Start / Business / Bio-Handel / O + G / Branchen-Event mit frischem Networking für 300 Gäste

Fructinale

Branchen-Event mit frischem Networking für 300 Gäste

6. GFI-Fructinale 2017: Frisch, bunt, bärig!

Branchen-Event mit frischem Networking für 300 Gäste

Berlin, 21. November 2016  |   Der Verband GFI Deutsche Frischemärkte e.V. wird anlässlich der Fruit Logistica 2017 am Donnerstagabend, den 9. Februar 2017, wieder die Fructinale, die exklusive Plattform für frisches Networking, veranstalten.

Boris Schwartz, GFI-Vorstand und 2. Werkleiter der Markhallen München, freut sich auf die im 2-Jahresrhythmus stattfindende Veranstaltung: „Unser Branchen-Event ist seit einem Jahrzehnt einer der größten Branchentreffs am Rande der Messe und begeistert jedes Mal über 300 Gäste aus Wirtschaft, Politik und Medien.

Der Mix aus Unterhaltung, frischem Catering, Netzwerken und ungewöhnlicher Location macht unsere Veranstaltung einzigartig. Das Who-is-who der Frischebranche mit ihren engagierten mittelständischen Firmen aus Erzeugung, Großhandel, Einzelhandel und Gastronomie trifft sich auf unserer Fructinale. Alle folgen unserem Ruf der Frische.“

Experten, Partner und Freunde unserer Branche können sich wieder auf gute Gespräche, interessante Kontakte und einen ausgelassenen Abend. Boris Schwartz: „Es wird wieder frisch, bunt und bärig.“

Location. Gefeiert wird wieder im Historischen Berliner Wasserwerk in Berlin Wilmersdorf. Es verbindet Tradition und Moderne und ist seit 2015 die Event-Location der Fructinale.

Catering. Getreu der Kompetenz „Frische, Vielfalt, Qualität“ der Frischemärkte  bereiten die Köche des Wasserwerks ein exklusives World Food Buffet mit vielen kulinarischen Highlights direkt vor Ort frisch zu.

Programm. Auch für die Abwechslung nach dem anstrengenden Messetag hat sich GFI wieder einiges einfallen lassen. Boris Schwartz: „Neben der traditionellen Verleihung unserer Buddy-Bären an Freunde und Partner der Branche können sich die Gäste auf stimmungsvolle Show-Acts freuen. Natürlich wird dabei die Zeit für Begegnungen und Gespräche nicht zu kurz kommen.“

Treue namhafte Sponsoren

Boris Schwartz freut sich auch wieder über die breite Unterstützung durch zahlreiche Sponsoren aus den Bereichen Erzeugung, Großhandel, Logistik, Dienstleistung und Medien: „Neben vielen Sponsoren, die schon von Anfang an dabei sind, konnten wir für die neue Fructinale auch neue Förderer gewinnen. Unser besonderer Dank gilt vor allem dem Engagement unserer Hauptsponsoren Fruchthandelmagazin, Keuthmann, vanWylick, Zespri, Chiquita, Lindner Food und Veolia.“

Sponsoren der GFI-Fructinale 2017

Fruchthandel Magazin, Fruitnet Media International GmbH, Düsseldorf
Peter Keuthmann GmbH & Co. KG, Berlin
Fruchtimport vanWylick GmbH, Düsseldorf
Zespri International Germany GmbH, Hamminkeln
Chiquita Europe B.V. Niederlassung Deutschland, Hamburg
Lindner GmbH Fruchtimport und Handelsgesellschaft, Frankfurt
Veolia Umweltservice GmbH, Hamburg
Messe Berlin GmbH – FRUIT LOGISTICA
Elbegarten GmbH Obst & Gemüse Vermarktung, Glückstadt
Rolf Oertel GmbH Fruchtimport & Großhandel , Leipzig

Mehr Informationen und Sponsorenportraits finden Sie unter http://www.frischemaerkte.org/fructinale

Menschen mit Märkten – Märkte mit Menschen

Über GFI Deutsche Frischemärkte.

GFI Deutsche Frischemärkte wurde im Jahre 2000 als Marketingverband der deutschen Großmärkte gegründet. Im Jahre 2010 wurde die Öffnung für Einzelhandelsmärkte und die Verbreiterung des Aufgabenspektrums beschlossen.

