Start / News / Alle satt? - Ernährung sichern für 10 Milliarden Menschen

Buchvorstellung

Alle satt? - Ernährung sichern für 10 Milliarden Menschen

Wie können wir in Zukunft 10 Milliarden Menschen ernähren?

Alle satt? - Ernährung sichern für 10 Milliarden Menschen

Bucherscheinung am 26. Januar im Residenz Verlag

Wir haben es satt: Landwirtschaft und Ernährung werden heute heiß in der breiten Öffentlichkeit diskutiert, denn in naher Zukunft leben 10 Milliarden Menschen auf unserem Planeten.

Kann die Menschheit mit biologischer Landwirtschaft ernährt werden? Ist das Essen von Tieren ein Sündenfall? Zerstört eine auf Hightech basierte industrielle Landwirtschaft die ländlichen Räume, verbraucht die natürlichen Ressourcen und vertreibt die Menschen in die Städte? Der renommierte Schweizer Agrarforscher und Vordenker des ökologischen Landbaus, Urs Niggli, versucht, Lösungen aufzuzeigen. Dass diese nicht einfach sind, davor sei gewarnt.

Erhältlich als

Klappenbroschur

Aus der Reihe "Leben auf Sicht"
Autor: Urs Niggli
160 Seiten
Format: 140 x 220
ISBN: 9783701734191
Erscheinungsdatum: 26.01.2021
€ 19,00 inkl. MwSt.

E-Book

160 Seiten
Format: 140 x 220
ISBN: 9783701745494
Erscheinungsdatum: 26.01.2021

Empfohlener Verkaufspreis
€ 13,99 inkl. MwSt.


Ticker Anzeigen

Das könnte Sie auch interessieren

Gemeinwohlprämie statt Flächensubventionen

Was läuft schief in der Landwirtschaft? Was muss sich für den Klimaschutz ändern? Und wie kann man dafür sorgen, dass die Transformation auch passiert? Im Rahmen der von der grünen Bundestagsfraktion initiierten Online-Reihe ‚Zukunft der Landwirtschaft‘ zur Internationalen Grünen Woche 2021 diskutierten am Freitag, 15.01.2021, namhafte Akteure über den Umbau der Land- und Ernährungswirtschaft.

18.01.2021mehr...
Stichwörter: Ernährung, Landwirtschaft, Nachhaltigkeit, Urs Niggli, Buchvorstellung

Von klimafreundlicher Ernährung bis Digitalisierung

IGW Digital geht mit vielseitigem Programm an den Start

Von klimafreundlicher Ernährung bis Digitalisierung © obs/Messe Berlin GmbH

Am 20. und 21. Januar 2021 dreht sich bei der IGW Digital alles um die aktuellen Themen in der Land- und Ernährungswirtschaft und im Gartenbau. Das umfangreiche Programm wendet sich sowohl an ein Fachpublikum als auch an Privatbesucher. Ob Dokumentation, Talkrunde oder Interview – auf vier Kanälen können die Zuschauer das Programm live verfolgen oder als On-Demand-Video abrufen.

12.01.2021mehr...
Stichwörter: Ernährung, Landwirtschaft, Nachhaltigkeit, Urs Niggli, Buchvorstellung

Teufel nicht mit dem Belzebub austreiben

Südwest-Grünen-Chef Kretschmann muss Notbremse ziehen

Im Juli hatte Wissenschaftsministerin Theresia Bauer das mit fünf Millionen Euro dotierte ‚Forschungsprogramm Genome Editing – mit Biotechnologie zu einer nachhaltigen Landwirtschaft‘ ausgeschrieben. Damit war sie auf massiven Protest bei Umwelt- und Biolandbau-Verbänden sowie in der grünen Landtagsfraktion gestoßen. Nach einem Bericht der Stuttgarter Zeitung über den Konflikt zog Kretschmann die Notbremse: Er habe mit der Ministerin "besprochen, dass sie dieses Forschungsvorhaben auf Eis legt".

24.08.2020mehr...
Stichwörter: Ernährung, Landwirtschaft, Nachhaltigkeit, Urs Niggli, Buchvorstellung