst vielen Kunden aufzubauen und biologisch erzeugte Lebensmittel zu etablieren. Das Konzept zeichnet sich nach Meinung der Jury durch seine Filialisierungsfähigkeit aus.

Vierlinden kombiniert ‚Bio’ mit den Vorteilen eines klassischen Supermarktes. So bieten die 7.000 Bio-Artikel ein umfassendes Sortiment von Grundnahrungsmitteln bis hin zu Trendprodukten. Die großzügige Präsentation der Waren und die Ladeneinrichtung aus Naturmaterialien lassen ein Ambiente der Ruhe und Natürlichkeit entstehen. Der Bio-Supermarkt setzt mit geschulten Mitarbeiter auf Beratung und Service. Das honorieren die Verbraucher: Knapp ein Jahr nach der Eröffnung des ersten Marktes steigen Kundenzahlen und Durchschnittsbon stetig. Kundenbefragungen belegen die große Zufriedenheit mit Mitarbeitern, Sortiment und Ladenambiente.

Der zweite Platz in der Kategorie Food ging ebenfalls an einen Bio-Supermarkt, nämlich nach Berlin an Biolüske. Das Konzept verbindet Gesundheit, Genuss und Lifestyle. In dem vom Architekten-Duo KleyerKoblitz stilvoll umgebauten 50er-Jahre Kino bietet der Bio-Supermarkt Service, ausgefallene Produkte und regionale Spezialitäten. Ständig finden Verkostungen statt. Viele Produkte werden direkt von Bio-Landwirten aus Brandenburg bezogen.

Auf den dritten Platz kam der E-Aktiv in Bernkastel-Kues. Der Supermarkt von Markus Petereit ist mehrfach preisgekrönt. Er zeichnet sich durch einen hohen Bio-Anteil, eine anspruchsvolle Obst- und Gemüseabteilung und vorbildlich geführte Bedienungstheken aus. Außerdem hat der Lebensmittelkaufmann einen historischen Laden und eine Kaffee-Rösterei integriert. BioPress hat den Vorzeige-Markt bereits im August 2005 porträtiert.


Ticker Anzeigen