Start / News / Bio-Tops / Fortbildung im Ökolandbau

Weiterbildung

Fortbildung im Ökolandbau

Thüringer Verein Ökoherz startet zweite Runde

Fortbildung im Ökolandbau © Thüringer Ökoherz e.V.
Teilnehmer des ersten Jahrgangs beim Modul 'Wiederkäuer'

Ab September 2021 bietet der Ökoherz e.V., Dachverband des ökologischen Landbaus in Thüringen, nach einer Pilot-Durchführung zum zweiten Mal eine berufsbegleitende Fortbildung im ökologischen Landbau an. Landwirte und Quereinsteiger mit Berufserfahrung können sich ökologische und wirtschaftliche Sachkenntnis aneignen und einen staatlichen Abschluss erwerben.

In Zusammenarbeit mit dem Dachverband der deutschen Bio-Lebensmittelwirtschaft BÖLW und dank einer Förderung durch das Umweltbundesamt wurde das Angebot inhaltlich weiterentwickelt. So gibt es dieses Jahr zusätzlich das Modul ‚Umwelt- und Klimaauswirkungen der (ökologischen) Landwirtschaft‘.

Insgesamt wird in 15 Modulen über 18 Monate hinweg Fachwissen in den Bereichen Betriebswirtschaft, Tierhaltung, Ackerbau, Gartenbau, Vermarktung und Umwelt- und Klimaschutzmaßnahmen im Ökolandbau vermittelt. Im Fokus stehen nicht nur die landwirtschaftliche Primärproduktion, sondern auch die nachgelagerten Bereiche der Wertschöpfungskette.

In jedem Modul finden thematisch passende Exkursionen zu Partnerbetrieben statt, auf denen die Teilnehmer nicht nur von den Erfahrungen der Öko-Landwirten profitieren, sondern auch einen umfassenden Überblick über die Bio-Branche bekommen. Zudem werden verschiedene Experten eingeladen, um den am staatlichen Rahmenlehrplan orientierten Unterricht anschaulich zu vermitteln. Auch untereinander ist der Austausch garantiert: Gemeinsames Bio-Mittagessen und optionale Übernachtungen in Herbergen geben Raum für persönliche Gespräche.

Am Ende der Fortbildung (voraussichtlich Anfang 2023) besteht die Möglichkeit, sich zur staatlichen Abschlussprüfung anzumelden, um den staatlich anerkannten Berufsabschluss ‚Geprüfte*r Berufsspezialist*in für ökologischen Landbau (d/w/m)‘ zu erwerben.

Anmeldeschluss ist der 15.08.2021.

Weitere Informationen finden Sie unter: fortbildung.bio-thueringen.de


Ticker Anzeigen

Das könnte Sie auch interessieren

‚Bio-Lebensmittel & Business‘

Neuer Bachelorstudiengang an der HSWT

Die Hochschule Weihenstephan-Triesdorf (HSWT) führt zum Wintersemester 2021/22 den neuen Bachelorstudiengang ‚Bio-Lebensmittel & Business‘ an der Fakultät ‚Nachhaltige Agrar- und Energiesysteme‘ ein. Er bereitet auf Tätigkeiten entlang der gesamten Wertschöpfungskette von Bio-Lebensmitteln vor.

12.03.2021mehr...
Stichwörter: Weiterbildung, Landwirtschaft, Thüringen, Fortbildung, Ökolandbau, Ökoherz

Stellschrauben für mehr Nachhaltigkeit

Online-Fachtag informiert über nachhaltige Betriebsverpflegung

Der vom Landeszentrum für Ernährung Baden-Württemberg heute durchgeführte Online-Fachtag ‚Nachhaltige und genussvolle Verpflegung in Betrieben‘ gab Impulse, wie Kantinen an den zentralen Stellschrauben einer nachhaltigen Betriebsverpflegung drehen können: mit mehr regionalen und ökologisch erzeugten Lebensmitteln und weniger Lebensmittelverschwendung.

24.06.2021mehr...
Stichwörter: Weiterbildung, Landwirtschaft, Thüringen, Fortbildung, Ökolandbau, Ökoherz

BioManagement studieren

Neuer Bachelorstudiengang an der FHM

An der Fachhochschule des Mittelstands FHM startet ab Oktober der neue BA-Studiengang BioManagement in Bamberg, Frechen bei Köln und Bielefeld. Berufsbegleitend können Fachkräfte sich über zwei Jahre hinweg in den Branchen Biolebensmittel, Naturkosmetik und Ökotextilien sowie deren Management fortbilden.

13.04.2021mehr...
Stichwörter: Weiterbildung, Landwirtschaft, Thüringen, Fortbildung, Ökolandbau, Ökoherz

Die Wüste lebt

Eosta, Square Roots und SpaceX wollen erst die Wüste und dann den Mars begrünen

01.04.2021mehr...
Stichwörter: Weiterbildung, Landwirtschaft, Thüringen, Fortbildung, Ökolandbau, Ökoherz