Start / News / Bio-Tops / Fortbildung im Ökolandbau

Weiterbildung

Fortbildung im Ökolandbau

Thüringer Verein Ökoherz startet zweite Runde

Fortbildung im Ökolandbau © Thüringer Ökoherz e.V.
Teilnehmer des ersten Jahrgangs beim Modul 'Wiederkäuer'

Ab September 2021 bietet der Ökoherz e.V., Dachverband des ökologischen Landbaus in Thüringen, nach einer Pilot-Durchführung zum zweiten Mal eine berufsbegleitende Fortbildung im ökologischen Landbau an. Landwirte und Quereinsteiger mit Berufserfahrung können sich ökologische und wirtschaftliche Sachkenntnis aneignen und einen staatlichen Abschluss erwerben.

In Zusammenarbeit mit dem Dachverband der deutschen Bio-Lebensmittelwirtschaft BÖLW und dank einer Förderung durch das Umweltbundesamt wurde das Angebot inhaltlich weiterentwickelt. So gibt es dieses Jahr zusätzlich das Modul ‚Umwelt- und Klimaauswirkungen der (ökologischen) Landwirtschaft‘.

Insgesamt wird in 15 Modulen über 18 Monate hinweg Fachwissen in den Bereichen Betriebswirtschaft, Tierhaltung, Ackerbau, Gartenbau, Vermarktung und Umwelt- und Klimaschutzmaßnahmen im Ökolandbau vermittelt. Im Fokus stehen nicht nur die landwirtschaftliche Primärproduktion, sondern auch die nachgelagerten Bereiche der Wertschöpfungskette.

In jedem Modul finden thematisch passende Exkursionen zu Partnerbetrieben statt, auf denen die Teilnehmer nicht nur von den Erfahrungen der Öko-Landwirten profitieren, sondern auch einen umfassenden Überblick über die Bio-Branche bekommen. Zudem werden verschiedene Experten eingeladen, um den am staatlichen Rahmenlehrplan orientierten Unterricht anschaulich zu vermitteln. Auch untereinander ist der Austausch garantiert: Gemeinsames Bio-Mittagessen und optionale Übernachtungen in Herbergen geben Raum für persönliche Gespräche.

Am Ende der Fortbildung (voraussichtlich Anfang 2023) besteht die Möglichkeit, sich zur staatlichen Abschlussprüfung anzumelden, um den staatlich anerkannten Berufsabschluss ‚Geprüfte*r Berufsspezialist*in für ökologischen Landbau (d/w/m)‘ zu erwerben.

Anmeldeschluss ist der 15.08.2021.

Weitere Informationen finden Sie unter: fortbildung.bio-thueringen.de


Ticker

Das könnte Sie auch interessieren

Franz-Theo Gottwald ist neuer Leiter der Akademie Schloss Kirchberg

Pionier der öko-sozialen Agrarkultur

Franz-Theo Gottwald ist neuer Leiter der Akademie Schloss Kirchberg © Akademie Schloss Kirchberg

Die Akademie für ökologische Land- und Ernährungswirtschaft Schloss Kirchberg steht unter neuer Leitung: Prof. Dr. Franz-Theo Gottwald hat zu Jahresbeginn diese Aufgabe übernommen. Gemeinsam mit dem Team wird er die Arbeit der Akademie weiterentwickeln.

14.02.2022mehr...
Stichwörter: Weiterbildung, Landwirtschaft, Thüringen, Fortbildung, Ökolandbau, Ökoherz

62. Fortbildungskurs Ökologischer Landbau

Kreislauf Boden – Pflanze – Tier – Mensch – Boden

Die Sächsische Interessengemeinschaft Ökologischer Landbau e.V. (SIGÖL) lädt am Donnerstag, 4. November, zum 62. Fortbildungskurs ‚Ökologischer Landbau‘ in Bad Düben (Nordsachsen). Experten aus Wissenschaft und Praxis werden über Agroforstwirtschaft, Mikroplastik und Klimaschutz referieren.

04.10.2021mehr...
Stichwörter: Weiterbildung, Landwirtschaft, Thüringen, Fortbildung, Ökolandbau, Ökoherz

‚Bio-Lebensmittel & Business‘

Neuer Bachelorstudiengang an der HSWT

Die Hochschule Weihenstephan-Triesdorf (HSWT) führt zum Wintersemester 2021/22 den neuen Bachelorstudiengang ‚Bio-Lebensmittel & Business‘ an der Fakultät ‚Nachhaltige Agrar- und Energiesysteme‘ ein. Er bereitet auf Tätigkeiten entlang der gesamten Wertschöpfungskette von Bio-Lebensmitteln vor.

12.03.2021mehr...
Stichwörter: Weiterbildung, Landwirtschaft, Thüringen, Fortbildung, Ökolandbau, Ökoherz