Start / Business / Ware / Sortimente / Non Food / Pflegemittel / Unterstützung für bayrischen Ökolandbau

Förderung

Unterstützung für bayrischen Ökolandbau

Ab dem Jahr 2015 bekommen Biobauern in Bayern eine Beibehaltungsprämie von 273 Euro pro Hektar statt 200 Euro. Dies gehört zur Zielsetzung von Landwirtschaftsminister Helmut Brunner innerhalb seiner Initiative BioRegio Bayern 2020. Mit ihr sollen Verbesserungen für den Öko-Landbau in Bildung, Beratung, Forschung und Markterschließung geschaffen werden.

Ebenfalls wird die Verdopplung der Produktionszahlen von 2012 bis 2020 angestrebt. Durch die Erhöhung der Beibehaltungsprämie ist eine gute politische Rahmenbedingung zur Umstellung auf ökologischen Landbau hergestellt. In den ersten zwei Jahren der Umstellung erhalten die Bauern 350 Euro pro Hektar und danach die neu festgelegten 273 Euro.

„Mit der Ausschöpfung des bundesweiten Spitzensatzes für die Ökolandbauförderung in Bayern werden die Biobetriebe, die den Ökolandbau in den letzten Jahren und Jahrzenten vorange- bracht haben, für ihre Leistungen honoriert“, erklärt Josef Wetzstein Vorsitzender der Landesvereinigung für den ökologischen Landbau in Bayern.

 


Ticker Anzeigen

Das könnte Sie auch interessieren

Bioland wird 50

Aus einer kleinen Bewegung zum größten Bio-Anbauverband in Deutschland und Südtirol

Bioland wird 50

Was 1971 mit vier Bauernfamilien begann, hat sich zu Deutschlands größtem Bio-Anbauverband entwickelt: Bioland. In diesem Jahr feiert der Verband, in dem sich mittlerweile rund 10.000 Betriebe zusammengeschlossen haben, seinen 50. Geburtstag.

05.01.2021mehr...
Stichwörter: Förderung, Bayern, Ökologischer Landbau

Online-Tool zur Sozialen Landwirtschaft hilft bei der Orientierung

Online-Tool zur Sozialen Landwirtschaft hilft bei der Orientierung © Thüringer Ökoherz e. V.

Das Beratungszentrum Soziale Landwirtschaft, angegliedert an den Thüringer Ökoherz e.V., hat ein neues Online-Tool eingestellt: Es soll Landwirte bei der Entscheidung unterstützen, ob und wie sich deren Betrieb der sozialen Landwirtschaft öffnet. Am Ende des ‚Entscheidungsbaumes‘ werden die Nutzer über das für sie geeignete Modell, die Voraussetzungen und mögliche Ansprechpersonen informiert.

16.11.2020mehr...
Stichwörter: Förderung, Bayern, Ökologischer Landbau

Barnhouse schließt Anschluss-Rahmenvertrag mit regionalen Bio-Landwirten

Barnhouse schließt Anschluss-Rahmenvertrag mit regionalen Bio-Landwirten © Barnhouse

Der oberbayerische Knuspermüsli-Hersteller Barnhouse hat die Zusammenarbeit mit seinen Partner-Landwirten für weitere drei Jahre bekräftigt. Der Gemeinschaft der ‚Barnhouse Bauern‘ gehören über 60 Verbandslandwirte mit kleinbäuerlichen Betrieben aus der Region an.

03.11.2020mehr...
Stichwörter: Förderung, Bayern, Ökologischer Landbau