Start / Business / Themen / Studien / Biodiversität erfolgreich umsetzen

Urgetreide

Biodiversität erfolgreich umsetzen

Feldtag zu Einkorn, Emmer und Dinkel an der Universität Hohenheim

Biodiversität erfolgreich umsetzen © Uni Hohenheim/ Arbeitsgebiet Weizen
PD. Dr. Friedrich Longin im Emmerfeld. Wie hoch das Getreide mittlerweile schon ist, können Besucher des Feldtags begutachten.

Feldvorführungen, Produktdemonstrationen und Erfahrungsaustausch: das und mehr bietet der Feldtag zu Einkorn, Emmer und Dinkel, der am 8. Juli auf dem Heidfeldhof der Universität Hohenheim stattfindet. Zum siebten Mal treffen sich Getreide-Spezialisten in Hohenheim und besprechen die neuesten Erkenntnisse zum Thema Urgetreide. Auf den Versuchsfeldern der Universität Hohenheim in Stuttgart findet laut Studienleiter PD Dr. Friedrich Longin zurzeit der weltweit größte Feldversuch zu Urgetreidesorten statt.

Unter dem Motto ‚Biodiversität erfolgreich umsetzen‘ lädt die Universität Hohenheim zusammen mit dem Landesinnungsverband für das württembergische Bäckerhandwerk e.V. zum Fachtag auf die Versuchsstation Heidfeldhof, Filderhauptstraße 201, 70599 Stuttgart, ein. Kurze Vorträge zeigen Probleme und Lösungsansätze zur erfolgreichen Etablierung einer Wertschöpfungskette mit alten Arten und Auswirkungen des Einsatzes von Emmermehlen in Backwaren auf Qualität und Geschmack und Reaktionsmöglichkeiten. Fachleute aus allen Bereichen des Getreideanbaus, der Verarbeitung und der Vermarktung sind herzlich eingeladen.

Im Vorfeld haben Medienvertreter die Möglichkeit, ein Versuchsfeld des momentan größten Feldversuches zu Urgetreidesorten zu besuchen: Je 150 Sorten Einkorn, Emmer und Dinkel wachsen derzeit auf den Versuchsfeldern der Universität Hohenheim in Stuttgart zu zirca zwei Tonnen Getreide heran. Anschließend sollen sie zu 500 sortenreinen Mehlen vermahlen werden. Daraus entstehen 3.000 Brötchen für wissenschaftliche Untersuchungen. Der Versuch soll Auskunft geben, wie sich die unterschiedlichen Sorten im Feld behaupten, welche Risiken es beim Anbau gibt, welche Unterschiede es beim Backen gibt und für welche Produkte welche Getreidesorte ideal ist.

Weitere Infos und Programm



Das könnte Sie auch interessieren

Zweite Öko-Marketingtage der Akademie Schloss Kirchberg

,Welcome to Mainstream – Gemeinsam Verantwortung übernehmen‘: So lautet das Thema der zweiten Öko-Marketingtage, die am 19. und 20. November 2019 auf Schloss Kirchberg (Kreis Schwäbisch Hall) stattfinden. Die Veranstaltung der Akademie Schloss Kirchberg wendet sich an Multiplikatoren auf Erzeugerseite, Produzenten, Verarbeiter, Groß- und Einzelhandel sowie Verbände.

13.06.2019mehr...
Stichwörter: Veranstaltung, Universität Hohenheim, Urgetreide, Feldtage, Feldversuch

Starke Wertschöpfungspartnerschaften im Fokus

Viel Prominenz bei den ersten Öko-Marketingtagen der Akademie Schloss Kirchberg

Starke Wertschöpfungspartnerschaften im Fokus

Zum ersten Mal fanden im Oktober 2018 in der Akademie Schloss Kirchberg/Jagst in Schwäbisch Hall die Öko-Marketingtage statt, organisiert von der Stiftung Haus der Bauern und der Bäuerlichen Erzeugergemeinschaft Schwäbisch Hall (BESH). Prominente Redner trafen Teilnehmer aus allen Marktbereichen. Auch die Bundesvorsitzende der Grünen, Annalena Baerbock, gab sich die Ehre.

30.01.2019mehr...
Stichwörter: Veranstaltung, Universität Hohenheim, Urgetreide, Feldtage, Feldversuch

Erfolgreiche Konzepte für agrarökologische Landwirtschaft in Kiel vorgestellt

Erste Marketgarden-Feldtage für 2019 vorgesehen

Unter dem Motto ‚Neue Konzepte für eine agrarökologische und zukunftstaugliche Landwirtschaft‘ kamen Ende November 2018 200 Interessierte aus ganz Deutschland sowie Dänemark, Luxemburg, Niederlande, Schweden und England zusammen.

29.01.2019mehr...
Stichwörter: Veranstaltung, Universität Hohenheim, Urgetreide, Feldtage, Feldversuch

Grüne Ökonomien

Aus dem Kontext der UN-Ziele für nachhaltige Entwicklung: Von mutigen Regierungsinitiativen lernen!

28.01.2019mehr...
Stichwörter: Veranstaltung, Universität Hohenheim, Urgetreide, Feldtage, Feldversuch

Wir haben es satt!

Der Agrarindustrie den Geldhahn abdrehen – Bauern bei Klimaschutz unterstützen!

07.12.2018mehr...
Stichwörter: Veranstaltung, Universität Hohenheim, Urgetreide, Feldtage, Feldversuch

Ernährungswende: jetzt!

Branche diskutiert „Wie essen wir morgen?“

27.11.2018mehr...
Stichwörter: Veranstaltung, Universität Hohenheim, Urgetreide, Feldtage, Feldversuch