Start / Business / Themen / Events / TBIC mit digitalem Programm

US-Markt

TBIC mit digitalem Programm

Der Transatlantic Business & Investment Council (TBIC) ist eine transatlantische Organisation, die sich für die Vertiefung der Handels- und Investitionsbeziehungen zwischen Europa und den USA einsetzt. Aufgrund der andauernden Covid-19 Pandemie bietet der TBIC ein angepasstes Online-Programm an.

Der TBIC stellt die offizielle europäische Repräsentanz von U.S. Handelskammern ausgewählter amerikanischer Städte, Landkreise und Regionen. Erklärtes Ziel sei es, die transatlantischen Handels- und Investitionsbeziehungen zu fördern. Hierfür sollen europäische Unternehmen kostenfrei in diversen Aspekten ihrer US-Markteintritts- und Expansionspläne unterstützt werden. So gebe es Veranstaltungen auf beiden Seiten des Atlantiks, Delegationsreisen zur Kontaktanbahnung mit interessierten europäischen Unternehmen und Messebesuche. Außerdem würden internationale Wirtschaftstrends aufbereitet und analysiert.

Wegen der Corona-Pandemie bietet der TBIC ein neues, digitales Programm an. Vom 1. bis zum 4. März lädt er etwa zu einem kostenfreien virtuellen Gespräch mit ausgewählten Experten und lokalen Vertretern aus den USA ein, um mit Interessenten aus dem Lebensmittelsektor über ihre Pläne für den US-Markt zu sprechen.

Weitere Infos zum Programm gibt es hier.


Ticker Anzeigen

Das könnte Sie auch interessieren

Online-Gipfel für nachhaltige Lebensmittel

Bio-Markt, Pflanzenproteine und upcycelte Lebensmittel

Innovationen in der nachhaltigen und pflanzenbasierten Lebensmittelindustrie werden vom 24. bis 27. Januar bei der 12. nordamerikanischen Ausgabe des Sustainable Foods Summit vorgestellt. Veranstalter ist das Forschungs- und Beratungsunternehmen Ecovia Intelligence (früher Organic Monitor).

06.10.2021mehr...
Stichwörter: USA, Online, Handel, Veranstaltung, Investition, US-Markt

‚Bio von unten‘ braucht jetzt mutige Politiker

Gespräch mit dem Handel beim Bioland Genuss-Markt

‚Bio von unten‘ braucht jetzt mutige Politiker

Anlässlich des 50-jährigen Jubiläums veranstaltete Bioland am vergangenen Sonntag einen Genuss-Markt in Eichstetten am Kaiserstuhl. Bioland-Partner gaben Besuchern einen Einblick in ihre Arbeit und Erzeugnisse. Daneben wurde auch der Fokus des Verbands, das Wachstum im Handel und die Rolle der Politik beleuchtet. Bioland-Präsident Jan Plagge sprach dafür mit Jürgen Mäder, Geschäftsführer der Edeka Südwest, Wilhelm Rinklin, Mitbegründer des Bioland-Verbandes und Seniorchef, und Armin Rinklin, Juniorchef des örtlichen Bio-Großhändlers Rinklin Naturkost.

29.09.2021mehr...
Stichwörter: USA, Online, Handel, Veranstaltung, Investition, US-Markt

6. Bodentag findet hybrid statt

Gesunde Böden, gesunde Umwelt

6. Bodentag findet hybrid statt

Der diesjährige Bodentag am 25. November kann sowohl als Präsenz als auch als Online-Event gebucht werden. Renommierte Wissenschaftler und Experten, darunter auch der ARD-Meteorologe Sven Plöger (Wetter vor acht), werden ihr Wissen zu aktuellen Boden-, Umwelt- und Klimathemen weitergeben. Veranstalter ist die Interessengemeinschaft gesunder Boden e.V. (IG).

17.09.2021mehr...
Stichwörter: USA, Online, Handel, Veranstaltung, Investition, US-Markt


Ukrainische Bio-Exporttage

Online-Match-Making-Veranstaltung vom 20. September bis zum 1. Oktober

13.09.2021mehr...
Stichwörter: USA, Online, Handel, Veranstaltung, Investition, US-Markt