Start / News / Personalien / Weiterer Schritt in der Nachfolgeregelung 

IFOAM

Weiterer Schritt in der Nachfolgeregelung 

Weiterer Schritt in der Nachfolgeregelung  © IFOAM

Bonn 19.03.2018 | Nächste Exekutivdirektorin bei IFOAM - Organics International wird Louise Luttikholt. Seit 2014 war die auf einem kleinen Familienbauernhof in den Niederlanden aufgewachsene studierte Biologin Direktorin von Helvetas Deutschland und Senior Advisor Sustainable Agriculture bei Helvetas Swiss Intercooperation.

Sie bringt umfangreiche Erfahrungen in der ökologischen Landwirtschaft, im fairen Handel und in der Entwicklungszusammenarbeit auf strategischer, Management- und regulatorischer Ebene für ihre neue Aufgabe mit.

Ihr beruflicher Fokus auf Nachhaltigkeit spiegelt sich in ihrem persönlichen Lebensstil wider. Sie ist in den Prinzipien der organischen Landwirtschaft verankert und war die treibende Kraft hinter deren Artikulationsprozess. Louise Luttikholt möchte die Widerstandsfähigkeit des Bio-Sektors stärken und auf ein starke Fundament aufbauen, um einem breiteren Publikum und Interessengruppen zu zeigen, dass der ökologische Landbau auf die Frage der Ernährung eine weltweit umsetzbare Antwort hat. 


Angebots-Ticker Anzeigen

Das könnte Sie auch interessieren

Neue Geschäftsführerin von IFOAM - Organics International

Louise Luttikholt löst Markus Arbenz am 1. August 2018 ab

Neue Geschäftsführerin von IFOAM - Organics International

Die Nachfolgeplanung ist abgeschlossen und Louise Luttikholt kommt als die nächste Geschäftsführerin zur IFOAM - Organics International. Sie folgt auf Markus Arbenz, der Ende Juli die IFOAM-Geschäftsleitung verlässt.

26.06.2018mehr...
Stichwörter: Nachhaltigkeit, Personalien, IFOAM, Biolandbau, Nachfolgeregelung

Jan Plagge zum Präsidenten der IFOAM EU gewählt

IFOAM EU mit starkem Vorstand für eine starke europäische Bio-Bewegung

Jan Plagge zum Präsidenten der IFOAM EU gewählt

Brüssel/Berlin, 16.05.2018  |   Jan Plagge, BÖLW-Vorstand für Landwirtschaft, wurde gestern Abend zum Präsidenten der EU-Gruppe der Internationalen Bio-Landbaubewegung (IFOAM EU) gewählt. Als ausgewiesener Kenner europäischer Politik wird Plagge, der in Deutschland den Anbauverband Bioland als Präsidenten vertritt, die Geschicke des europäischen Spitzenverbandes leiten. Die Niederländerin Marian Blom sowie der Tscheche Jiří Lehejček unterstützen Plagge als neue Vizepräsidenten.

16.05.2018mehr...
Stichwörter: Nachhaltigkeit, Personalien, IFOAM, Biolandbau, Nachfolgeregelung

SuperBioMarkt AG erweitert den Vorstand um Albert Hirsch

Münster. Seit dem 1. August 2018 ist Albert Hirsch neues Vorstandsmitglied der SuperBioMarkt AG.

SuperBioMarkt AG erweitert den Vorstand um Albert Hirsch

Nach dem Start im Juni 2017 als Leiter Marketing, Vertrieb und Category Management bei der SuperBioMarkt AG bestellte ihn der Aufsichtsrat in den Vorstand. Der Mehrheitsaktionär und Vorstandsvorsitzende Michael Radau lobt Hirschs Expertise in den Bereichen Marketing und Einkauf: „Albert Hirsch bringt viele neue Impulse mit zusätzlich viel Erfahrung ins Unternehmen, gleichzeitig ist er offen für neue Themen, Prozessoptimierungen und Technologien für die weiteren Entwicklungsschritte der SuperBioMarkt AG.“ Hirsch besitzt hierbei langjährige Erfahrung in verschiedenen führenden Handels-Konzernen in leitenden oder beratenden Positionen.

07.09.2018mehr...
Stichwörter: Nachhaltigkeit, Personalien, IFOAM, Biolandbau, Nachfolgeregelung