Start / News / Erfolgsfaktor Austausch: Auszubildende vernetzen sich

Ausbildung

Erfolgsfaktor Austausch: Auszubildende vernetzen sich

Fortbildung für Lehrerinnen und Lehrer an Berufskollegs

Münster 18.09.2017   |   Die Initiative „NRW kocht mit Bio“ veranstaltet gemeinsam mit den Landesschulen NRW und BioFleisch NRW am 09. Oktober 2017 in Wuppertal eine spannende Fortbildung für Fachlehrer/innen aller relevanten Bildungsgänge.

Nachhaltigkeit in der Berufsausbildung

Damit junge Menschen die Herausforderungen der Zukunft erfolgreich meistern können, ist es notwendig, sie bereits in der Ausbildung mit allen wichtigen Aspekten der Nachhaltigkeit vertraut zu machen. Alle Akteure, die in ihrem Berufsalltag mit Lebensmitteln arbeiten – sei es als Koch, Servicekraft oder Erzieherin – profitieren davon, wenn sie über „Ökolandbau, Regionalität, Tierwohl, Ressourcenschutz und Erhalt der Artenvielfalt informiert sind. Welche Aspekte in Zukunft wichtig sind und warum gerade Bio-Lebensmittel eine herausragende Rolle spielen, wird Melanie Fülles von a’verdis aus Münster erläutern.

Austausch als Erfolgsfaktor

Wie die Themen Ökologie und Gesundheit in die Ausbildungspraxis integriert werden können, wird der Küchenleiter der Landeschulen NRW sowie BioMentor Rafael Platzbecker an vielen Beispielen deutlich machen. Die Küche der Landesschulen hat sich in wenigen Jahren zu einer der gastronomischen Leuchttürme in NRW entwickelt. Knapp die Hälfte der eingesetzten Lebensmittel sind in Bio-Qualität. Platzbeckers Küche ist biozertifiziert und hat auch das DGE-Zertifikat. Selbstverständlich ist die Landesschule auch ein Ausbildungsbetrieb.

Um die Qualität der Ausbildung zu stärken und die Azubis mit der gesamten Wertschöpfungskette vertraut zu machen, arbeitet die Landesschule u. a. eng mit der Erzeugergemeinschaft BioFleisch NRW zusammen.

Auszubildende beider Einrichtungen arbeiten wochenweise im jeweils anderen Betrieb und lernen so beide Seiten kennen. Welche Vorteile ein solcher Austausch für die Azubis und deren Betriebe hat und wie er praktisch umgesetzt werden kann, wird in den Foren am Nachmittag diskutiert. Die Themen: „Nachhaltigkeit in der Berufsausbildung“ und „Voneinander lernen – praktische Anforderungen an den Austausch“.

Das Programm zur Veranstaltung in Wuppertal sowie die Anmeldemöglichkeit findet sich unter www.nrwkochtmitbio.de

Ausblick: Vierte Vernetzungsveranstaltung im November

Die vierte Vernetzungsveranstaltung der Initiative „NRW kocht mit Bio“ findet am 6. November auf Schloss Hamborn in Borchen statt. Eingeladen werden alle Akteure des Bio-Außer-Haus-Marktes in NRW. Weitere Informationen sowie eine Anmeldemöglichkeit finden sich in Kürze unter www.nrwkochtmitbio.de.
 


Angebots-Ticker Anzeigen

Das könnte Sie auch interessieren

Haltbare Box statt Plastiktüten oder Papier

Praxistests in EDEKA-Märkten erfolgreich gestartet

Haltbare Box statt Plastiktüten oder Papier

Hamburg, 31. Juli 2018  |   „Darf‘s ein bisschen mehr sein?“ ist die klassische Frage an der Fleisch- oder Käsetheke im Supermarkt. Wenn es aber um die Verpackung geht, wünschen sich viele Verbraucher eher weniger! Daher startet EDEKA jetzt einen wegwei­senden Praxistest: In einem Pilotmarkt in Büsum haben Kunden die Möglich­keit, frische Lebensmittel an der Bedientheke mit einer Mehrwegdose einzukau­fen. „Das neue System ist einfach, praktisch und hilft dabei, Einwegverpackungen aus Plastik oder Papier zu vermeiden“, so Rolf Lange, Sprecher der EDEKA-Zentrale.

01.08.2018mehr...
Stichwörter: Ausbildung, Nachhaltigkeit, NRW kocht mit Bio, BioFleisch NRW, Landeschulen NRW

Neue Bio-Tee Selektion: Day to Night kombiniert fünf Sorten

Neue Bio-Tee Selektion: Day to Night kombiniert fünf Sorten

13. Juli 2018  |   Pukka Herbs bietet mit der neuen Selektion Day to Night eine dritte Bio-Tee-Auswahl, die Konsumenten durch den Tag begleitet. Die Wohlfühlkräuter der fünf Sorten lernen Verbraucher so gezielt über den Tag verteilt kennen – für Genuss-Inspiration von morgens bis abends. Day to Night ist ab sofort für den Handel bestellbar.

13.07.2018mehr...
Stichwörter: Ausbildung, Nachhaltigkeit, NRW kocht mit Bio, BioFleisch NRW, Landeschulen NRW

Alb-Gold startet plastikfreie Nudelverpackung

Natürlich in Papier verpackt

Trochtelfingen, 21. Juni 2018  |   Ab diesem Herbst wird der schwäbische Nudelhersteller Alb-Gold einen Teil seines Sortiments in Papierbeuteln anbieten. Im Zuge der aktuellen Diskussion rund um das Thema Plastikmüll eine ausgezeichnete Alternative, die einmal mehr die Pionierrolle des innovativen Familienunternehmens aufzeigt. Zum Start der neuen Produktrange werden fünf Sorten Bio-Pasta aus Dinkel und Hartweizen in den Handel kommen. Wenn die Verbraucher die neue Verpackung annehmen, sollen weitere Ausformungen im nächsten Jahr folgen.

22.06.2018mehr...
Stichwörter: Ausbildung, Nachhaltigkeit, NRW kocht mit Bio, BioFleisch NRW, Landeschulen NRW