Start / Ausgaben / BioPress 48 - August 2006 / Den Discountern schmeckt Bio

Den Discountern schmeckt Bio

Die Discounter Lidl, Aldi und Netto wollen in Großbritannien Bio-Sortimente auf den Markt bringen, wie die Zeitschrift „Natural Products" meldet. Aldi hat bereits mit der Auslieferung seiner Eigenmarke begonnen. Sieben Trockenprodukte, zwei Säfte und Bio-Bier zählen dazu. Frische Produkte werden regional beschafft. Nach Auswertung der Verkaufszahlen wird der Discounter entscheiden, ob weitere Produkt eingeführt werden.

Netto hat im April Bio-Gemüse ins Sortiment aufgenommen und entwickelt gerade eine Bio-Eigenmarke. Lidl hat die Absicht geäußert, in naher Zukunft in England einen Testlauf für Bio-Produkte zu starten. Nach Einschätzung von Marktbeobachtern verfolgen die Discounter im Vereinigten Königreich die gleiche Strategie wie zuvor in Deutschland. Es wird erwartet, dass neue Lieferanten den Markt beleben und die Verfügbarkeit von Bio-Lebensmitteln größer wird. Mit dem Markteintritt wird eine größere Preissensibilität der Kundschaft befürchtet. Vollsortimenter wie Sainsbury könnten darunter leiden.


Ticker Anzeigen