GFI versteht sich als partnerschaftliches Netzwerk und bietet seinen Mitgliedern einen breiten institutionalisierten Wissenstransfer über zentrale Fragen des Handels-managements sowie Präsentationsplattformen wie den Gemeinschaftsstand auf der Fruit Logistica und die Internetpräsenz http://www.frischemaerkte.org.

Nationale und inter-nationale Erzeuger, die Vermarktungsmaßnahmen im qualifizierten, ungebundenen Lebensmitteleinzelhandel durchführen möchten, haben mit GFI Deutsche Frischemärkte den zentralen Ansprechpartner.

Über die deutschen Frischemärkte

Diese Märkte sind Garanten für abwechslungsreiche und qualitativ hochwertige Frischeprodukte, insbesondere Obst und Gemüse. Zu ihnen gehören Großmärkte und Einzelhandelsmärkte. Sie alle sichern die Ernährungsqualität von über 100 Millionen Verbrauchern in Deutschland und den europäischen Nachbarländern.

Die Großmärkte versorgen als zentrale urbane Handelsplattformen mit ihren rund 2.800 mittelständischen Großhändlern, Importeuren und Erzeugern rund 56.000 Kunden aus dem qualifizierten, ungebundenen Lebensmitteleinzelhandel - Fachgeschäfte für Obst und Gemüse und Wochenmärkte - sowie Großverbraucher und die gehobene Gastro-nomie mit Frischeprodukten aus der Region und der ganzen Welt. Der Warenumschlag beträgt jährlich rund 7,95 Millionen Tonnen im Wert von ca. 10,6 Milliarden Euro.

Zu den Einzelhandelsmärkten gehören in Deutschland rund 3.500 Wochenmärkte und 15.000 Obst- und Gemüse-Fachgeschäfte. Wochenmärkte sind der wichtigste Vertriebsstandort für die Vermarktung der landwirtschaftlichen Produkte von Erzeugerbetrieben aus dem regionalen Umfeld. Mit diesen Produkten sowie den vielfältigen Angeboten aus aller Welt sorgen die ambulanten Einzelhändler für ein einmaliges Einkaufserlebnis unter freiem Himmel.

Die Fachgeschäfte für Obst und Gemüse bieten ihren Kunden persönliche Beratung rund um sorgfältig zusammengestellte Sortimente. Dabei wird Fachkompetenz besonders großgeschrieben. Wechselnde Angebote über das ganze Jahr machen das Fachgeschäft zum unverzichtbaren Einkaufsort für Kunden, die Wert auf gesunde, abwechslungsreiche Ernährung legen.


Ticker Anzeigen

Das könnte Sie auch interessieren

Branchenführer diskutieren

Webinar beleuchtet Bio in Spanien

Im Vorfeld der Organic Food Iberia brachte die Bio-Fachmesse einige der größten spanischen Bio-Händler und -Experten zusammen. In einem Webinar am 1. Juli erzählten die Branchenführer, wie sich der Bio-Konsum in Spanien verändert und welche Trends sich abzeichnen.

06.07.2021mehr...
Stichwörter: Fruit Logistica, Messe, Veranstaltung, Fructinale

Fruit Logistica findet nicht statt

Neuer Termin: 9. bis 11. Februar 2022

Die Messe Berlin sagt die Fruit Logistica Special Edition 2021, die vom 18. bis 20. Mai 2021 stattgefunden hätte, aufgrund der anhaltenden Coronavirus-Pandemie in Europa und dem Rest der Welt ab.

19.03.2021mehr...
Stichwörter: Fruit Logistica, Messe, Veranstaltung, Fructinale

BioOst auf 30. Mai verschoben

Mehr Planungssicherheit für Aussteller

Nach intensiven Beratungen haben sich die Veranstalter Matthias Deppe und Wolfram Müller für eine Verschiebung der BioOst in Richtung Sommer ausgesprochen. Sie wurde nun von Ende April um einen Monat auf den 30. Mai verschoben. Dadurch wolle man den Ausstellern mehr Planungssicherheit geben.

17.02.2021mehr...
Stichwörter: Fruit Logistica, Messe, Veranstaltung, Fructinale

Sana kehrt zurück

Neuer Messe-Termin vom 9. - 11. Oktober 2020

11.08.2020mehr...
Stichwörter: Fruit Logistica, Messe, Veranstaltung, Fructinale