Start / News / Per Gesetz zum Menschenfreund?

Niederlande

Per Gesetz zum Menschenfreund?

Niederländische Gesetze zur Sorgfaltspflicht sollen Ökologie und Soziales einbeziehen

Per Gesetz zum Menschenfreund?
Unternehmer sollen soziale und ökologische Auswirkungen klarstellen

Sorgfaltspflichten gelten für niederländische Unternehmen auf unterschiedlichen Ebenen. Nun sollen entsprechende Gesetze auf soziale und ökologische Fragen erweitert werden. Dies fordert ein Think-Tank des Landes. Dessen Forderungen schließt sich auch EOSTA an, ein Vertreiber von Bio-Obst und -Gemüse. Eine Petition an die neu zu bildende niederländische Regierung soll den Forderungen Nachdruck verleihen.

Die Vereinten Nationen formulierten 2011 die so genannten Leitprinzipien für Wirtschaft und Menschenrechte. Sie verlangen eine Verantwortung zur menschenrechtlichen Sorgfalt auf internationaler Ebene, allerdings werden Verstöße nicht bestraft. Auf nationaler Ebene ist Art. 21 der Niederländischen Verfassung gewichtiger, wonach ‚die Sorge des Staates der Bewohnbarkeit des Landes und dem Schutz und der Verbesserung der Umwelt gilt‘. Noch konkreter wurden 2019 im Gesetz die unternehmerischen Sorgfaltspflichten im Kampf gegen Kinderarbeit festgeschrieben.

Als weiteres Ziel sollen (Aufsichts-)Direktoren gesetzlich verpflichtet werden, formell über die sozialen und ökologischen Auswirkungen ihres Unternehmens zu berichten. Der Autor Jeroen Smit brachte es in der niederländischen Tageszeitung NRC auf den Punkt: 'Es ist höchste Zeit zu deklarieren, dass ein CEO per Gesetz auch ein Menschenfreund sein sollte. Denn niemand kann in einer Welt, die versagt, erfolgreich sein.'

Ein Brief an die Regierung fordert diese auf, diese Verpflichtung gesetzlich festzuschreiben. Verfasst haben ihn Maria van der Heijden (Corporate Social Responsibility Niederlande), Professor Jaap Winter, Jeroen Smit und die Wirtschaftswissenschaftlerin Jolande Sap. Unterzeichnet wurde er unter von Volkert Engelsman (CEO EOSTA) und anderen Vordenkern aus dem Bereich Nachhaltigkeit und Governance. Der genaue Gesetzesänderungsvorschlag, abgefasst von Professor Jaap Winter und unterstützt von 25 Professoren für Gesellschaftsrecht, wurde 2020 erstellt und kann online gelesen werden (niederländisch).


Ticker Anzeigen

Das könnte Sie auch interessieren

Lieferkettengesetz kommt!

Gesetz für Anfang 2021 geplant

Deutsche Unternehmen haben es nicht geschafft, ethische Prinzipien in ihren Lieferketten ausreichend zu überwachen und transparent zu machen. Das geht aus dem Ergebnis einer von der Bundesregierung in Auftrag gegeben Unternehmensumfrage zum Nationalen Aktionsplan Wirtschaft und Menschenrechte hervor. Jetzt wollen Bundesentwicklungsminister Gerd Müller (CSU) und Arbeitsminister Hubertus Heil (SPD) rund 7.400 Unternehmen schnellstmöglich mit einem Lieferkettengesetz in die Pflicht nehmen. Ziel sei ein Abschluss noch in dieser Wahlperiode.

17.07.2020mehr...
Stichwörter: Niederlande, Nachhaltigkeit, Ökologie, Sozialstandards

Erderschöpfung stoppen, zukunftsfähige Ernährung fördern

AöL fordert Entwicklung der Ernährungswirtschaft hin zu mehr Ökologie und Nachhaltigkeit

Bad Brückenau, 29.07.2019 | Der sogenannte Earth Overshoot Day ist das jährliche Datum, zu dem die Erde aufgebraucht ist. Der Mensch hat mit seiner Nachfrage alle Ressourcen erschöpft, die unser Planet innerhalb eines Jahres erzeugen und regenerieren kann. In diesem Jahr sei sie nach dem Global Foot-print Network, dass die Berechnungen durchführt, schon am 29. Juli 2019 erschöpft, zwei Monate früher als 2016.

02.08.2019mehr...
Stichwörter: Niederlande, Nachhaltigkeit, Ökologie, Sozialstandards

Konfliktstoffe

Über Kohlendioxid, Heroin und andere strittige Substanzen

Konfliktstoffe

Die Mobilmachung der Materie . Sind Stoffe eine reine Domäne der Naturwissenschaft? Oder kann man ihre Biografien auch kulturwissenschaftlich erforschen? Bislang fehlte ein Grundlagenwerk, das die geisteswissenschaftliche Erforschung der Materie solide und übersichtlich darstellt. Dieses Buch füllt diese Lücke und gibt dem »new materialism«, dem »material turn«, eine tragfähige Basis.
 

28.02.2019mehr...
Stichwörter: Niederlande, Nachhaltigkeit, Ökologie, Sozialstandards

Coop startet Palmöl-Offensive

Bio-Knospe-Palmöl in konventionellen Coop Eigenmarken-Produkten

04.06.2018mehr...
Stichwörter: Niederlande, Nachhaltigkeit, Ökologie, Sozialstandards